Holzbau at Leibniz Universität Hannover

Flashcards and summaries for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Holzbau at the Leibniz Universität Hannover

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was ist die Gleichgewichtsfeuchte/ Ausgleichsfeuchte?

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Holzschutzmaßnahmen - (DIN 68800) 

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was zählt zum organisatorischen Holzschutz?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Welche schädlichen Einflüsse auf Holz gibt es? (5)

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Biegeknicken (= „Knicken“) und Biegedrillknicken
(= „Kippen“)?

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Einfluss des Vorbohrens bei Nagelverbindungen

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Welche drei Grundtypen von chemischen Holzschutzmitteln lassen sich unterscheiden?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Bedeutung von DIN 68800

a) GK 0

b) GK 1

c) GK 2

d) GK 3

e) GK 4

f) GK 5

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Warum wird Holz auch nach Belastungsdauer eingeteilt?

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Wovon hängt die Entzündbarkeit von Holz ab?

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Die Geschwindigkeit des Abbrandes ist abhängig von:

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Welche Einbringverfahren von Holzschutzmitteln gibt es?

Your peers in the course Holzbau at the Leibniz Universität Hannover create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Holzbau

Was ist die Gleichgewichtsfeuchte/ Ausgleichsfeuchte?

Ist diejenige Holzfeuchte, die sich allmählich bei einer bestimmten relativen Luftfeuchte und Temperatur einstellt.

Holzbau

Holzschutzmaßnahmen - (DIN 68800) 

• Organisatorischer Holzschutz • Baulicher Holzschutz • Chemischer Holzschutz

Holzbau

Was zählt zum organisatorischen Holzschutz?

1. Fachgerechte Lagerung im Wald und rascher Abtransport
2. Schonende Trocknung des Holzes
3. Schutz bei Transport, Zwischenlagerung, Montage
4. Angemessene Feuchte im Einbauzustand

Holzbau

Welche schädlichen Einflüsse auf Holz gibt es? (5)

1. Pflanzlicher Befall – Pilze • Holzverfärbende / Holzzerstörende Pilze 2. Tierischer Befall – Insekten • Frischholzinsekten / Trockenholzinsekten 3. Meerwasserschädlinge z.B. Bohrmuscheln und Bohr- oder Wasserasseln 4. Witterungseinflüsse • UV-Strahlung • Niederschlag 5. Chemische Beanspruchung

Holzbau

Was ist der Unterschied zwischen Biegeknicken (= „Knicken“) und Biegedrillknicken
(= „Kippen“)?

Knicken: 

-durch Normalkraft + Biegung ( ein- bis zweiachsig)

Kippen: 

- Biegeträger mit schlankem Querschnitt (große Höhe, kleine Breite)

- seitliches Ausknicken der Druckzone

- einachsige Biegung

Holzbau

Einfluss des Vorbohrens bei Nagelverbindungen

• Nägel sitzen satter im Holz • bessere Kraftübertragung • deutlich geringere Spaltwirkung

Holzbau

Welche drei Grundtypen von chemischen Holzschutzmitteln lassen sich unterscheiden?

1. wasserlösliche Präparate (auf Metall-Salzbasis)

Charakteristisch für die meisten wasserlöslichen Holzschutzmittel ist, dass sie erst nach einer bestimmten Wirkungszeit im Holz in eine mehr oder weniger wasserunlösliche Form übergehen, also erst dann ihre gewünschte Langzeitwirkung im Holz entwickeln können. 

2. Teerölpräparate 

Bei der Destillation von Teeröl gewonnene Öle; im Holzschutz allgemein übliche Bezeichnung für Carbolineen aus Steinkohleteeröl (kritisches Holzschutzmittel – Nutzung gesetzlich eingeschränkt); außerdem gibt es Braunkohleteeröl, Holzteeröle usw. 

3. lösemittelhaltige Präparate 

Organische Fungizide und Insektizide in organischen Lösemitteln

Holzbau

Bedeutung von DIN 68800

a) GK 0

b) GK 1

c) GK 2

d) GK 3

e) GK 4

f) GK 5

a) kein Holzschutzmittel erforderlich

b) Insektenvorbeugend

c) Insektenvorbeugend, Pilzwidrig

d) Insektenvorbeugend, Pilzwidrig, Witterungsbeständig

e) Insektenvorbeugend, Pilzwidrig, Witterungsbeständig, Moderfäulewidrig

f) wie GK 4, zusätzlich Wirksamkeit gegen Holzschädlinge im Meerwasser


Holzbau

Warum wird Holz auch nach Belastungsdauer eingeteilt?

die Festigkeit von Holz nimmt unter Dauerbelastung bis zu 40 % ab

Holzbau

Wovon hängt die Entzündbarkeit von Holz ab?

Je höher die Rohdichte und Feuchte des Holzes sind und je größer der betrachtete Holzkörper ist, desto schwieriger wird die Entzündbarkeit des Holzes.


Das Entzündungsverhalten des Holzes wird auch von der Dauer der Erwärmung geprägt. So beginnt eine Entzündung von zerkleinerten Proben unter spontaner Erwärmung bei ca. 350 °C, wohingegen eine Entzündung bei einer langfristigen Erwärmung schon bei ca. 150 °C einsetzen kann.

Holzbau

Die Geschwindigkeit des Abbrandes ist abhängig von:

- den Temperaturverhältnissen im Brandbereich, 

- der Rohdichte des Holzes, 

- der Holzstruktur (Ästigkeit, Risse etc.) und

- dem Feuchtegehalt des Holzes.

Holzbau

Welche Einbringverfahren von Holzschutzmitteln gibt es?

Anstreichen 

Oberflächenanstrich des Holzes 

Spritzen-/Sprühen 

Das Holzschutzmittel wird durch Spritzen auf das zu behandelnde Holz aufgebracht.

Trogtränkung 

Kurzes (mehrere Minuten bis einige Stunden) allseitiges Eintauchen des zu behandelnden Holzes in das Imprägniermittel.


weitere Verfahren: Osmotierung, Saftverdrängung, Kesseldruck-Imprägnierung (siehe VL 12 S.60f)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Holzbau at the Leibniz Universität Hannover there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Leibniz Universität Hannover overview page

Baustoffkunde I

Bauphysik

Stadt- und Regionalplanung

Strömung 2

Stahlbau

Baustoffkunde 1

Realisierungsmanagment

Stahlbau

Stochastik

Unterirdisch Bauen

Baustoffkunde B SoSe2021

PVM Menti Fragen

Tragwerksdynamik

Umweltbiologie- und Chemie

Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus II

Bodenmechanik und Gründungen

Siedlungswasserwirtschaft

Baustoffkunde II

Bodenmechanik

Baustoffkunde A

Stochastik für Ingenieure

Baumechanik A

Stadt- & Regionalplanung

Projekt- und Vertragsmanagement

KIB 1

Thermodynamik

Baustoffkunde A WiSe 2020/2021

Numerische Mechanik

Wasserbau

Prozesssimulation

ProSim

Baustoffkunde I

Umweltbiologie

Holzkunde at

Fachhochschule Erfurt

Holzernte at

Universität Göttingen

Holz at

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Stahl- und Holzbau at

Fachhochschule Campus Wien

Stahl- und Holzbau 2.S at

Fachhochschule Campus Wien

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Holzbau at other universities

Back to Leibniz Universität Hannover overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Holzbau at the Leibniz Universität Hannover or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards