Nachhaltigkeits- Und Qualitätsmanagement at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Warum kann der Markt bei Allmendegütern und öffentlichen Gütern keine zufriedenstellende Bereitstellung von Gütern leisten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Durch Angebot und Nachfrage bilden sich keine Marktpreise
  • Prinzip von Leistung und Gegenleistung greift nicht
  • Diese bedeutsamen Güter werden bei der Messung des Wohlstands nicht erfasst
  • Unteilbarkeit führt dazu, dass sie über nutzt bzw. gar nicht vom Markt bereitgestellt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strategie der Konsistenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Zielt am deutlichsten auf Daly ab

→Versucht anthropogene Ressourcen-und Energieeinsätze mit natürlichen Prozessen der Quellen und Senken in Einklang zu bringen

→Nicht Reduzierung, sondern Anpassung des Einsatzes

→Ressourcenart ändern (z.B. Natur-anstatt Kunststofffasern)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition starke Nachhaltigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Unterschied zur Schwachen: was soll als Kapital erhalten bleiben?

→z.B. Wald (Mischwald oder sind nur Kiefern ok?)

→Anthropogenes Kapital ist begrenzt

→Ökologische Nachhaltigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten Daly's Regeln?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Nutzungsrate erneuerbarer Ressourcen ist nachhaltig, wenn sie die Regenerationsrate nicht übersteigt (Regenrationsregel)

→Nutzungsrate nicht erneuerbarer Ressourcen darf nicht höher sein, als die Möglichkeit, diese durch nachhaltig genutzte erneuerbare Ressourcen zu ersetzten (Substitutionsregel)

→Abgabe von Schadstoffen und Abfällen darf nicht größer sein als die Rate, mit der diese in den Senken abgebaut werden können (Anpassungsregel)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Grundprinzipien für die Lösung der weltweiten Probleme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Globale Betrachtung der Probleme

→Verbindung von Umwelt- und Entwicklungsfragen

→Gerechtigkeit zwischen der heutigen und zukünftigen Generationen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet die bekannteste Definition einer nachhaltigen Entwicklung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nachhaltige Entwicklung ist der Prozess auf dem Weg zu einem Zustand der Nachhaltigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strategie der Suffzienz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Knüpft an den Nachfragefaktor der IPAT Formel an

→Hinterfragt Sinnhaftigkeit von Konsummustern

→Suffizienz = Genügsamkeit, I kann mit Verzicht gesenkt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strategie der Effizienz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→Bezieht sich auf die benötigten Ressourcen und Energien für die Herstellung von Produkten

→Effizienz steigt, wenn Ressourceneinsatz je Gütereinheit sinkt

→Rebound Effekt: ein Gut, das weniger kostet, wird mehr nachgefragt

→Backfire: Energieverbraucht steigt durch Effizienzvorsteile (Bsp. Auto, wenig Benzin)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Modell der neoklassischen Vorstellung des Marktes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→durch Angebot und Nachfrage am Markt bildet sich ein Preis, der Produktionsfaktoren und Produkte für Konsumenten optimal verteilt

→Anbieter und Nachfrager handeln nur nach Eigennutzen (Homo Oeconomicus)

→Wohlstand bemisst sich nach den Produkten und deren Werten, die auf den Märkten gehandelt werden

→Nutzung des gehandelten Produkte erfolgt ausschließlich durch den Eigentümer (Ausschlussprinzip) und kann nicht gleichzeitig durch andere erfolgen (Konsumrivalität)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition der schwachen Nachaltigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→Kapital ist austauschbar (z.B. Schwimmbad und See)

→Gesamtkapital = Naturkapital + anthropogenes Kapital (ist unbegrenzt)

→Ökonomische Nachhaltigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Systemaudit, Prozessaudit und Produktaudit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Systemaudit = bezieht sich auf festgelegte Strukturen und Funktionen; hier wird ermittelt, ob ein Unternehmen die Anforderungen und Maßnahmen kennt; z.B. Zertifizierung nach ISO 9001

Prozessaudit = betrachten einzelne Prozesse eines Gesamtsystems im Hinblick auf ihre Wirksamkeit; z.B. Lieferantenaudits

Produkt-bzw. Dienstleistungsaudit = fokussiert auf die Herstellung der Produkte und das Endergebnis bzw. die Durchführung der Dienstleistung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ethischen Aspekte gibt es für die gesamtgesellschaftliche Ebene?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

→ Intragenerationelle Gerechtigkeit = jeder hat den gleichen Anspruch auf Grundrechte und -freiheiten

→Gerecht = alle haben die gleichen Chancen

→Soziale und wirtschaftliche Ungleichheiten müssen den am meisten Benachteiligten die grüßten Vorteile bringen

Lösung ausblenden
  • 1348439 Karteikarten
  • 22493 Studierende
  • 536 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Warum kann der Markt bei Allmendegütern und öffentlichen Gütern keine zufriedenstellende Bereitstellung von Gütern leisten?

A:
  • Durch Angebot und Nachfrage bilden sich keine Marktpreise
  • Prinzip von Leistung und Gegenleistung greift nicht
  • Diese bedeutsamen Güter werden bei der Messung des Wohlstands nicht erfasst
  • Unteilbarkeit führt dazu, dass sie über nutzt bzw. gar nicht vom Markt bereitgestellt werden
Q:

Strategie der Konsistenz

A:

→ Zielt am deutlichsten auf Daly ab

→Versucht anthropogene Ressourcen-und Energieeinsätze mit natürlichen Prozessen der Quellen und Senken in Einklang zu bringen

→Nicht Reduzierung, sondern Anpassung des Einsatzes

→Ressourcenart ändern (z.B. Natur-anstatt Kunststofffasern)

Q:

Definition starke Nachhaltigkeit

A:

→ Unterschied zur Schwachen: was soll als Kapital erhalten bleiben?

→z.B. Wald (Mischwald oder sind nur Kiefern ok?)

→Anthropogenes Kapital ist begrenzt

→Ökologische Nachhaltigkeit

Q:

Wie lauten Daly's Regeln?

A:

→ Nutzungsrate erneuerbarer Ressourcen ist nachhaltig, wenn sie die Regenerationsrate nicht übersteigt (Regenrationsregel)

→Nutzungsrate nicht erneuerbarer Ressourcen darf nicht höher sein, als die Möglichkeit, diese durch nachhaltig genutzte erneuerbare Ressourcen zu ersetzten (Substitutionsregel)

→Abgabe von Schadstoffen und Abfällen darf nicht größer sein als die Rate, mit der diese in den Senken abgebaut werden können (Anpassungsregel)

Q:

Was sind die Grundprinzipien für die Lösung der weltweiten Probleme?

A:

→ Globale Betrachtung der Probleme

→Verbindung von Umwelt- und Entwicklungsfragen

→Gerechtigkeit zwischen der heutigen und zukünftigen Generationen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie lautet die bekannteste Definition einer nachhaltigen Entwicklung?

A:

Nachhaltige Entwicklung ist der Prozess auf dem Weg zu einem Zustand der Nachhaltigkeit

Q:

Strategie der Suffzienz

A:

→ Knüpft an den Nachfragefaktor der IPAT Formel an

→Hinterfragt Sinnhaftigkeit von Konsummustern

→Suffizienz = Genügsamkeit, I kann mit Verzicht gesenkt werden

Q:

Strategie der Effizienz

A:

→Bezieht sich auf die benötigten Ressourcen und Energien für die Herstellung von Produkten

→Effizienz steigt, wenn Ressourceneinsatz je Gütereinheit sinkt

→Rebound Effekt: ein Gut, das weniger kostet, wird mehr nachgefragt

→Backfire: Energieverbraucht steigt durch Effizienzvorsteile (Bsp. Auto, wenig Benzin)

Q:

Was ist das Modell der neoklassischen Vorstellung des Marktes?

A:

→durch Angebot und Nachfrage am Markt bildet sich ein Preis, der Produktionsfaktoren und Produkte für Konsumenten optimal verteilt

→Anbieter und Nachfrager handeln nur nach Eigennutzen (Homo Oeconomicus)

→Wohlstand bemisst sich nach den Produkten und deren Werten, die auf den Märkten gehandelt werden

→Nutzung des gehandelten Produkte erfolgt ausschließlich durch den Eigentümer (Ausschlussprinzip) und kann nicht gleichzeitig durch andere erfolgen (Konsumrivalität)

Q:

Definition der schwachen Nachaltigkeit

A:

→Kapital ist austauschbar (z.B. Schwimmbad und See)

→Gesamtkapital = Naturkapital + anthropogenes Kapital (ist unbegrenzt)

→Ökonomische Nachhaltigkeit

Q:

Systemaudit, Prozessaudit und Produktaudit

A:

Systemaudit = bezieht sich auf festgelegte Strukturen und Funktionen; hier wird ermittelt, ob ein Unternehmen die Anforderungen und Maßnahmen kennt; z.B. Zertifizierung nach ISO 9001

Prozessaudit = betrachten einzelne Prozesse eines Gesamtsystems im Hinblick auf ihre Wirksamkeit; z.B. Lieferantenaudits

Produkt-bzw. Dienstleistungsaudit = fokussiert auf die Herstellung der Produkte und das Endergebnis bzw. die Durchführung der Dienstleistung

Q:

Welche Ethischen Aspekte gibt es für die gesamtgesellschaftliche Ebene?

A:

→ Intragenerationelle Gerechtigkeit = jeder hat den gleichen Anspruch auf Grundrechte und -freiheiten

→Gerecht = alle haben die gleichen Chancen

→Soziale und wirtschaftliche Ungleichheiten müssen den am meisten Benachteiligten die grüßten Vorteile bringen

Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Nachhaltigkeitsmanagement

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs
Nachhaltigkeitsmanagement

Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Dresden

Zum Kurs
Nachhaltigkeitsmanagement

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement