Psychologische Diagnostik at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Psychologische Diagnostik an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychologische Diagnostik Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Hauptgütekriterien muss ein Test haben?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Objektivität
- Reliabilität
- Validität

Dadurch können Tests beurteilt und geprüft werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worin sind die wesentlichen Grundanahmen der KTT festgehalten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Grundannahmen sind in Axiomen festgehalten, die als solche hinterfragt werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was verstehen wir unter psychologischen Methoden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sind Vorgehensweisen, mit deren Hilfe wir Antworten auf Fragen, aus dem Gegenstands Bereich der Psychologie erhalten können. Die Methoden bilden die Grundlage für die psychologische Diagnostik.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Testtheorien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie schaffen die Grundlage für eine möglichst präzise Messung der Merkmalsausprägungen, durch Testverfahren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Ziel der Diagnostik nach Walter Hussy?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erkenntnisse über Patienten, Probanden zu erlangen. Die dann für eine Entscheidung der nachfolgenden Intervention genutzt werden kann( Training, Therapie, Beratung).
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird Reliabilitätskoeffizient in der KTT bestimmt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Reliabilität ist der Quotient aus wahrer und beobachtbarer Varianz.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Grundidee steckt hinter den Klassifikationen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- für ein möglichst effektives therapeutisches Vorgehen
- geeignete Interventionen oder Beratungsmöglichkeiten ableiten zu können

OHNE DIAGNOSE KEINE INTERVENTION!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen sie Unterschiede zwischen der ICD 10 und dem DSM-IV?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Beim DSM-IV handelt es sich, um ein System welches aus verschiedenen Achsen besteht

2. Die ICD-10 ist ein internationales System von der WHO herausgegeben, das DSM-IV ist ein amerikanisches (nationales) System, welches keine Rubrik für kulturspezifische Störungen gibt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird die psychologische Diagnostik definiert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- ist eine wissenschaftliche Disziplin, ihre Methoden begründet Verfahren und Strategien, mit deren Hilfe Daten für Entscheidungszwecke gewonnen werden

- vereinfacht ausgedrückt, befasst sie sich mit dem systematischen sammeln und Aufbereiten von Informationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Item-Response Funktion und was beschreibt sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie beschreibt den Zusammenhang zwischen latenten Merkmalsausprägungen von Personen und den Wahrscheinlichkeiten bestimmter Antworten auf Items.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe den Aufbau der ICD-10?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die WHO gibt einen Katalog zur Klassifikation von Krankheiten heraus, zur Zeit in der 10. Revision. Psychische Störungen sind mit F-Codes gekennzeichnet.

F0= organische, einschließlich symptomatischer, psychischer Störungen

F1=Psychische und Verhaltensstörungen, durch psychotrope Substanzen

F2=Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen

F3=Affektive Störungen

F4=Neurotische, Belastungs-und somatoforme Störungen

F5=Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren

F6=Persönlichkeits und Verhaltensstörungen

F7=Intelligenzminderung

F8=Entwicklungsstörungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Vorteile einer Klassifikation?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Erleichterung der Kommunikation, durch eine klar    definierte Nomenklatur

- die Informationsreduktion ist sinnvoll und notwendig, da zu große Beschreibungen zu unpraktikabel sind
- wirtschaftliche Informationsvermittlung
- feststellen von überzufälligen Syndromen, d.h. Bestimmte klinische Merkmale treten besonders häufig zusammen auf
- Klassifikation ist eine Basis für eine systematische Wissensakkumulation
Lösung ausblenden
  • 1166920 Karteikarten
  • 20875 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychologische Diagnostik Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Hauptgütekriterien muss ein Test haben?
A:
- Objektivität
- Reliabilität
- Validität

Dadurch können Tests beurteilt und geprüft werden.
Q:
Worin sind die wesentlichen Grundanahmen der KTT festgehalten?
A:
Die Grundannahmen sind in Axiomen festgehalten, die als solche hinterfragt werden.
Q:
Was verstehen wir unter psychologischen Methoden?
A:
Sind Vorgehensweisen, mit deren Hilfe wir Antworten auf Fragen, aus dem Gegenstands Bereich der Psychologie erhalten können. Die Methoden bilden die Grundlage für die psychologische Diagnostik.
Q:
Was sind Testtheorien?
A:
Sie schaffen die Grundlage für eine möglichst präzise Messung der Merkmalsausprägungen, durch Testverfahren.
Q:
Was ist das Ziel der Diagnostik nach Walter Hussy?
A:
Erkenntnisse über Patienten, Probanden zu erlangen. Die dann für eine Entscheidung der nachfolgenden Intervention genutzt werden kann( Training, Therapie, Beratung).
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie wird Reliabilitätskoeffizient in der KTT bestimmt?
A:
Die Reliabilität ist der Quotient aus wahrer und beobachtbarer Varianz.
Q:
Welche Grundidee steckt hinter den Klassifikationen?
A:
- für ein möglichst effektives therapeutisches Vorgehen
- geeignete Interventionen oder Beratungsmöglichkeiten ableiten zu können

OHNE DIAGNOSE KEINE INTERVENTION!
Q:
Nennen sie Unterschiede zwischen der ICD 10 und dem DSM-IV?
A:
1. Beim DSM-IV handelt es sich, um ein System welches aus verschiedenen Achsen besteht

2. Die ICD-10 ist ein internationales System von der WHO herausgegeben, das DSM-IV ist ein amerikanisches (nationales) System, welches keine Rubrik für kulturspezifische Störungen gibt.
Q:
Wie wird die psychologische Diagnostik definiert?
A:
- ist eine wissenschaftliche Disziplin, ihre Methoden begründet Verfahren und Strategien, mit deren Hilfe Daten für Entscheidungszwecke gewonnen werden

- vereinfacht ausgedrückt, befasst sie sich mit dem systematischen sammeln und Aufbereiten von Informationen
Q:
Was ist die Item-Response Funktion und was beschreibt sie?
A:
Sie beschreibt den Zusammenhang zwischen latenten Merkmalsausprägungen von Personen und den Wahrscheinlichkeiten bestimmter Antworten auf Items.
Q:
Beschreibe den Aufbau der ICD-10?
A:
Die WHO gibt einen Katalog zur Klassifikation von Krankheiten heraus, zur Zeit in der 10. Revision. Psychische Störungen sind mit F-Codes gekennzeichnet.

F0= organische, einschließlich symptomatischer, psychischer Störungen

F1=Psychische und Verhaltensstörungen, durch psychotrope Substanzen

F2=Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen

F3=Affektive Störungen

F4=Neurotische, Belastungs-und somatoforme Störungen

F5=Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren

F6=Persönlichkeits und Verhaltensstörungen

F7=Intelligenzminderung

F8=Entwicklungsstörungen
Q:
Was sind Vorteile einer Klassifikation?
A:
- Erleichterung der Kommunikation, durch eine klar    definierte Nomenklatur

- die Informationsreduktion ist sinnvoll und notwendig, da zu große Beschreibungen zu unpraktikabel sind
- wirtschaftliche Informationsvermittlung
- feststellen von überzufälligen Syndromen, d.h. Bestimmte klinische Merkmale treten besonders häufig zusammen auf
- Klassifikation ist eine Basis für eine systematische Wissensakkumulation
Psychologische Diagnostik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Psychologische Diagnostik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

psychologische Diagnostik

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
7 Pädagogisch-psychologische Diagnostik

Universität Hildesheim

Zum Kurs
Diagnostische Psychologie

Universität Heidelberg

Zum Kurs
Angwandte psychologische Diagnostik

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychologische Diagnostik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychologische Diagnostik