Ernährungsphysiologie (C) at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Ernährungsphysiologie (C) an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Ernährungsphysiologie (C) Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Gastrin
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Enterohormon
  • wird in den G-Zellen (Antrum) produziert 
  • stimuliert die HCl-Produktion in den Belegzellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Womit beschäftigt sich die Ernährungsphysiologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • mit den Wirkungen der Nährstoffe im gesamten Organismus bzw. auf einzelne Organsysteme
/////////
  • Nahrungsaufnahme
  • Nährstoffbedarf
  • Verdauung
  • Resorption
  • Stoffwechsel der Nahrungsbestandteile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bereiche verbindet die Ernährungsphysiologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Stoffwechselphysiologie
  • Endokrinologie
  • Gastroenterologie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Voraussetzung für die Verdauung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die Lebensmittel müssen durch physikalische, chemische und enzymatische Prozesse zerkleinert werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nutridynamik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dosis-Wirkungsbeziehung von einem Nährstoff 
  • wie und in welcher Menge übt ein Nährstoff einen bestimmten Prozess aus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wieviel Speichel wird produziert und warum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 1-1,5 l pro Tag 
  • A. um den Speisebrei für die Speiseröhrenpassage gleitfähig zu machen    
    B. um mit der Verdauung der KH zu beginnen (Speichelamylase Ptyalin)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nutrikinetik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die Verstoffwechselung eines Nährstoffs
/////////
  • Bioverfügbarkeit
  • Absorption
  • Verteilung
  • Verstoffwechselung
  • Ausscheidung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mucin 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schleimstoff ==> macht den Speisebrei gleitfähig 
  • wird hauptsächlich von G. sublingualis und G. submandibularis produziert 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ptyalin
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • alpha-Amylase (Speichel)
  • spaltet Stärke, Dextrin, Glykogen <===> hydrolysiert alpha-1,4-glykosidische Bindungen 
  • kurze Verweildauer im Mund ==> KH werden in verzweigte Oligosaccharide und wenige Maltose-Einheiten abgebaut 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Magenzellen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nebenzellen (magenschützender Schleim)
  • Hauptzellen (Pepsinogen —-> Pepsin)
  • Belegzellen (HCl-Sekretion)
  • G-Zellen (Gastrin)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wieviel Magensaft wird produziert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 2 - 3 l pro Tag 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird die Gastrin-Produktion reguliert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • G-Zellen produzieren Gastrin ==> HCl-Produktion in den Belegzellen wird stimuliert ==> pH sinkt ==> Gastrin-Sekretion wird gehemmt
  • Sekretin und Cholezystokinin-Pankreozymin (Enterohormone, im Duodenum gebildet) hemmen ebenfalls die Gastrin-Sekretion 
Lösung ausblenden
  • 1475108 Karteikarten
  • 23952 Studierende
  • 582 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Ernährungsphysiologie (C) Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Gastrin
A:
  • Enterohormon
  • wird in den G-Zellen (Antrum) produziert 
  • stimuliert die HCl-Produktion in den Belegzellen
Q:
Womit beschäftigt sich die Ernährungsphysiologie?
A:
  • mit den Wirkungen der Nährstoffe im gesamten Organismus bzw. auf einzelne Organsysteme
/////////
  • Nahrungsaufnahme
  • Nährstoffbedarf
  • Verdauung
  • Resorption
  • Stoffwechsel der Nahrungsbestandteile
Q:
Welche Bereiche verbindet die Ernährungsphysiologie?
A:
  • Stoffwechselphysiologie
  • Endokrinologie
  • Gastroenterologie
Q:
Voraussetzung für die Verdauung 
A:
  • die Lebensmittel müssen durch physikalische, chemische und enzymatische Prozesse zerkleinert werden 
Q:
Nutridynamik
A:
  • Dosis-Wirkungsbeziehung von einem Nährstoff 
  • wie und in welcher Menge übt ein Nährstoff einen bestimmten Prozess aus
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wieviel Speichel wird produziert und warum?
A:
  • 1-1,5 l pro Tag 
  • A. um den Speisebrei für die Speiseröhrenpassage gleitfähig zu machen    
    B. um mit der Verdauung der KH zu beginnen (Speichelamylase Ptyalin)
Q:
Nutrikinetik
A:
  • die Verstoffwechselung eines Nährstoffs
/////////
  • Bioverfügbarkeit
  • Absorption
  • Verteilung
  • Verstoffwechselung
  • Ausscheidung
Q:
Mucin 
A:
  • Schleimstoff ==> macht den Speisebrei gleitfähig 
  • wird hauptsächlich von G. sublingualis und G. submandibularis produziert 
Q:
Ptyalin
A:
  • alpha-Amylase (Speichel)
  • spaltet Stärke, Dextrin, Glykogen <===> hydrolysiert alpha-1,4-glykosidische Bindungen 
  • kurze Verweildauer im Mund ==> KH werden in verzweigte Oligosaccharide und wenige Maltose-Einheiten abgebaut 
Q:
Magenzellen
A:
  • Nebenzellen (magenschützender Schleim)
  • Hauptzellen (Pepsinogen —-> Pepsin)
  • Belegzellen (HCl-Sekretion)
  • G-Zellen (Gastrin)
Q:
Wieviel Magensaft wird produziert?
A:
  • 2 - 3 l pro Tag 
Q:
Wie wird die Gastrin-Produktion reguliert?
A:
  • G-Zellen produzieren Gastrin ==> HCl-Produktion in den Belegzellen wird stimuliert ==> pH sinkt ==> Gastrin-Sekretion wird gehemmt
  • Sekretin und Cholezystokinin-Pankreozymin (Enterohormone, im Duodenum gebildet) hemmen ebenfalls die Gastrin-Sekretion 
Ernährungsphysiologie (C)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Ernährungsphysiologie (C) an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Ernährungsphysiologie (C) an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Ernährungsphysiologie (C) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Ernährungsphysiologie

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zum Kurs
Ernährungsphysiologie

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Ernährungsphysiologie (C)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Ernährungsphysiologie (C)