Inverse Prokrastination at Hochschule Worms

Flashcards and summaries for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Beispiel für Refectoring

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Ethischer Kodex

Produkt

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Eigenschaften guter Software

Performanz/ Effizienz (efficiency)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

DRY –unabsichtliche Wiederholung.Nachfolgend sei folgender Programmquelltext gegeben, der gegen das DRY-Prinzip verstößt:


double start = 2; // Startposition
double end= 9; // Endposition
double length= 7; // Länge


(1)Beschreiben Sie das vorliegende Problem bzgl. der Verletzung des DRY-Prinzips mit Ihren eigenen Worten.

(2)Verbessern Sie den Programmquelltext durch ein geeignetes Refactoring

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Nenne alle dir bekannten Anwendungsarten von Systemen

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Ethischer Kodex

Auftrag- und Arbeitgeber

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Nennen Sie die in der Vorlesung erwähnten grundlegenden Aktivitäten im Softwareprozess und erläutern Sie die Bedeutung der von Ihnen genannten Aktivitäten (Stichpunkte).

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Nennen Sie wesentliche Prozeßschritte, die den Begriff „Requirements Engineering“ prägen (Stichpunkte)

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Nennen Sie wesentliche Merkmale, die den Begriff „Anforderung“ prägen. Gehen Sie auch auf die verschiedenen Beschreibungsarten ein, die es geben kann (Stichpunkte).

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Nennen Sie wesentliche Begriffsmerkmale, die den Begriff „Software Engineering“ prägen (Stichpunkte) .

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Nennen und erläutern Sie kurz (in eigenen Worten) die Prinzipien der agilen Methoden (Stichpunkte).

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

EinVorgehensmodell bei Softwareprozessen ist der agileProzess. Einesder Prinzipien agiler Methoden ist die inkrementelle Entwicklung. Erläutern Sie,was man darunterversteht,und geben Sie zwei Vorteile dieses Prinzips an (Stichpunkte).

Your peers in the course Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms on StudySmarter:

Inverse Prokrastination

Beispiel für Refectoring

  • Reorganosation
  • Aufräumen und Umbennenen
  • Ersetzen

Inverse Prokrastination

Ethischer Kodex

Produkt

Höchstmögliche professionelle Standards für das Produkt und Veränderungen an diesem

Inverse Prokrastination

Eigenschaften guter Software

Performanz/ Effizienz (efficiency)

keine Verschwendung von Systemressourcen wie Speicher und Prozessorkapazität

-> geringer Speicherverbrauch, hohe Geschwindigkeit

Inverse Prokrastination

DRY –unabsichtliche Wiederholung.Nachfolgend sei folgender Programmquelltext gegeben, der gegen das DRY-Prinzip verstößt:


double start = 2; // Startposition
double end= 9; // Endposition
double length= 7; // Länge


(1)Beschreiben Sie das vorliegende Problem bzgl. der Verletzung des DRY-Prinzips mit Ihren eigenen Worten.

(2)Verbessern Sie den Programmquelltext durch ein geeignetes Refactoring

(1)

 - "length = 7;" ist redundant, da aus "start" und "end" berechenbar

- wenn "start" oder "end" geändert wir, muss "length" manuell geändert werden

- Kommentare sind ebenfalls redundante Information


(2) 

double start = 2; 

double end = 9;
double getLength(end, start) {return ende - start;}

Inverse Prokrastination

Nenne alle dir bekannten Anwendungsarten von Systemen

  1. Eigenständige ("Stand-alone") Anwendung
  2. Interaktive transaktionsbasierte Anwendung
  3. eingebettete Steuerungssysteme
  4. Stapelverarbeitende ("batch processing") Systeme
  5. Unterhaltungssysteme
  6. Modellierungssysteme
  7. Datenerfassungssysteme
  8. Systeme von Systemen

Inverse Prokrastination

Ethischer Kodex

Auftrag- und Arbeitgeber

Handlung im besten Interesse des Auftrag- und Arbeitgebers (ohne Verletzung von Prinzip 1)

Inverse Prokrastination

Nennen Sie die in der Vorlesung erwähnten grundlegenden Aktivitäten im Softwareprozess und erläutern Sie die Bedeutung der von Ihnen genannten Aktivitäten (Stichpunkte).

- Spezifikation (Festlegung der Anforderungen & Beschränkungen)

- Entwicklung (Entwurf und Implementierung der Softwarekomponenten)

-Validierung (Prüfung, ob die Software den definierten Anforderungen entspricht, Tests)

-Evolution (Weiterentwicklung, Änderung und Wartung der Software)

Inverse Prokrastination

Nennen Sie wesentliche Prozeßschritte, die den Begriff „Requirements Engineering“ prägen (Stichpunkte)

- Identifizierung

- Analyse

- Dokumentation

- Überprüfung

Inverse Prokrastination

Nennen Sie wesentliche Merkmale, die den Begriff „Anforderung“ prägen. Gehen Sie auch auf die verschiedenen Beschreibungsarten ein, die es geben kann (Stichpunkte).

1) Beschreibungen der Systemdienste und Beschränkungen, die durch den Prozess erzeugt weden


2) - natürliche Sprache

- strukturierte Sprache

- Sprache zur Entwurfsbeschreibung

- Graphische Notation

- Mathematische Spezifikation


Inverse Prokrastination

Nennen Sie wesentliche Begriffsmerkmale, die den Begriff „Software Engineering“ prägen (Stichpunkte) .

- Softwareprozesse

- Verlässlichkeit

- Informationssicherheit

- Anforderungen

- Wiederverwendung


Inverse Prokrastination

Nennen und erläutern Sie kurz (in eigenen Worten) die Prinzipien der agilen Methoden (Stichpunkte).

- Einbeziehung des Kunden (Kunde wird in Entwicklungsprozess einbezogen, gibt Anforderungen un Prioritäten vor)

- Inkrementelle Auslieferung (stückweise in verschiedenen Versionen)

- Mensch statt Prozesse (Entwickler werden ihren Stärken nach eingesetzt)

- Offen für Änderungen  (Änderungen werden eingeplant und System entsprechend entworfen)

- Einfachheit (Effizienz durch Weglassen komplizierter Prozesse und Komponenten)

Inverse Prokrastination

EinVorgehensmodell bei Softwareprozessen ist der agileProzess. Einesder Prinzipien agiler Methoden ist die inkrementelle Entwicklung. Erläutern Sie,was man darunterversteht,und geben Sie zwei Vorteile dieses Prinzips an (Stichpunkte).

- Spezifikation, Entwicklung, Validierung überlappen sich

- Entwicklunk findet schrittweise statt

- Änderungen eingeplant

- Kosten geringer

- schneller auslieferbar

- Ergebnis sind verscheidene Softwareversionen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Worms overview page

Selbst - und Methodenkompetenz

Hardwarekonzepte

Betriebssysteme

Prozedurale Programmierung

Krypto Buch

Objektorientierte Programmierung

Betriebssystem-Komponenten

Computergrafik

Virtuelle und erweiterte Realität

Einführung in die Informatik

Netzwerke

Investition at

Hochschule Hannover

Investition at

Hochschule Niederrhein

Investition at

Universität des Saarlandes

Investition at

Hochschule Bremen

Reverse Procrastinating at

Hochschule Worms

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Inverse Prokrastination at other universities

Back to Hochschule Worms overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Inverse Prokrastination at the Hochschule Worms or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards