Neurotransmitter Und Pharmaka at Medical School Hamburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Neurotransmitter und Pharmaka an der Medical School Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neurotransmitter und Pharmaka Kurs an der Medical School Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wann wird ein Neurotransmitter ausgeschüttet und was ist seine Wirkung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-von einem Neuron ausgeschüttet, wenn dieses ein Aktionspotential erhalten hat

-NT löst an Postsynapse PSPs aus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bewirkt ein Neurotransmitter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

löst IPSP‘s bzw. EPSP‘s beim postsynaptischen Neuron, einer Muskelzelle oder
einer anderen Zielzelle aus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was löst die Erregung/Hemmung einer Zelle aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erregung/Hemmung der Zelle wird
durch die Bindung von Neurotransmittern
an Rezeptoren der postsynaptischen
Membran erzeugt, welche Kanäle öffnen und damit für einen Protonenein- oder Ausstrom sorgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Rezeptor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

spezifisches Protein in der
Zellmembran mit einer
Bindungsstelle für einen Neurotransmitter (meist ist Anbindung des Neurotransmitters auch an Subtypen des spezifischen Rezeptors möglich)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Transmitter abhängigen Kanälen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Ionotrope Kanäle 

-Metabotrope Ionen Kanäle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Beispiele für Aminosäuren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

GABA:
 wichtigster hemmender Neurotransmitter
Glutamat
 wichtigster erregender Neurotransmiter
 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wo wirkt Glutamat?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=> als erregender Neurotransmitter an fast allen Hirnfunktionen (ZNS) beteiligt: 

-Sinnesswahrnehmung, Bewegungssteuerung, Lernen, Gedächtnis)

=>inzwischen auch im peripheren Nervensystem nachgewiesen (Magen, Darm, Haut, Muskel)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Funktionen von GABA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-wichtigste hemmender NT im ZNS der Säugetiere => Hemmung und Regulation Aktivität anderer Nervenzellen 

=>körpereigenes Beruhigungsmittel 

Vorkommen: überall wo Glutamat vorkommt (da es unter Energieaufwand aus ihm entstehen kann) 

-Gegenspieler von Glutamat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was für mögliche Fehlfunktionen gibt es bei Glutamat?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Glutamat-Überfluss: (China Restaurant Syndrom)

-fehlende Energie um Glutamat aus synaptischen Spalt zu holen und in unschädliches Glutamin umzuwandeln 

Folgen: Anstieg Glutamat-Gehalt im Spalt, Glutmat erregt ununterbrochen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was sind mögliche Folgen eines China Restaurant Syndroms (= Glutamat-Überfluss) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Hauterrötungen und Ausschläge,
 Herzrhythmusstörungen,
 Übelkeit, Erbrechen, Diarrhoe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Chorea Huntington?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

neurodegenerative erbliche Erkrankung
 Erhöhte Empfindlichkeit
gegenüber Glutamat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Neurotransmitter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=> Botenstoff, der in den synaptischen Spalt abgeben wird und damit die
elektrische Weiterleitung zwischen zwei Neuronen chemisch überbrückt

Lösung ausblenden
  • 162757 Karteikarten
  • 1726 Studierende
  • 111 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neurotransmitter und Pharmaka Kurs an der Medical School Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wann wird ein Neurotransmitter ausgeschüttet und was ist seine Wirkung?

A:

-von einem Neuron ausgeschüttet, wenn dieses ein Aktionspotential erhalten hat

-NT löst an Postsynapse PSPs aus

Q:

Was bewirkt ein Neurotransmitter?

A:

löst IPSP‘s bzw. EPSP‘s beim postsynaptischen Neuron, einer Muskelzelle oder
einer anderen Zielzelle aus

Q:

Was löst die Erregung/Hemmung einer Zelle aus?

A:

Erregung/Hemmung der Zelle wird
durch die Bindung von Neurotransmittern
an Rezeptoren der postsynaptischen
Membran erzeugt, welche Kanäle öffnen und damit für einen Protonenein- oder Ausstrom sorgen

Q:

Was ist ein Rezeptor?

A:

spezifisches Protein in der
Zellmembran mit einer
Bindungsstelle für einen Neurotransmitter (meist ist Anbindung des Neurotransmitters auch an Subtypen des spezifischen Rezeptors möglich)

Q:

Welche Arten von Transmitter abhängigen Kanälen gibt es?

A:

-Ionotrope Kanäle 

-Metabotrope Ionen Kanäle

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind Beispiele für Aminosäuren?

A:

GABA:
 wichtigster hemmender Neurotransmitter
Glutamat
 wichtigster erregender Neurotransmiter
 

Q:

wo wirkt Glutamat?

A:

=> als erregender Neurotransmitter an fast allen Hirnfunktionen (ZNS) beteiligt: 

-Sinnesswahrnehmung, Bewegungssteuerung, Lernen, Gedächtnis)

=>inzwischen auch im peripheren Nervensystem nachgewiesen (Magen, Darm, Haut, Muskel)

Q:

Was sind die Funktionen von GABA?

A:

-wichtigste hemmender NT im ZNS der Säugetiere => Hemmung und Regulation Aktivität anderer Nervenzellen 

=>körpereigenes Beruhigungsmittel 

Vorkommen: überall wo Glutamat vorkommt (da es unter Energieaufwand aus ihm entstehen kann) 

-Gegenspieler von Glutamat

Q:

Was für mögliche Fehlfunktionen gibt es bei Glutamat?

A:

= Glutamat-Überfluss: (China Restaurant Syndrom)

-fehlende Energie um Glutamat aus synaptischen Spalt zu holen und in unschädliches Glutamin umzuwandeln 

Folgen: Anstieg Glutamat-Gehalt im Spalt, Glutmat erregt ununterbrochen

Q:

was sind mögliche Folgen eines China Restaurant Syndroms (= Glutamat-Überfluss) 

A:

 Hauterrötungen und Ausschläge,
 Herzrhythmusstörungen,
 Übelkeit, Erbrechen, Diarrhoe

Q:

Was ist Chorea Huntington?

A:

neurodegenerative erbliche Erkrankung
 Erhöhte Empfindlichkeit
gegenüber Glutamat

Q:

Was ist ein Neurotransmitter?

A:

=> Botenstoff, der in den synaptischen Spalt abgeben wird und damit die
elektrische Weiterleitung zwischen zwei Neuronen chemisch überbrückt

Neurotransmitter und Pharmaka

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Neurotransmitter und Pharmaka an der Medical School Hamburg

Für deinen Studiengang Neurotransmitter und Pharmaka an der Medical School Hamburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Neurotransmitter und Pharmaka Kurse im gesamten StudySmarter Universum

V5 Neurotransmitter

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs
Neurotransmitter (VL5)

Universität Halle-Wittenberg

Zum Kurs
V6: Neurotransmitter

Universität Tübingen

Zum Kurs
Synapsen und Neurotransmitter

Universität Würzburg

Zum Kurs
Neurotransmitter

Universität Ulm

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neurotransmitter und Pharmaka
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neurotransmitter und Pharmaka