Funktionsmorphologie 2 at Leibniz Universität Hannover | Flashcards & Summaries

Funktionsmorphologie 2 at Leibniz Universität Hannover

Flashcards and summaries for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was macht die Neunaugen aus?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was verbindet die Vertebraten? Welche Gruppen gehören dazu?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was verbindet die Cranioten?

Welche Gruppen gehören dazu?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was macht ein Amniotisches Ei aus?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

In welche Hauptgruppen werden die Amniota unterteilt? Und nach welchem Merkmal wird die Unterteilung vorgenommen?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Welche extraembryonalen Membranen hat das amniotische Ei und welche Funktion erfüllen diese?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was macht die Cranioten & Vertebraten aus?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

In welche Gruppen teilen sich die Diapsida auf?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Wann darf man ein Wirbeltier nach §4 des Tierschutzgesetzes töten?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was ist das Hauptmerkmal der Amnioten?

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Was gibt es bei den Tierversuchen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung zu beachten?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Welche Personen dürfen auch Tierversuche durchgeführt werden, wenn es zur Aus-, Fort- oder Weiterbildungszwecke geht?

Your peers in the course Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover on StudySmarter:

Funktionsmorphologie 2

Was macht die Neunaugen aus?
ca. 40 Arten
im Süß- und Salzwasser (z.T. wandernd)
Larve ("Querder"): Nahrungsstrudler
adult: parasitierend an Fischen
aalähnliche Erscheinung
fehlen paariger Extremitäten ( nur medianer Flossensaum)
Fehlen von echten Zähnen (nur Hornzähne)
Fehlen von Knochen
Knorpelskelett (auf Chordascheide dorsal Ansätze von Wirbelbildung)

Funktionsmorphologie 2

Was verbindet die Vertebraten? Welche Gruppen gehören dazu?
Wirbelsäule

Neunaugen & Kiefermünder

Funktionsmorphologie 2

Was verbindet die Cranioten?

Welche Gruppen gehören dazu?
Schädel
hoch entwickeltes Gehirn
paarige Sinnesorgane am Kopf
Neurralleistenzellen

Schleimaale & Neunaugen & Kiefermünder

Funktionsmorphologie 2

Was macht ein Amniotisches Ei aus?
  • ermöglicht ein Durchlaufen aller Entwicklungsstadien an Land -> starre Bindung an das Wasser entfällt
  • besitzt typischerweise eine wasserdichte Schale
  • extraembryonale Membranen gewährleisten Gasaustausch, Speicherung von Abfallprodukten, Nährstoffversorgung und mechanischen Schutz im Ei

Funktionsmorphologie 2

In welche Hauptgruppen werden die Amniota unterteilt? Und nach welchem Merkmal wird die Unterteilung vorgenommen?
Anapsida = kein Schläfenfenster
Sinapsida = ein Schläfenfenster
Diapsida = zwei Schläfenfenster

Funktionsmorphologie 2

Welche extraembryonalen Membranen hat das amniotische Ei und welche Funktion erfüllen diese?
  • Allantois - Atmungsorgan, Speicherort für Stoffwechselendprodukte des Embryos
  • Chorion (äußere Embryonalhülle) -Atemgasaustausch
  • Amnion (innere Embryonalhülle) - Schutz + Austrocknung verhindern
  • Dottersack - Nährstofftransport zum Embryo durch Blutgefäße

Funktionsmorphologie 2

Was macht die Cranioten & Vertebraten aus?
4 Chordatenmerkmale
+
Neuralleiste
ausgeprägte Cephalisation
Schädel
geschlossenes Blutgefäßsystem
ventrales, gekammertes Herz
mehrschichtige Epidermis
(bei Vertebraten: Wirbelsäule)

Funktionsmorphologie 2

In welche Gruppen teilen sich die Diapsida auf?
Lepidosauria
Archosauria (dazu Aves)

Funktionsmorphologie 2

Wann darf man ein Wirbeltier nach §4 des Tierschutzgesetzes töten?


  • unter wirksamer Schmerzausschaltung 
  • unter Vermeidung von Schmerzen


Funktionsmorphologie 2

Was ist das Hauptmerkmal der Amnioten?
amniotisches Ei -> Durchlaufen aller Entwicklungsstadien an Land

Funktionsmorphologie 2

Was gibt es bei den Tierversuchen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung zu beachten?


  • sie dürfen nur an einer Hochschule, einer anderen wissenschaftlichen Einrichtung oder einem Krankenhaus durchgeführt werden
  • nur im Rahmen einer Aus-, Fort- oder Weiterbildung für Heil- oder Heilhilfsberufe oder naturwissenschaftliche Hilfsberufe


Funktionsmorphologie 2

Welche Personen dürfen auch Tierversuche durchgeführt werden, wenn es zur Aus-, Fort- oder Weiterbildungszwecke geht?

Auch Personen, die die Anforderungen nicht erfüllen, soweit dies in Anwesenheit und unter Aufsicht einer Person erfolgt, die die jeweiligen Kenntnisse erfüllt

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Leibniz Universität Hannover overview page

THP_Neuro

Molekulare Genetik

Genexpression

Biomathe

Molekularbiologische Methoden

Zoologische Systematik

Physik für Biologen

Allgemeine Zoologie

Biomathematik/Biometrie/Epidemiologie

Zoologische Systematik und Tierartenkenntnis

THP II

Zell- und Entwicklungsbiologie II

Pflanzenernährung

Spezielle Botanik

Tier- und Humanphysiologie

Funktionsmorphologie 1

Biochemie der Naturstoffe

Mikrobiologie

Altklausuren Zoologische Systematik

Phytomedizin 1

Entwicklungsbiolgie

Obstanbau

Allgemeine Psychologie

Mikrobiologie

spezielle Botanik RiRi

Grundlagen der Ökologie

Verhaltensbiologie

Funktionsmorphologie I

Funktionsmorphologie II

Biochemie

Allgemeine Botanik

Allgemeine und Bioanorganische Chemie

Mathematik für Biowissenschaften

Organische Chemie

Allgemeine Zoologie und Verhaltensbiologie

Funktionsmorphologie

Mikrobiologie I

Pflanzenphysiologie

Evolution

Pflanznephysiologie

Neurobiologie

Funktionsmorphologie

Züchtung und Biotechnologie von Nutzpflanzen

Zoologie

Funktionsmorphologie

Molekulare Genetik

Molkularbiologische Methoden

Mikrobio

Klausur Funmorph II

Biochemie

Allgemeine Biochemie

Zellbiologie Tutoriumsfragen

Morphologie at

Universität Hamburg

morphologie at

Universität Konstanz

Funktionsmorphologie at

Leibniz Universität Hannover

Morphologie at

Veterinärmedizinische Universität Wien

Morphologie 2 at

Bergische Universität Wuppertal

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Funktionsmorphologie 2 at other universities

Back to Leibniz Universität Hannover overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Funktionsmorphologie 2 at the Leibniz Universität Hannover or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards