Motorische Lernen at Hochschule Rosenheim | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Motorische Lernen an der Hochschule Rosenheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Motorische Lernen Kurs an der Hochschule Rosenheim zu.

TESTE DEIN WISSEN

Fitts und Peterson 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(kognitive Phase) Verstehen der Aufgabestellung und Lölsungstrategien --> assoziative Phase: feinmotorische Verbesserung, Ökonomisierung --> autonome Phase (Automatii´sierung) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ML entwicklung der Aufmerksamkeit 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beginn eines Lernprozesses ist die Aufmerksamkeit auf die motorische Fertigkeit, Bei Fortschritt verliert die Oreintierung durch Automaotisierung  um sich auf die Ergebnissse zu widmen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grobkoordination (6) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- kennenlernen eines bisher unbekannten Bewegungsablaufes 

- Kein adäquater Krafteinsatz --> BW wirken verkrampft 

- Bewegungsflss und Rhythmus fehlen 

- Umgang und Tempo wenig zweckmäßig 

- Wenig PRäzision und KOsntanz 

-schwankende LEistungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Antoinette Gentile 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel der Bewegung erkennen --> Stabilisierung und Anpassung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Singer 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anfänger automatisierung schneller, wenn sie von der Bewegung abgelenkt werden --> 5  Schritte 

1) Vorbereitung: positiv, Einstellung und Gefühle optimieren 

2) Bewegung vom Ergebnis bis Anfang bildlich vorstellen, beste Ausführung, BW spüren 

3) Konzentratoin auf relevante Aspekte des Bewegung (Wo treffe ich den Ball) 

4= Ausfürhung: Denke jetzt an die Handlung oder an das Ergebnis 

5) Auswertung: Reflexion zur Bewertung des Ergebnis 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Motorische Entwicklung/ Prinzip der Entwicklungsrichtungen (7)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Cephalocaudal: von Kopf über Rumpf zu Extremitäten 

Proximodistal: von zentral - peripher (erst haltung dann Peripher, Grob und dann Fein) 

Laterale Motorik: Asymmetrie --> Symmetrie 

Reziproke Verflechtung: Koordination der Körperhöälften, Agnnist und Antagonist (Stabiler Rumpf bei Armbewegungen) 

Assoziierte Motorik und Spielmotorik: unwillkürliche Bewegungen die nicht kontrolliert werden können (Grimassen) 

Spielbewegungen: Identische BW mit der kontralateralen Hand 

MItbewegungen müssen vermieden werden (Instrument) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Feedforward Kontrolle 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verlaufsplanung und Verlaufssteuerung, die vor der Ausführung einer BEwegung abläuft. Das Sytem ist darauf vorbereitet, die laufende BW bewusst zu ändern 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Phasische motorische Kontrolle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zielmotorik: Planung, Koordination und Korrektur zielmotorischer BW 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lassen sich die motorischen Fertigkeiten einteilen + Beispiel 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Basisfertigkeiten: Laufen 

komplexe Fertigkeiten: Balancieren 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

13-18 (5)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verfeinerung und Variabilität der Motorik aufgrund zunehmender Knochenmasse 

Geschlechtsdifferenzierung 

Verdopplung der Schnellkraft 

Maximierung des Kraft und Schnelligkeitstraining 

Max. Leistungsfähigkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erste 2 Jahre (12)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

vitale Refelxe 

ungerichtete Massenbewegungen 

Stillreaktionen 

GG

Greifbewegungen 

Drehen

Krabbeln 

Werfen

Freie Schritte 

Gehen 

Hand mund 

Ballgeschicklichkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Imagination 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hohe Aktivität im motorische Areal sich neuen noch zu erlerndde BW gedanklich vorzustellen 

Muskeln reagieren auf denken an körperliche Training 

Aktivität im motorischen  Areal nur bei Vorstellung genauso hoch 

Lösung ausblenden
  • 36240 Karteikarten
  • 720 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Motorische Lernen Kurs an der Hochschule Rosenheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Fitts und Peterson 

A:

(kognitive Phase) Verstehen der Aufgabestellung und Lölsungstrategien --> assoziative Phase: feinmotorische Verbesserung, Ökonomisierung --> autonome Phase (Automatii´sierung) 

Q:

ML entwicklung der Aufmerksamkeit 

A:

Beginn eines Lernprozesses ist die Aufmerksamkeit auf die motorische Fertigkeit, Bei Fortschritt verliert die Oreintierung durch Automaotisierung  um sich auf die Ergebnissse zu widmen 

Q:

Grobkoordination (6) 

A:

- kennenlernen eines bisher unbekannten Bewegungsablaufes 

- Kein adäquater Krafteinsatz --> BW wirken verkrampft 

- Bewegungsflss und Rhythmus fehlen 

- Umgang und Tempo wenig zweckmäßig 

- Wenig PRäzision und KOsntanz 

-schwankende LEistungen 

Q:

Antoinette Gentile 

A:

Ziel der Bewegung erkennen --> Stabilisierung und Anpassung 

Q:

Singer 

A:

Anfänger automatisierung schneller, wenn sie von der Bewegung abgelenkt werden --> 5  Schritte 

1) Vorbereitung: positiv, Einstellung und Gefühle optimieren 

2) Bewegung vom Ergebnis bis Anfang bildlich vorstellen, beste Ausführung, BW spüren 

3) Konzentratoin auf relevante Aspekte des Bewegung (Wo treffe ich den Ball) 

4= Ausfürhung: Denke jetzt an die Handlung oder an das Ergebnis 

5) Auswertung: Reflexion zur Bewertung des Ergebnis 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Motorische Entwicklung/ Prinzip der Entwicklungsrichtungen (7)

A:

Cephalocaudal: von Kopf über Rumpf zu Extremitäten 

Proximodistal: von zentral - peripher (erst haltung dann Peripher, Grob und dann Fein) 

Laterale Motorik: Asymmetrie --> Symmetrie 

Reziproke Verflechtung: Koordination der Körperhöälften, Agnnist und Antagonist (Stabiler Rumpf bei Armbewegungen) 

Assoziierte Motorik und Spielmotorik: unwillkürliche Bewegungen die nicht kontrolliert werden können (Grimassen) 

Spielbewegungen: Identische BW mit der kontralateralen Hand 

MItbewegungen müssen vermieden werden (Instrument) 

Q:

Feedforward Kontrolle 

A:

Verlaufsplanung und Verlaufssteuerung, die vor der Ausführung einer BEwegung abläuft. Das Sytem ist darauf vorbereitet, die laufende BW bewusst zu ändern 

Q:

Phasische motorische Kontrolle

A:

Zielmotorik: Planung, Koordination und Korrektur zielmotorischer BW 

Q:

Wie lassen sich die motorischen Fertigkeiten einteilen + Beispiel 

A:

Basisfertigkeiten: Laufen 

komplexe Fertigkeiten: Balancieren 

Q:

13-18 (5)

A:

Verfeinerung und Variabilität der Motorik aufgrund zunehmender Knochenmasse 

Geschlechtsdifferenzierung 

Verdopplung der Schnellkraft 

Maximierung des Kraft und Schnelligkeitstraining 

Max. Leistungsfähigkeit 

Q:

Erste 2 Jahre (12)

A:

vitale Refelxe 

ungerichtete Massenbewegungen 

Stillreaktionen 

GG

Greifbewegungen 

Drehen

Krabbeln 

Werfen

Freie Schritte 

Gehen 

Hand mund 

Ballgeschicklichkeit 

Q:

Imagination 

A:

hohe Aktivität im motorische Areal sich neuen noch zu erlerndde BW gedanklich vorzustellen 

Muskeln reagieren auf denken an körperliche Training 

Aktivität im motorischen  Areal nur bei Vorstellung genauso hoch 

Motorische Lernen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Motorische Lernen an der Hochschule Rosenheim

Für deinen Studiengang Motorische Lernen an der Hochschule Rosenheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Motorische Lernen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Motorisches Lernen

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Motorische Systeme

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Literarisches Lernen

Pädagogische Hochschule Weingarten

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Motorische Lernen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Motorische Lernen