Embryologie at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Embryologie an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Embryologie Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie lange braucht die Eizelle nach dem Eisprung bis zum Endometrium? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
24h bis dahin fruchtbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fertilisation Schritte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kapazitation:
Vor Kontakt, um in die Oozyte einzudringen: Glykoproteine entfernt, Aktivierung von Proteinen, Ca2+ Einstrom höhere Beweglichkeit

Anlocken: Durch 2°C Temperaturunterschied der Eizelle und Leiter und Hormon Progesteron

Akrosomreaktion: Kopf in die äußerste Hülle, Corona radiata, verhindert Einnisten auf Eileiter,
Hyaluronidase durchtrennt Gallertschicht und macht Weg frei. Spermium in 2. Schicht: Zona pellucida, wird durch Enzyme lysiert, Kopf liegt im perivitellinet Spalt

Membranverschmelzung: Oozyte und Samenzelle Membranen verschmelzen, mit Zellkern, Zellkern bekommt von der Eizelle eine neue Membran, Meiose diploide Zygote

Kortikale Reaktion: Nachdem ein Spermium eingedrungen ist, werden Vesikel ausgeschüttet und machen die Zona pellucida wieder undurchdringbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
totipotenz
pluripotenz
multipotenz 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
totipotenz= kompletter Organidmus, Embryo und extraembroynales Gewebe

pluripotent: Embryo, 3 Keimscheiben

Multipotent: verschiedene Zelltypen eines Gewebes
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann findet die Implantation statt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
5-7. Tag nach der Befruchtung
20. Zyklustag
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zu welchen Gewebsarten differenziert sich die Zellen der Blastozyste?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zu Embryoblast (Implantation) und Throphoblast
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zu was entwickeln sich die jeweiligen Keimblätter?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entoderm: Verdauungssystem, Atmungssystem

Mesoderm: Urogenitaltrakt, Bindegewebe, Muskulatur, Blut und Lymphe

Ektoderm: Haut, Nerven, Sinnesorgane
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zeitdauer
Blastogenese
Embryogenese
Fetogenese
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Blastogenese: Befruchtung bis 16. Tag

Embryogenese: 16.-60. Tag

Fetogenese 60. Tag 8. Woche bis geburt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Plazenta
Funktionen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hormonproduktion: Hcg, Progesteron, Östrogen, humanes Plazentalaktogen, humane Chorionthyreotropin.

Barriere,
Antikörper, Nestschutz
Nährstoff und Sauerstoffversorgung
Entgiftung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fetaler Kreislauf,
Wo befindet sich sauerstofreiches und sauerstoffarmes Blut? Wie viele Arterien und Venen beinhaltet die Nabelschnur?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
von der Plazenta Vene: sauerstoffreiches Blut
zur Plazenta Arterie: sauerstoffarmes Blut

2 Arterien
1 Vene

(Anfangs 2:2) Zurückbildung im 1. Monat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bewirkt das Hormon hcG während der Schwangerschaft und wodurch wird es gebildet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es erhält und lässt das Corpus luteum wachsen.
es reifen keine Follikel mehr
Das Corpus luteum sezerniert Progesteron 1-3 Monate.
Progesteron verhindert das Abbau des Endometriums.

Zwischen 12.-16. SSW erreicht HCG den Höhepunkt und dannach nimmt es kontinuierlich ab, sa die Plazenta die Hormonproduktion übernimmt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Keimblätter von innen nach außen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entoderm
Mesoderm
Ektoderm
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lange dauert eine Schwangerschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
38 p.c  (nach Empfängnis)
40 SSW (Nach der letzten Blutung)
Lösung ausblenden
  • 37400 Karteikarten
  • 618 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Embryologie Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie lange braucht die Eizelle nach dem Eisprung bis zum Endometrium? 

A:
24h bis dahin fruchtbar
Q:
Fertilisation Schritte
A:
Kapazitation:
Vor Kontakt, um in die Oozyte einzudringen: Glykoproteine entfernt, Aktivierung von Proteinen, Ca2+ Einstrom höhere Beweglichkeit

Anlocken: Durch 2°C Temperaturunterschied der Eizelle und Leiter und Hormon Progesteron

Akrosomreaktion: Kopf in die äußerste Hülle, Corona radiata, verhindert Einnisten auf Eileiter,
Hyaluronidase durchtrennt Gallertschicht und macht Weg frei. Spermium in 2. Schicht: Zona pellucida, wird durch Enzyme lysiert, Kopf liegt im perivitellinet Spalt

Membranverschmelzung: Oozyte und Samenzelle Membranen verschmelzen, mit Zellkern, Zellkern bekommt von der Eizelle eine neue Membran, Meiose diploide Zygote

Kortikale Reaktion: Nachdem ein Spermium eingedrungen ist, werden Vesikel ausgeschüttet und machen die Zona pellucida wieder undurchdringbar

Q:
totipotenz
pluripotenz
multipotenz 


A:
totipotenz= kompletter Organidmus, Embryo und extraembroynales Gewebe

pluripotent: Embryo, 3 Keimscheiben

Multipotent: verschiedene Zelltypen eines Gewebes
Q:
Wann findet die Implantation statt?
A:
5-7. Tag nach der Befruchtung
20. Zyklustag
Q:
Zu welchen Gewebsarten differenziert sich die Zellen der Blastozyste?
A:
Zu Embryoblast (Implantation) und Throphoblast
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Zu was entwickeln sich die jeweiligen Keimblätter?
A:
Entoderm: Verdauungssystem, Atmungssystem

Mesoderm: Urogenitaltrakt, Bindegewebe, Muskulatur, Blut und Lymphe

Ektoderm: Haut, Nerven, Sinnesorgane
Q:
Zeitdauer
Blastogenese
Embryogenese
Fetogenese
A:
Blastogenese: Befruchtung bis 16. Tag

Embryogenese: 16.-60. Tag

Fetogenese 60. Tag 8. Woche bis geburt
Q:
Plazenta
Funktionen
A:
Hormonproduktion: Hcg, Progesteron, Östrogen, humanes Plazentalaktogen, humane Chorionthyreotropin.

Barriere,
Antikörper, Nestschutz
Nährstoff und Sauerstoffversorgung
Entgiftung
Q:
Fetaler Kreislauf,
Wo befindet sich sauerstofreiches und sauerstoffarmes Blut? Wie viele Arterien und Venen beinhaltet die Nabelschnur?
A:
von der Plazenta Vene: sauerstoffreiches Blut
zur Plazenta Arterie: sauerstoffarmes Blut

2 Arterien
1 Vene

(Anfangs 2:2) Zurückbildung im 1. Monat
Q:
Was bewirkt das Hormon hcG während der Schwangerschaft und wodurch wird es gebildet?
A:
Es erhält und lässt das Corpus luteum wachsen.
es reifen keine Follikel mehr
Das Corpus luteum sezerniert Progesteron 1-3 Monate.
Progesteron verhindert das Abbau des Endometriums.

Zwischen 12.-16. SSW erreicht HCG den Höhepunkt und dannach nimmt es kontinuierlich ab, sa die Plazenta die Hormonproduktion übernimmt.
Q:
Keimblätter von innen nach außen


A:
Entoderm
Mesoderm
Ektoderm
Q:
Wie lange dauert eine Schwangerschaft?
A:
38 p.c  (nach Empfängnis)
40 SSW (Nach der letzten Blutung)
Embryologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Embryologie an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Embryologie an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Embryologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

3. Embryologie

Universität Salzburg

Zum Kurs
👶🏼 Embryologie

Universität Ulm

Zum Kurs
Embryologie

University of Veterinary Science

Zum Kurs
EMBRYOLOGIE

Universiteit Gent

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Embryologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Embryologie