In Der Ausbildung/Beruf Orientieren at Katholische Stiftungsfachhochschule München | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für In der Ausbildung/Beruf orientieren an der Katholische Stiftungsfachhochschule München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen In der Ausbildung/Beruf orientieren Kurs an der Katholische Stiftungsfachhochschule München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Art des Gesetzes und die Paragraphen des Krankenpflegegesetzes 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bundesgesetz (Gilt für ganz DE)
§ 1 Führen von Berufsbezeichnungen 
§2 Vorraussetzung für Erteilung der Erlaubnis 
§ Ausbildungsziel
§4 dauer der Ausbildung 
§5 Voraussetzung für den Zugang zur Ausbildung
§Anrechnung gleichwertiger Ausbildungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Voraussetzung zum Führen der Berufsbezeichnung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Gesetzlich vorgeschriebene Ausbildungszeit und staatliche Prüfung absolviert
-Kein Verhalten das auf Unzuverlässlichkeit zur Ausübung des Berufs hinweist
-Gesundheitliche Eignung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Voraussetzung zur Zulassung zur Ausbildung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Realschuldabschluss (o. gleichwertig)
-Gesundheitliche Eignung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Pararaph 11: Pflichten des Azubis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-An Ausbildungsveranstaltungen teilzunehmen
-Aufgaben und Verrichtungen sorgfältig durchzuführen
-Schweigepflicht einzuhalten 
-Pünktlichkeit, Bemühung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gliederung der Ausbildung nach Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Theoretische Ausbildung= 2100 h
-Praktische Ausbildung= 2500h
-Nachtwachen= 80-120 h (ab 2 LJ hälfte)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Voraussetzung zum Praxisanleiter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Min 2 Jahre Berufserfahrung
-Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnug
-Berufspädagogische Zusatzqualifikation (min 200h )
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Inhalte der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-§1 Gliederung der Ausbildung
-§2 Praktische Ausbildung
-§3 Staatliche Prüfung
-§4 Prüfungsausschuss
-§5 Zulassung zur Prüfung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gesetz der Berufsfachschulordnung und für wen gilt sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Bayrisches Ländergesetz, es ist ein zusätzliches Regelwerk das organisatorische, inhaltliche und zusätzliche Regelungen für die Ausbildung enthält
- Gilt für KP, KiKraP, AP, Hebammen, KPHilfe, APHilfe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
BFSO Paragraphen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Stundenpläne, Unterrichtszeit
-Teilnahme 
-Beaufsichtigung
-Alkoholverbot
-Nachweise der Leistungsstandars
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gründe für Unattraktivität des Pflegeberufs in der Gesellschaft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Ekel
-Nähe am Menschen 
-Vorherrschende Cliches
-Veraltetes Berufsbild
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Für Pflegeberuf wichtige Organisationen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
ICN: International Council of Nurses
WHO: Weltgesundheitsorganisation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ausbildungsziele
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Personale K. : persönliche Qualifikaiton, z.B. Zuverlässligkeit
Soziale K.: Wie man mit Menschen umgeht z.B. Teamfähigkeit
Methodische K.: Nach welcher Methode man vorgeht z.B. Organisatorische Fähigkeiten
Fachliche K.: Welche Erfahrungen man mitbringt bzw. welches fachliche Wissen man sich aneignet.
Lösung ausblenden
  • 2031 Karteikarten
  • 100 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen In der Ausbildung/Beruf orientieren Kurs an der Katholische Stiftungsfachhochschule München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Art des Gesetzes und die Paragraphen des Krankenpflegegesetzes 
A:
Bundesgesetz (Gilt für ganz DE)
§ 1 Führen von Berufsbezeichnungen 
§2 Vorraussetzung für Erteilung der Erlaubnis 
§ Ausbildungsziel
§4 dauer der Ausbildung 
§5 Voraussetzung für den Zugang zur Ausbildung
§Anrechnung gleichwertiger Ausbildungen
Q:
Voraussetzung zum Führen der Berufsbezeichnung
A:
-Gesetzlich vorgeschriebene Ausbildungszeit und staatliche Prüfung absolviert
-Kein Verhalten das auf Unzuverlässlichkeit zur Ausübung des Berufs hinweist
-Gesundheitliche Eignung
Q:
Voraussetzung zur Zulassung zur Ausbildung 
A:
Realschuldabschluss (o. gleichwertig)
-Gesundheitliche Eignung
Q:
Pararaph 11: Pflichten des Azubis
A:
-An Ausbildungsveranstaltungen teilzunehmen
-Aufgaben und Verrichtungen sorgfältig durchzuführen
-Schweigepflicht einzuhalten 
-Pünktlichkeit, Bemühung
Q:
Gliederung der Ausbildung nach Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
A:
-Theoretische Ausbildung= 2100 h
-Praktische Ausbildung= 2500h
-Nachtwachen= 80-120 h (ab 2 LJ hälfte)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Voraussetzung zum Praxisanleiter
A:
-Min 2 Jahre Berufserfahrung
-Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnug
-Berufspädagogische Zusatzqualifikation (min 200h )
Q:
Inhalte der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
A:
-§1 Gliederung der Ausbildung
-§2 Praktische Ausbildung
-§3 Staatliche Prüfung
-§4 Prüfungsausschuss
-§5 Zulassung zur Prüfung 
Q:
Gesetz der Berufsfachschulordnung und für wen gilt sie?
A:
-Bayrisches Ländergesetz, es ist ein zusätzliches Regelwerk das organisatorische, inhaltliche und zusätzliche Regelungen für die Ausbildung enthält
- Gilt für KP, KiKraP, AP, Hebammen, KPHilfe, APHilfe
Q:
BFSO Paragraphen
A:
-Stundenpläne, Unterrichtszeit
-Teilnahme 
-Beaufsichtigung
-Alkoholverbot
-Nachweise der Leistungsstandars
Q:
Gründe für Unattraktivität des Pflegeberufs in der Gesellschaft
A:
-Ekel
-Nähe am Menschen 
-Vorherrschende Cliches
-Veraltetes Berufsbild
Q:
Für Pflegeberuf wichtige Organisationen
A:
ICN: International Council of Nurses
WHO: Weltgesundheitsorganisation
Q:
Ausbildungsziele
A:
Personale K. : persönliche Qualifikaiton, z.B. Zuverlässligkeit
Soziale K.: Wie man mit Menschen umgeht z.B. Teamfähigkeit
Methodische K.: Nach welcher Methode man vorgeht z.B. Organisatorische Fähigkeiten
Fachliche K.: Welche Erfahrungen man mitbringt bzw. welches fachliche Wissen man sich aneignet.
In der Ausbildung/Beruf orientieren

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden In der Ausbildung/Beruf orientieren
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen In der Ausbildung/Beruf orientieren