Der Weibliche Zyklus at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Der weibliche Zyklus an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Der weibliche Zyklus Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wer hat einen Menstruationszyklus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Menschen+ viele Primaten



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sekretionsphase (Tag 15 bis 28)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Endometrium verdickt sich weiter, wird stärker durchblutet+ entwickelt Drüsen, die ein glykogenreiches Sekret absondern

--> in dieser Phase könnte sich ein Keim im Uterus einnisten (Nidation)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gebärmutter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Uterus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eizelle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Oozyte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziele des weiblichen Zyklus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bereitstellung einer befruchtungsfähigen Eizelle+ Vorbereitung der Gebärmutter für die Einnistung der Zygote

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

weibliche Zyklus 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...bezeichnet die Reifung der Eizellen+ die synchron ablaufenden Veränderungen im Uterus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dauer des Menstruationszyklus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durchschnittlich 28 Tage


erste Tag der Regelblutung wird als Tag 1 gezählt (auch wenn eigentlich Ende des Zyklus, ist dieser Zeitpunkt am besten nachzuverfolgen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3 Phasen des Menstruationszyklus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Menstruationsphase (Tag 1-7)
  2. Proliferationsphase (Dauer bis Tag 14)
  3. Sekretionsphase (Tag 15 bis 28)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Menstruationsphase (Tag 1-7)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) wird enzymatisch abgebaut+ abgestoßen


Ausgelöst wird Menstruation durch Abfall von Progesteron, LH+ Östrogen bzw. Östradiol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wenn sich in der Sekretionsphase kein Keim im Uterus einnistet....

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...dann kommt es zur Kontraktion der Arterien in der Uteruswand+ so zur Unterversorgung des Endometriums


die obere Schicht des Endometriums (stratum functionale) geht zu Grunde+ wird mit der darauffolgenden Regelblutung ausgeschieden


Wird die Eizelle durch eine männliche Keimzelle befruchtet, wird er Abbau vom Endometrium verhindert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ovarialzyklus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in Ovarien (Eierstöcken) geschlechtsreifer Frauen findet man unterschiedliche Stadien von Follikeln, wobei nicht jede Eizelle so weit reift, dass sie den Eisprung erlebt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reifung von Primordialfollikel zu Teritärfollikel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...erfolgt hormon- und zyklusunabhängig

--> sie startet ca. 6 Monate vor Ovulation


Ein Teritärfollikel kann dann im Rahmen des Ovarialzyklus in der Follikelphase weiter zum Graaf-Follikel reifen--> das ist dann hormonabhängig

--> wichtigsten Hormone sind FSH und LH

Lösung ausblenden
  • 37400 Karteikarten
  • 618 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Der weibliche Zyklus Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wer hat einen Menstruationszyklus?

A:

Menschen+ viele Primaten



Q:

Sekretionsphase (Tag 15 bis 28)

A:

Endometrium verdickt sich weiter, wird stärker durchblutet+ entwickelt Drüsen, die ein glykogenreiches Sekret absondern

--> in dieser Phase könnte sich ein Keim im Uterus einnisten (Nidation)

Q:

Gebärmutter

A:

Uterus

Q:

Eizelle

A:

Oozyte

Q:

Ziele des weiblichen Zyklus

A:

Bereitstellung einer befruchtungsfähigen Eizelle+ Vorbereitung der Gebärmutter für die Einnistung der Zygote

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

weibliche Zyklus 

A:

...bezeichnet die Reifung der Eizellen+ die synchron ablaufenden Veränderungen im Uterus

Q:

Dauer des Menstruationszyklus

A:

durchschnittlich 28 Tage


erste Tag der Regelblutung wird als Tag 1 gezählt (auch wenn eigentlich Ende des Zyklus, ist dieser Zeitpunkt am besten nachzuverfolgen)

Q:

3 Phasen des Menstruationszyklus

A:
  1. Menstruationsphase (Tag 1-7)
  2. Proliferationsphase (Dauer bis Tag 14)
  3. Sekretionsphase (Tag 15 bis 28)
Q:

Menstruationsphase (Tag 1-7)

A:

Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) wird enzymatisch abgebaut+ abgestoßen


Ausgelöst wird Menstruation durch Abfall von Progesteron, LH+ Östrogen bzw. Östradiol

Q:

Wenn sich in der Sekretionsphase kein Keim im Uterus einnistet....

A:

...dann kommt es zur Kontraktion der Arterien in der Uteruswand+ so zur Unterversorgung des Endometriums


die obere Schicht des Endometriums (stratum functionale) geht zu Grunde+ wird mit der darauffolgenden Regelblutung ausgeschieden


Wird die Eizelle durch eine männliche Keimzelle befruchtet, wird er Abbau vom Endometrium verhindert

Q:

Ovarialzyklus

A:

in Ovarien (Eierstöcken) geschlechtsreifer Frauen findet man unterschiedliche Stadien von Follikeln, wobei nicht jede Eizelle so weit reift, dass sie den Eisprung erlebt

Q:

Reifung von Primordialfollikel zu Teritärfollikel

A:

...erfolgt hormon- und zyklusunabhängig

--> sie startet ca. 6 Monate vor Ovulation


Ein Teritärfollikel kann dann im Rahmen des Ovarialzyklus in der Follikelphase weiter zum Graaf-Follikel reifen--> das ist dann hormonabhängig

--> wichtigsten Hormone sind FSH und LH

Der weibliche Zyklus

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Der weibliche Zyklus an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Der weibliche Zyklus an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Der weibliche Zyklus Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen Weibliche APhs

Universität Leipzig

Zum Kurs
POSDC Zyklus

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Die weibliche Brust

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Der weibliche Zyklus
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Der weibliche Zyklus