Einführung In Medien Und Kommunikationswissenschaften at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Geisteswissenschaften

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Oberbegriff für alle Wissenschaften im Bereich von Kultur und Gesellschaft, der auch Synonym für jede einzelne geisteswissenschaftliche Disziplin genutzt wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Naturwissenschaft 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaften die in der Regel mittels empirischer Studien forschen und in deren Fokus auf die Erforschung der Natur liegt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kommunikationswissenschaft 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


= unterschiedliche Formen von menschlicher Kommunikation
à Klaus Beck: „Wir kommunizieren über Kommunikation, die wir selbst
kommunikativ erzeugen. Kommunikationswissenschaftliche Erkenntnis ist
daher zumindest partiell immer Selbsterkenntnis“
à Besteht aus Teildisziplinen, die interdisziplinäre Bezüge zu verschieden sozial
und Geisteswissenschaften aufweisen, deren Erkenntnisziel die Erforschung
von Kommunikationsprozessen zwischen Menschen sowie die
Voraussetzungen, Rahmenbedingungen, Störungen und Folgen von
Kommunikatin auf Mikro, Meso und Makroebene
à geht systematisch, theorie und hypothesengeleitet vor und verwendet
empirische Sozialforschung + hermeneutisch verstehende Verfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Etymologie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Herkunft genannt, befasst sich mit der Entstehungsgeschichte von Wörtern bzw Begriffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Information

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


à Informations und Gedankenaustausch oder Datenverkehr =
Kommunikationsprozess
à Medien transportieren medialen Content (Infos) aber auch Content aus
Bildung + Unterhaltung von A nach B (vom Content Ersteller zum Rezipienten/
Medienkonsumenten)
à informare= formen, bilden, entwerfen
à Information ist nicht automatisch gleich Wissen bzw Daten: erst durch
sinnvolle und systematische Verknüpfung von Informationen in einem
größeren Zusammenhang entsteht Wissen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interaktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


= Wechselwirkung von Wahrnehmung und Reaktion
à nicht verbale Kommunikationsform
à löst Verhaltensweisen in uns aus (Sympathie, Ablehnung, Furcht)
à wir interagieren mit unserem Umfeld/ Umwelt
à Unterschied: mehr oder weniger vermeidbare soziale Interaktion (ohne
bestimmte Handlungsabsicht oder notwendiger Bestandteil von absichtsvollen,
kommunikativen Handeln)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Medienwissenschaft

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= akademische Disziplin, deren Fokus auf der Analyse von Medien (vor allem
Massenmedien) steht + öffentliche Kommunikation + Ästhetik und Geschichte
à Ursprung: sprach und geisteswissenschaftlichen Auseinandersetzungen mit
Medien
à Anfänge heutzutage: Aufgrund hohem Aufkommen an Massenmedien
• 1970: Medienwissenschaft hat sich dort als eigenständige Disziplin
etabliert
à Vereinzelung der Wissenschaft = hat interdisziplinäre Forschung zur Folge
• In Antike (Aristoteles und Platon) wurde unter Oberbegriff der
Philosophie (Liebe zur Weisheit) geforscht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Medien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


à Rolle von Medien in zwischenmenschlichen und technisch vermittelten
Kommunikationsprozessen: Träger von Informationen
à bestimmte Struktur, die es ermöglicht Kommunikation herzustellen
(Sprache, Schrift, Rundfunk, Internet)= Medien als Organisation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Medien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> Primärmedien 

--> Sekundärmedien

--> Tertiärmedien 

​(--> quartäre Medien) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Medien nach Niklas Luhmann

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nach Niklas Luhmann: Medien = System (mit Subsystemen die in weitere
Subsysteme eingeteilt sind)


à Verhältnis des Mediensystems zur Umwelt:
• Massenmedien thematisieren Ereignisse die für mehrere
Funktionssysteme relevant sein können
• Medien eigenes System das nach eigener Systemlogik operiert, das aber
in einer Umwelt an sich und/ oder mit anderen Teilsystemen operiert
bzw interagiert.
• Innerhalb sozialen Systems eigene Funktionen: neutrale Beschreibung
der publizistischen Medien (allgemeine oder übergreifende Funktionen
für die gesamte Gesellschaft und andere Funktionssysteme + konkrete
Leistung für ganz bestimmte Systeme à Nennung des Bezugssystems für
das Medien Funktion oder Dysfunktion erbringt) in und für die
Gesellschaft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Subsysteme 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sub bzw Teilsysteme stehen miteinander und auch mit anderen Teilsystemen in Beziehung und interagieren miteinander

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Kommunikation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= zentraler + unverzichtbarer Bestandteil unseres Alltagslebens
(Unüberschaubarkeit und Vielfältig)
à bestimmt die privaten, beruflichen, sozialen und politischen Bereiche in
unserer Gesellschaft
à Geisteswissenschaft (Oberbegriff für alle Wissenschaften im Bereich von
Kultur und Gesellschaft, jede einzelne geisteswissenschaftliche Disziplin genutzt
wird) und Naturwissenschaft (Wissenschaft die in der Regel mittels empirischer
Studien forschen und deren Fokus auf die Erforschung der Natur liegt)
à kein Tauschhandel (Inhalte wechseln nicht den Besitzer sondern steht
beiden Parteien zur Verfügung)
à lat. Communicare= etwas gemeinsam machen, einander mitteilen oder an
etwas Anteil haben
à mind. 2 Personen sind beteiligt und es ist ein prozesshafter Vorgang
à Bedeutungszuschreibung abgängig von individuellen Voraussetzungen des
Empfängers

Lösung ausblenden
  • 1463781 Karteikarten
  • 23763 Studierende
  • 577 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Geisteswissenschaften

A:

Oberbegriff für alle Wissenschaften im Bereich von Kultur und Gesellschaft, der auch Synonym für jede einzelne geisteswissenschaftliche Disziplin genutzt wird

Q:

Naturwissenschaft 

A:

Wissenschaften die in der Regel mittels empirischer Studien forschen und in deren Fokus auf die Erforschung der Natur liegt

Q:

Kommunikationswissenschaft 

A:


= unterschiedliche Formen von menschlicher Kommunikation
à Klaus Beck: „Wir kommunizieren über Kommunikation, die wir selbst
kommunikativ erzeugen. Kommunikationswissenschaftliche Erkenntnis ist
daher zumindest partiell immer Selbsterkenntnis“
à Besteht aus Teildisziplinen, die interdisziplinäre Bezüge zu verschieden sozial
und Geisteswissenschaften aufweisen, deren Erkenntnisziel die Erforschung
von Kommunikationsprozessen zwischen Menschen sowie die
Voraussetzungen, Rahmenbedingungen, Störungen und Folgen von
Kommunikatin auf Mikro, Meso und Makroebene
à geht systematisch, theorie und hypothesengeleitet vor und verwendet
empirische Sozialforschung + hermeneutisch verstehende Verfahren

Q:

Etymologie 

A:

Herkunft genannt, befasst sich mit der Entstehungsgeschichte von Wörtern bzw Begriffen

Q:

​Information

A:


à Informations und Gedankenaustausch oder Datenverkehr =
Kommunikationsprozess
à Medien transportieren medialen Content (Infos) aber auch Content aus
Bildung + Unterhaltung von A nach B (vom Content Ersteller zum Rezipienten/
Medienkonsumenten)
à informare= formen, bilden, entwerfen
à Information ist nicht automatisch gleich Wissen bzw Daten: erst durch
sinnvolle und systematische Verknüpfung von Informationen in einem
größeren Zusammenhang entsteht Wissen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Interaktion

A:


= Wechselwirkung von Wahrnehmung und Reaktion
à nicht verbale Kommunikationsform
à löst Verhaltensweisen in uns aus (Sympathie, Ablehnung, Furcht)
à wir interagieren mit unserem Umfeld/ Umwelt
à Unterschied: mehr oder weniger vermeidbare soziale Interaktion (ohne
bestimmte Handlungsabsicht oder notwendiger Bestandteil von absichtsvollen,
kommunikativen Handeln)

Q:

Medienwissenschaft

A:

= akademische Disziplin, deren Fokus auf der Analyse von Medien (vor allem
Massenmedien) steht + öffentliche Kommunikation + Ästhetik und Geschichte
à Ursprung: sprach und geisteswissenschaftlichen Auseinandersetzungen mit
Medien
à Anfänge heutzutage: Aufgrund hohem Aufkommen an Massenmedien
• 1970: Medienwissenschaft hat sich dort als eigenständige Disziplin
etabliert
à Vereinzelung der Wissenschaft = hat interdisziplinäre Forschung zur Folge
• In Antike (Aristoteles und Platon) wurde unter Oberbegriff der
Philosophie (Liebe zur Weisheit) geforscht

Q:

Medien

A:


à Rolle von Medien in zwischenmenschlichen und technisch vermittelten
Kommunikationsprozessen: Träger von Informationen
à bestimmte Struktur, die es ermöglicht Kommunikation herzustellen
(Sprache, Schrift, Rundfunk, Internet)= Medien als Organisation

Q:

Arten von Medien

A:

--> Primärmedien 

--> Sekundärmedien

--> Tertiärmedien 

​(--> quartäre Medien) 

Q:

Medien nach Niklas Luhmann

A:

nach Niklas Luhmann: Medien = System (mit Subsystemen die in weitere
Subsysteme eingeteilt sind)


à Verhältnis des Mediensystems zur Umwelt:
• Massenmedien thematisieren Ereignisse die für mehrere
Funktionssysteme relevant sein können
• Medien eigenes System das nach eigener Systemlogik operiert, das aber
in einer Umwelt an sich und/ oder mit anderen Teilsystemen operiert
bzw interagiert.
• Innerhalb sozialen Systems eigene Funktionen: neutrale Beschreibung
der publizistischen Medien (allgemeine oder übergreifende Funktionen
für die gesamte Gesellschaft und andere Funktionssysteme + konkrete
Leistung für ganz bestimmte Systeme à Nennung des Bezugssystems für
das Medien Funktion oder Dysfunktion erbringt) in und für die
Gesellschaft

Q:

Subsysteme 

A:

Sub bzw Teilsysteme stehen miteinander und auch mit anderen Teilsystemen in Beziehung und interagieren miteinander

Q:

Definition Kommunikation

A:

= zentraler + unverzichtbarer Bestandteil unseres Alltagslebens
(Unüberschaubarkeit und Vielfältig)
à bestimmt die privaten, beruflichen, sozialen und politischen Bereiche in
unserer Gesellschaft
à Geisteswissenschaft (Oberbegriff für alle Wissenschaften im Bereich von
Kultur und Gesellschaft, jede einzelne geisteswissenschaftliche Disziplin genutzt
wird) und Naturwissenschaft (Wissenschaft die in der Regel mittels empirischer
Studien forschen und deren Fokus auf die Erforschung der Natur liegt)
à kein Tauschhandel (Inhalte wechseln nicht den Besitzer sondern steht
beiden Parteien zur Verfügung)
à lat. Communicare= etwas gemeinsam machen, einander mitteilen oder an
etwas Anteil haben
à mind. 2 Personen sind beteiligt und es ist ein prozesshafter Vorgang
à Bedeutungszuschreibung abgängig von individuellen Voraussetzungen des
Empfängers

Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Medien- und Kommunikationswissenschaften

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Einführung in Medien- und Kommunikationswissenschaften

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in Medien und Kommunikationswissenschaften