Migration Und Integration at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Migration und Integration an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Migration und Integration Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Erläutere die Definition von Kultur nach Kluckhohn.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kultur besteht aus bestimmten Mustern der Trinität von Denken, Fühlen und Handeln und wird durch Symbole, die die charakteristischen Errungenschaften von bestimmten Menschen darstellen, übertragen.
Wesentlicher Kern der Kultur besteht aus traditionellen Ideen und ihren dazugehörigen Werthaltungen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere den Begriff Kultur.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kultur: „colere“= bebauen, bestellen, pflegen—> Gestaltung des menschlichen Lebens
beschreibt die gemeinsame Basis an Werten, Normen, Denken, Fühlen und Handeln einer bestimmten Gruppe von Menschen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Herausforderungen gibt es, wenn zwei Kulturen aufeinander treffen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Man neigt dazu, das Verhalten des Gegenübers anhand seiner eigenen Werte und Einstellungen zu interpretieren. 
Es wird nur das Sichtbare der Kultur kommuniziert (Eisbergmodell), z.B. Kleidung, handeln in bestimmten Situationen, Essen etc. —> kann schnell verändert werden
Unsichtbare Faktoren wie Werte, Normen, Denkweisen —> können nur langsam verändert werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere die Kulturellen Dimensionen nach Hofstede.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kulturkonzept, 4 hauptsächliche und 2 nachgelagerte Wertedimensionen:
Hauptdimensionen: 
  • Individualismus vs. Kollektivismus
  • Unsicherheitsvermeidung
  • Machtdistanz
  • Feminität vs. Maskulinität
Nachgelagerten Wertedimensionen: 
  • Langfristorientierung vs. Kurzfristorientierung
  • Nachgiebigkeit vs. Beherrschung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutere den Begriff Kultur nach Hofstede.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kultur ist eine mentale Software, die in einem Sozialisationsprozess kulturell programmiert wird. Im Laufe der Sozialisation (vor allem in der Primärsozialisation/Kindheit) erwirbt Individum bestimmte Muster des Denkens, Fühlens und Handelns, die als Werte und Haltungen beschrieben werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Merkmale einer kollektivistisch ausgerichteten Kultur nach Hofstede.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Identität wird durch die sozialen Netzwerke begründet, denen man angehört
  • Streitkultur ist auf Harmonie ausgerichtet, direkte Auseinandersetzungen werden vermieden
  • Arbeitsbeziehung ist familiär orientiert und wird nach moralischen Maßstäben gemessen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Merkmale einer individualistisch geprägten Kultur nach Hofstede.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Identität wird im Individuum selbst begründet
  • Äußern der eigenen Meinung wird als Aufrichtigkeit angesehen
  • in der Regel keine Streivermeidungsstrategie
  • Arbeitsbeziehungen sind durch einen Vertrag geregelt und basieren auf reinem Geschäftsinteresse.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benenne Merkmale von Kulturen mit einem hohen Unsicherheitsvermeidungsindex / Starker Unsicherheitsvermeidung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • arbeiten nach präzisen Anweisungen und Regeln
  • Glaube an Expertenwissen ist sehr hoch 
  • Erfolg wird durch Sicherheit bestimmt
  • Großer Stress, subjektives Gefühl der Angst
  • Was anders ist, ist gefährlich
  • Zeit ist Geld
  • Unterdrückung abweichender Gedanken und Verhaltensweisen
  • Widerstand gegen Innovationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Benenne die Merkmale eines niedrigen Unsicherheitsindex/ schwacher Unsicherheitsvermeidung.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Weniger Regeln und Anweisungen 
  • Verlass auf den gesunden Menschenverstand
  • Erfolg wird durch Anerkennung bestimmt 
  • geringer Stress, subjektives Gefühl des Wohlbefindens 
  • Was anders ist, ist seltsam
  • Zeit ist ein Orientierungsrahmen
  • Toleranz gegenüber abweichenden und innovativen Gedanken und Verhaltensweisen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Merkmale für Kulturen mit geringem Machtdistanzindex nach Hofstede.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ungleichheit zwischen den Menschen soll so gering wie möglich sein
  • Mitarbeiter erwarten, in Entscheidungen mit einbezogen zu werden
  • Privilegien und Statussymbole stoßen auf Missbilligung
  • Eltern behandeln ihre Kinder wie ihresgleichen
  • menschliche Beziehungen auf Augenhöhe und Gleichberechtigung ausgelegt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Individualismus nach Hofstede.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Identität ist im Individuum begründet
  • Meinungsäußerung ist Kennzeichen eines aufrichtigen Menschen 
  • Beziehung Arbeitgeber/Arbeitnehmer ist ein Vertrag mit der Grundlage des gegenseitigen Nutzens
  • Aufgabe hat Vorrang zur Beziehung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Eigenschaften gelten nach Hofstede als maskuline Werte?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Stärke
  • Leistung
  • Erfolg
  • Bestimmtheit
  • Geld und Dinge sind wichtig
  • In der Familie ist Vater für Fakten, Mutter für Gefühle zuständig
  • Sympathie mit den Starken
  • Leben, um zu arbeiten
Lösung ausblenden
  • 1235886 Karteikarten
  • 21408 Studierende
  • 502 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Migration und Integration Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Erläutere die Definition von Kultur nach Kluckhohn.
A:
Kultur besteht aus bestimmten Mustern der Trinität von Denken, Fühlen und Handeln und wird durch Symbole, die die charakteristischen Errungenschaften von bestimmten Menschen darstellen, übertragen.
Wesentlicher Kern der Kultur besteht aus traditionellen Ideen und ihren dazugehörigen Werthaltungen.
Q:
Definiere den Begriff Kultur.
A:
Kultur: „colere“= bebauen, bestellen, pflegen—> Gestaltung des menschlichen Lebens
beschreibt die gemeinsame Basis an Werten, Normen, Denken, Fühlen und Handeln einer bestimmten Gruppe von Menschen 
Q:
Welche Herausforderungen gibt es, wenn zwei Kulturen aufeinander treffen?
A:
Man neigt dazu, das Verhalten des Gegenübers anhand seiner eigenen Werte und Einstellungen zu interpretieren. 
Es wird nur das Sichtbare der Kultur kommuniziert (Eisbergmodell), z.B. Kleidung, handeln in bestimmten Situationen, Essen etc. —> kann schnell verändert werden
Unsichtbare Faktoren wie Werte, Normen, Denkweisen —> können nur langsam verändert werden
Q:
Definiere die Kulturellen Dimensionen nach Hofstede.
A:
Kulturkonzept, 4 hauptsächliche und 2 nachgelagerte Wertedimensionen:
Hauptdimensionen: 
  • Individualismus vs. Kollektivismus
  • Unsicherheitsvermeidung
  • Machtdistanz
  • Feminität vs. Maskulinität
Nachgelagerten Wertedimensionen: 
  • Langfristorientierung vs. Kurzfristorientierung
  • Nachgiebigkeit vs. Beherrschung
Q:
Erläutere den Begriff Kultur nach Hofstede.
A:
Kultur ist eine mentale Software, die in einem Sozialisationsprozess kulturell programmiert wird. Im Laufe der Sozialisation (vor allem in der Primärsozialisation/Kindheit) erwirbt Individum bestimmte Muster des Denkens, Fühlens und Handelns, die als Werte und Haltungen beschrieben werden.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nenne die Merkmale einer kollektivistisch ausgerichteten Kultur nach Hofstede.
A:
  • Identität wird durch die sozialen Netzwerke begründet, denen man angehört
  • Streitkultur ist auf Harmonie ausgerichtet, direkte Auseinandersetzungen werden vermieden
  • Arbeitsbeziehung ist familiär orientiert und wird nach moralischen Maßstäben gemessen 
Q:
Nenne die Merkmale einer individualistisch geprägten Kultur nach Hofstede.
A:
  • Identität wird im Individuum selbst begründet
  • Äußern der eigenen Meinung wird als Aufrichtigkeit angesehen
  • in der Regel keine Streivermeidungsstrategie
  • Arbeitsbeziehungen sind durch einen Vertrag geregelt und basieren auf reinem Geschäftsinteresse.
Q:
Benenne Merkmale von Kulturen mit einem hohen Unsicherheitsvermeidungsindex / Starker Unsicherheitsvermeidung 
A:
  • arbeiten nach präzisen Anweisungen und Regeln
  • Glaube an Expertenwissen ist sehr hoch 
  • Erfolg wird durch Sicherheit bestimmt
  • Großer Stress, subjektives Gefühl der Angst
  • Was anders ist, ist gefährlich
  • Zeit ist Geld
  • Unterdrückung abweichender Gedanken und Verhaltensweisen
  • Widerstand gegen Innovationen
Q:
Benenne die Merkmale eines niedrigen Unsicherheitsindex/ schwacher Unsicherheitsvermeidung.
A:
  • Weniger Regeln und Anweisungen 
  • Verlass auf den gesunden Menschenverstand
  • Erfolg wird durch Anerkennung bestimmt 
  • geringer Stress, subjektives Gefühl des Wohlbefindens 
  • Was anders ist, ist seltsam
  • Zeit ist ein Orientierungsrahmen
  • Toleranz gegenüber abweichenden und innovativen Gedanken und Verhaltensweisen
Q:
Nenne Merkmale für Kulturen mit geringem Machtdistanzindex nach Hofstede.
A:
  • Ungleichheit zwischen den Menschen soll so gering wie möglich sein
  • Mitarbeiter erwarten, in Entscheidungen mit einbezogen zu werden
  • Privilegien und Statussymbole stoßen auf Missbilligung
  • Eltern behandeln ihre Kinder wie ihresgleichen
  • menschliche Beziehungen auf Augenhöhe und Gleichberechtigung ausgelegt 
Q:
Definiere Individualismus nach Hofstede.
A:
  • Identität ist im Individuum begründet
  • Meinungsäußerung ist Kennzeichen eines aufrichtigen Menschen 
  • Beziehung Arbeitgeber/Arbeitnehmer ist ein Vertrag mit der Grundlage des gegenseitigen Nutzens
  • Aufgabe hat Vorrang zur Beziehung
Q:
Welche Eigenschaften gelten nach Hofstede als maskuline Werte?
A:
  • Stärke
  • Leistung
  • Erfolg
  • Bestimmtheit
  • Geld und Dinge sind wichtig
  • In der Familie ist Vater für Fakten, Mutter für Gefühle zuständig
  • Sympathie mit den Starken
  • Leben, um zu arbeiten
Migration und Integration

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Migration und Integration an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Migration und Integration an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Migration und Integration Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Integration und Migration

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Integration und Migration

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Integration und Migration

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Migration und Integration
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Migration und Integration