Botanik/Systematik at Hochschule Weihenstephan-Triesdorf | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Botanik/Systematik an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Botanik/Systematik Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie viele bekannte Pflanzenarten gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

insgesamt 300.000

Samenpflanzen: 250.000

Farnpflanzen: 10.000

Moospflanzen: 24.000

Algen: 23.000

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer war Begründer der Artendiagnostik und der binären Nomenklatur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Carl von Linne (1707 - 1778)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In was werden Samenpflanzen unterteilt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gymnospermen (Nacktsamer) und Angiospermen (Bedecktsamer)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Carex pendula gruppe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Standort:  feucht

Boden: schwach sauer, kalkreich/betont basenreich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür ist die Blüte dar?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zur sexuellen Fortpflanzung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist wichtig fürs anlegen eines Herbarium?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ordentlich pressen
  • Blätter nebeneinander auflegen
  • ein Blatt von vorne und eins von hinten
  • wenn möglich Blatt, Blüte, Wurzel
  • wichtige Bestimmungsmerkmale deutlich sichtbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Farn- und Samenpflanzenarten gibt es in Deutschland?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ca. 3.300

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 2 Systeme gibt es Pflanzen zu sortieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Künstliche Systeme:

  • verwenden Merkmale, die Verfasser des Systems auswählt
  • Bsp.: Linnés System: Sexualsystem -> Zahl, Gruppierung und Verwachsung Staubblätter, Fruchtknoten in 24 Klassen


Natürliche Systeme (phylogenetische Systeme): 

  • sortiert nach Verwandtschaftsbeziehungen bzw. Stammesgeschichte
  • bezieht viele Merkmale mit ein (Morphologie, Anatomie, Histologie, Cytologie, Karyologie, Analyse von Proteinen und Nukleinsäuren, etc.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die engsten, lebenden Verwandten unserer heutigen Landpflanzen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Charophyceen (Grünalgen und Armleuchteralgen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cephalanthera damasonium Gruppe

Mercurialis perennis Gruppe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Standort: mäßig frisch

Boden: kalkreich/ betont basenreich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vaccinium-Gruppe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Standort: maßig frisch

Boden: sehr stark sauer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Molinia caerulea Gruppe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Standort: feucht

Boden: sehr stark sauer

Lösung ausblenden
  • 48280 Karteikarten
  • 1015 Studierende
  • 87 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Botanik/Systematik Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie viele bekannte Pflanzenarten gibt es?

A:

insgesamt 300.000

Samenpflanzen: 250.000

Farnpflanzen: 10.000

Moospflanzen: 24.000

Algen: 23.000

Q:

Wer war Begründer der Artendiagnostik und der binären Nomenklatur?

A:

Carl von Linne (1707 - 1778)

Q:

In was werden Samenpflanzen unterteilt?

A:

Gymnospermen (Nacktsamer) und Angiospermen (Bedecktsamer)

Q:

Carex pendula gruppe

A:

Standort:  feucht

Boden: schwach sauer, kalkreich/betont basenreich

Q:

Wofür ist die Blüte dar?


A:

zur sexuellen Fortpflanzung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist wichtig fürs anlegen eines Herbarium?

A:
  • ordentlich pressen
  • Blätter nebeneinander auflegen
  • ein Blatt von vorne und eins von hinten
  • wenn möglich Blatt, Blüte, Wurzel
  • wichtige Bestimmungsmerkmale deutlich sichtbar
Q:

Wie viele Farn- und Samenpflanzenarten gibt es in Deutschland?

A:

ca. 3.300

Q:

Welche 2 Systeme gibt es Pflanzen zu sortieren?

A:

Künstliche Systeme:

  • verwenden Merkmale, die Verfasser des Systems auswählt
  • Bsp.: Linnés System: Sexualsystem -> Zahl, Gruppierung und Verwachsung Staubblätter, Fruchtknoten in 24 Klassen


Natürliche Systeme (phylogenetische Systeme): 

  • sortiert nach Verwandtschaftsbeziehungen bzw. Stammesgeschichte
  • bezieht viele Merkmale mit ein (Morphologie, Anatomie, Histologie, Cytologie, Karyologie, Analyse von Proteinen und Nukleinsäuren, etc.)
Q:

Was sind die engsten, lebenden Verwandten unserer heutigen Landpflanzen?

A:

Charophyceen (Grünalgen und Armleuchteralgen)

Q:

Cephalanthera damasonium Gruppe

Mercurialis perennis Gruppe

A:


Standort: mäßig frisch

Boden: kalkreich/ betont basenreich

Q:

Vaccinium-Gruppe

A:

Standort: maßig frisch

Boden: sehr stark sauer

Q:

Molinia caerulea Gruppe

A:

Standort: feucht

Boden: sehr stark sauer

Botanik/Systematik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Botanik/Systematik an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Für deinen Studiengang Botanik/Systematik an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Botanik/Systematik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Systematik

LMU München

Zum Kurs
Botanik 8 Systematik

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Systematische Botanik

Universität Greifswald

Zum Kurs
Systematik

LMU München

Zum Kurs
botanische Systematik

Universität Leipzig

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Botanik/Systematik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Botanik/Systematik