Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at Leibniz Universität Hannover

Flashcards and summaries for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Wirtschaften ist...

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Management in Organisationen

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Definition Betriebswirtschaftslehre 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Der moderne Managementprozess

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Ethische Verantwortung (3/4)

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Managementkompetenzen

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Wirtschaftliche Verantwortung (1/4)
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Dimension unternehmerischer Verantwortung

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Zusammenfassende Definition Management 

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Rechtliche Verantwortung (2/4)

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Verbindung zwischen Managementrollen und Managementfunktionen
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

10 Managerrollen nach Mintzberg (1980)

Your peers in the course Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Wirtschaften ist...
1. ... das Entscheiden zwischen Handlungsalternativen, da aufgrund begrenzter Mittel nicht alle Bedürfnisse gleichermaßen befriedigt werden können.

2. ... ist das Suchen nach einem optimalen Verhältnis zwischen eingesetzten Mitteln und erwünschtem Zweck -> Ökonomisches Prinzip 

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Management in Organisationen
Nicht nur in (kommerziellen) Unternehmen ist Management von Bedeutung.

Jedes Unternehmen ist eine Organisation, aber nicht jede Organisation ist ein Unternehmen.

Alle Organisationen bedürfen des Managements:

Kommerzielles Unternehmen: Apple
Non-Profit-Organisation: Greenpeace 
Öffentliche Einrichtung: AOK
Vereine: BVB
Gewerkschaften: IGM
Theater und Museen: Sprengel Museum 

Wohltätigkeitsorganisationen:
Hohe soziale Rendite
Primäres Ziel: Schaffen eines sozialen Wertes

Klassische Unternehmen:
Hohe finanzielle Rendite 
Primäres Ziel: Schaffen eines monetären Wertes

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Definition Betriebswirtschaftslehre 
Gegenstand und Erkenntnisobjekt der BWL ist das Wirtschaften in und von Betrieben.

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Der moderne Managementprozess
Wechselspiel von 

1. Umweltbezug
  • UN sind in die Umwelt (Kunden, Wettbewerber, Staat usw.) eingebettet 
  • Die Umwelt ist nur begrenzt vorhersehbar, Diagnosen sind ungewiss 
=> Folge: Flexible Anpassungsnotwendigkeit von UN

2. Unternehmen
  • UN als komplexes Geflecht vieler Teilbereiche, keine „Trivialmaschine“ linearer Kausalketten
=> Folge: Flexibles, nur begrenzt planbares System, ähnlich einem Organismus


Planung als ein Steuerungsinstrument gleichberechtigt neben den anderen.

Systemsteuerung erlaubt verschiedene Alternativen mit unterschiedlichen Stärken/Schwächen.

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Ethische Verantwortung (3/4)
Unternehmerisches Handeln:

3. Ethische Verantwortung 
(do what is right, avoid harm)

  • Gesellschaft und UN nehmen gemeinsame Verpflichtungen innerhalb eines Gesellschaftsvertrags wahr - jenseits gesetzlicher Vorgaben und unmittelbarer ökonomischer Interessen 
  • Die Gesellschaft ist abhängig von Gütern und Dienstleistungen, während Unternehmen von Beschäftigten, Kapital und physischen Ressourcen oder dem Rechts- und Bildungssystem abhängig sind.

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Managementkompetenzen
Fachkompetenz in den Sachfunktionen stellt die Voraussetzung für die Übernahme einer Managementfunktion dar

1. Technische Kompetenz 
(Managementwissen)
  • Managementwissen
  • Anwendungs-Know-how 

2. Soziale Kompetenz 
(Handlung und Durchsetzung)
  • Dialogfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Handlungsfähigkeit
  • Empathie 
  • Interkulturelle Kompetenz 

3. Konzeptionelle Kompetenz 
(Strukturierungsvermögen)
  • Problemstrukturierung (Komplexitätsreduktion)
  • Aufbauen eines Handlungskonzepts
  • „Sensemaking“
  • Multiperspektivität
  • Lernfähigkeit 

=> Alle 3 Kompetenzen wirken bei Managementaufgaben zusammen, je nach Aufgabenschwerpunkt ist eine unterschiedliche Schwerpunktsetzung erforderlich


Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Wirtschaftliche Verantwortung (1/4)
Unternehmerisches Handeln:

1. Wirtschaftliche Verantwortung (Friedman)
(make a point)

  • Manager konzentrieren sich darauf, die wirtschaftlichen Interessen des UNs und seiner Shareholder zu erfüllen

  • Unternehmensführung unter der Berücksichtigung von legaler und wirtschaftlicher Verantwortung liefert durch die Schaffung von Wohlstand und Arbeit einen ausreichenden sozialen Nutzen

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Dimension unternehmerischer Verantwortung
Unternehmerisches Handeln:

1. Wirtschaftliche Verantwortung 
(make a point)
Manager konzentrieren sich darauf, die wirtschaftlichen Interessen des UNs und seiner Shareholder zu erfüllen


2. Ethische Verantwortung 
(do what is right, avoid harm)
Gesellschaft und UN haben einen Gesellschaftsvertrags - jenseits gesetzlicher Vorgaben und unmittelbarer ökonomischer Interessen 


3. Philosophische Verantwortung 
(contribute to community)
Freiwillige Handlungen, die nicht ökonomisch, ethisch oder rechtlich beeinflusst sind
z.B.: anonyme Spenden, Sponsoring lokaler Events, Spenden für wohltätige Zwecke 


4. Rechtliche Verantwortung 
(obey the law)
Rechtlicher Handlungsrahmen wird für UN festgelegt

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Zusammenfassende Definition Management 
Management oder Unternehmensführung 
  • ist ein Komplex von Steuerungsaufgaben, 
  • die bei der Leistungserstellung und -sicherung in arbeitsteiligen Organisationen erbracht werden müssen

Diese Aufgaben führen in der Praxis zu neuen Problemen, die in jeder Leitungsposition zu lösen sind (unabhängig von Ressort, Hierarchieebene, Organisation).

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Rechtliche Verantwortung (2/4)
Unternehmerisches Handeln:

2. Rechtliche Verantwortung 
(obey the law)

  • Rechtlicher Handlungsrahmen wird für UN festgelegt

  • ABER: Solange eine Entscheidung legal ist, sind vielen UN die evtl. damit verbundenen negativen Konsequenzen unwichtig

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

Verbindung zwischen Managementrollen und Managementfunktionen
Die Managementrollen ergänzen und konkretisieren die 4 klassischen Managementfunktionen, indem sie eine andere Perspektive einnehmen.

Grundlegende Veränderungen

1. Außenbezug

  • Rollen ordnen dem Außenbezug von Unternehmen hohe Bedeutung zu (z.B. Sprecher) die indirekt nur in der Funktion Planung vorkommen
  • Umweltveränderungen betreffen alle Managementfunktionen - und zwar permanent 


2. Flexibilität 

  • Betrieblicher Leistungserstellungsprozess zeigt in keiner Weise einen linearen Ablauf, Existenz zahlreicher Störungen und unvorhergesehener Ereignisse
  • Kurzfristige Reaktionen auf akute Bedrohungen und Chancen nötig 
  • Wechselspiel aus Aktion und Reaktion

Unternehmensführung und Organisation (BWL I)

10 Managerrollen nach Mintzberg (1980)
Interpersonelle Rollen:

  • Galionsfigur (Vertreter, Symbolfigur)
  • Vorgesetzter (leitet, motiviert, beurteilt)
  • Vernetzer (Aufbau und Pflege eines internen und externen Netzwerks)


Informarmationsrollen:

  • Radarschirm (kontinuierliches Sammeln von internen und externen Infos)
  • Sender (Übermittelt relevante Infos + Werte)
  • Sprecher (Informiert externe Gruppen, Vertretung nach außen)


Entscheidungsrollen:

  • Innovator (realisiert Wandel, nutzt Chancen, erfasst Probleme)
  • Problemlöser (schlichtet Konflikte, beseitigt Probleme)
  • Ressourcenzuteiler (Verteilt Zeit/Aufgaben, Zuteilung finanzieller und personeller Ressourcen)
  • Verhandlungsführer (Verhandelt für das Unternehmen)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Leibniz Universität Hannover overview page

Water Economics

Beschreibende Statistik

Einführung in die VWL

Öffentliches Recht

Mikroökonomie

Unternehmensführung

Unternehmensführung

Einführung in die BWL

Project Planning

International Business Relations

Energy Economics

Unternehmensführung & Organisation at

Technische Hochschule Köln

Organisation und Unternehmensführung at

Hochschule Bochum

Unternehmensführung I at

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Unternehmensorganisation und Personalführung at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Unternehmensführung I at

Hochschule RheinMain

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at other universities

Back to Leibniz Universität Hannover overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Unternehmensführung und Organisation (BWL I) at the Leibniz Universität Hannover or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards