Deskriptive Statistik at HSD Hochschule Döpfer | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Deskriptive Statistik an der HSD Hochschule Döpfer

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Deskriptive Statistik Kurs an der HSD Hochschule Döpfer zu.

TESTE DEIN WISSEN

Statistik & Psychologie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziele der Psychologie:
Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und ggf. Veränderung menschlichen Erlebens und Verhaltens --> geschieht durch gezielte Fragestellung


>> Beantwortung solcher Fragestellungen geschieht in der Regel mittels der empirischen Methoden Beobachtung, Befragung, Experiment-> deren Auswertung = Statistik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bedeutung Statistik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- inhaltlich formulierte Hypothesen messbar machen

- Wie muss die Stichprobe gezogen werden

- Daten aus Stichprobe auswerten --> Schlussfolgerung auf Population

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Population vs. Stichprobe vs. Untersuchungseinheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Population = Grundgesamtheit

> alle Elemente einer interessierenden Menge von Objekten bzw. Personen


Stichprobe = Teilgesamtheit

> Objekte einer Grundgesamtheit, die zu einer eigenen Gesamtheit zusammengefasst werden


Untersuchungseinheit

> einzelne Objekte/Personen innerhalb einer untersuchten Stichprobe

> Individuum aus der Teilgesamtheit der Grundgesamtheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontinuierliche Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= unendlich genau berechenbar/benennbar

z.B. Körpergröße 1,67123456789...


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

diskrete Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= nicht unendliche, nur glatte Zahlen

z.B. 1 Mensch, 2 Menschen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Variable

> Eigenschaften, die zu einem Objekt, einer Person gehören

> Personen / Objekte können mehrere Merkmale aufweisen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Merkmalsausprägung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mögliche Werte, die ein bestimmtes Merkmal annehmen kann

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Manifeste Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= direkt beobachtbare oder messbare Merkmale

z.B. Körpergröße, Augenfarbe, Geschlecht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Latente Merkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= (theoretisch postulierte) Merkmale, die nicht direkt beobachtbar oder messbar sind

z.B. Intelligenz, Ehrgeiz, Lernmotivation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Qualitative Merkmale

  • Dichotomes Merkmal
  • Polytomes Merkmal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale, deren Ausprägungen sich durch die Art unterscheiden

--> Dichotomes Merkmal

= Merkmal, das nur in zwei Ausprägungen vorliegt (Geschlecht)

--> Polytomes Merkmal

= Merkmal, das in mehr als zwei Ausprägungen vorliegt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Quantitative Merkmale

  • Diskrete Merkmale
  • Stetige Merkmale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Merkmale, deren Ausprägungen durch Zahlen- bzw. Mengenbegriffe beschrieben werden können

--> Diskrete Merkmale

= Merkmale, mit endlich viele oder höchsten albzählbar unendlich viele Ausprägungen

--> Stetige Merkmale

= Merkmale, die in einem bestimmten Intervall jeden beliebigen Wert annehmen können

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Deskriptive Statistik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

--> Daten beschreiben

--> Wege zur Beschreibung von vielen Daten durch andere wenige Daten/Zahlen = Kennwerte


ZIEL: Reduktion der Datenmenge auf einen überschaubaren Satz an zahlenmäßigen Charakterisierungen

Lösung ausblenden
  • 29707 Karteikarten
  • 335 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Deskriptive Statistik Kurs an der HSD Hochschule Döpfer - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Statistik & Psychologie 

A:

Ziele der Psychologie:
Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und ggf. Veränderung menschlichen Erlebens und Verhaltens --> geschieht durch gezielte Fragestellung


>> Beantwortung solcher Fragestellungen geschieht in der Regel mittels der empirischen Methoden Beobachtung, Befragung, Experiment-> deren Auswertung = Statistik

Q:

Bedeutung Statistik

A:

- inhaltlich formulierte Hypothesen messbar machen

- Wie muss die Stichprobe gezogen werden

- Daten aus Stichprobe auswerten --> Schlussfolgerung auf Population

Q:

Population vs. Stichprobe vs. Untersuchungseinheit

A:

Population = Grundgesamtheit

> alle Elemente einer interessierenden Menge von Objekten bzw. Personen


Stichprobe = Teilgesamtheit

> Objekte einer Grundgesamtheit, die zu einer eigenen Gesamtheit zusammengefasst werden


Untersuchungseinheit

> einzelne Objekte/Personen innerhalb einer untersuchten Stichprobe

> Individuum aus der Teilgesamtheit der Grundgesamtheit

Q:

Kontinuierliche Merkmale

A:

= unendlich genau berechenbar/benennbar

z.B. Körpergröße 1,67123456789...


Q:

diskrete Merkmale

A:

= nicht unendliche, nur glatte Zahlen

z.B. 1 Mensch, 2 Menschen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Merkmale

A:

= Variable

> Eigenschaften, die zu einem Objekt, einer Person gehören

> Personen / Objekte können mehrere Merkmale aufweisen

Q:

Merkmalsausprägung

A:

Mögliche Werte, die ein bestimmtes Merkmal annehmen kann

Q:

Manifeste Merkmale

A:

= direkt beobachtbare oder messbare Merkmale

z.B. Körpergröße, Augenfarbe, Geschlecht

Q:

Latente Merkmale

A:

= (theoretisch postulierte) Merkmale, die nicht direkt beobachtbar oder messbar sind

z.B. Intelligenz, Ehrgeiz, Lernmotivation

Q:

Qualitative Merkmale

  • Dichotomes Merkmal
  • Polytomes Merkmal
A:

Merkmale, deren Ausprägungen sich durch die Art unterscheiden

--> Dichotomes Merkmal

= Merkmal, das nur in zwei Ausprägungen vorliegt (Geschlecht)

--> Polytomes Merkmal

= Merkmal, das in mehr als zwei Ausprägungen vorliegt

Q:

Quantitative Merkmale

  • Diskrete Merkmale
  • Stetige Merkmale
A:

Merkmale, deren Ausprägungen durch Zahlen- bzw. Mengenbegriffe beschrieben werden können

--> Diskrete Merkmale

= Merkmale, mit endlich viele oder höchsten albzählbar unendlich viele Ausprägungen

--> Stetige Merkmale

= Merkmale, die in einem bestimmten Intervall jeden beliebigen Wert annehmen können

Q:

Deskriptive Statistik

A:

--> Daten beschreiben

--> Wege zur Beschreibung von vielen Daten durch andere wenige Daten/Zahlen = Kennwerte


ZIEL: Reduktion der Datenmenge auf einen überschaubaren Satz an zahlenmäßigen Charakterisierungen

Deskriptive Statistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Deskriptive Statistik an der HSD Hochschule Döpfer

Für deinen Studiengang Deskriptive Statistik an der HSD Hochschule Döpfer gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Deskriptive Statistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Deskriptivstatistik

Universität Heidelberg

Zum Kurs
DESKRIPTIVE STATISTIK

RWTH Aachen

Zum Kurs
deskriptive statistik

RWTH Aachen

Zum Kurs
Deskriptive Statistik Woche 1

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Deskriptive Statistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Deskriptive Statistik