Strukturen Des Gesundheitswesens at Hochschule RheinMain | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Strukturen des Gesundheitswesens an der Hochschule RheinMain

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Strukturen des Gesundheitswesens Kurs an der Hochschule RheinMain zu.

TESTE DEIN WISSEN

was ist der 2. Gesundheitsmarkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

IGEL- indiv. Gesundheitsleistungen

keine Pflicht LE aller Kassen

Wellnes, Bio Ernährung, Besondere Wohnformen, Breitensport, Freiverkäufliche Arzneimittel und IGEL

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Institution?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dauerhafte Einrichtung, die einem bestimmten Zweck dient

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

BMG- Bundesgesundheitsministerium

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dienstsitz in Bonn

Aufgabe: Leistungsfähigkeit der GKV, sowie Pflegeversicherung zu erhalten, zu sicher, fortzuentwickeln

Ziel des Ministeriums: Qualität des Gesundheitssystems weiterzuentwickeln, Interessen der Pat. zu stärken, Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten+ die Beitragssätze zu stabilisieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bundesamt für soziale Sicherung= BSA

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sitz in Bonn

Aufgabe: Rechtsaufsicht über die Sozialversicherungsträger, bei den sich deren Geltungsbereich über 3 Bundesländer erstreckt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was ist G-BA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

höchste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung

bestimmt Richtlinien, welche med. LE die Versicherten beanspruchen können

gebildet durch: KBV, KZBV, DKG, GKV- Spitzenverband

Aufgaben: entscheidet darüber welche med. LE von der KK bezahlt werden (nach Notwendigkeit, Ausreichbarkeit, Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Ärztekammer (LAK)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rechtsform: öffentl.-rechtl. Körperschaften

Mitglieder: Jeder Arzt ist Pflichtmitglied

Aufgaben: Überwachung der Berufsausübung, Aus+ Fortbildung, Selbstverwaltung, Mitwirkung bei Gesetzen, Vertretung der Berufsinteressen, Streitschlichtung mit Ärzten, Herausgeber des Ärzteblattes,

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe der Bundesärztekammer (BÄK)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Arbeitsgemeinschaft der LAK (Landesarztkammer)

Aufgaben: 

Interessenvertretung, Erfahrungsaustausch organisieren, koordinieren Fkt für LAK's

Begleitung der GOÄ

Vertretung der Belangen+ Positionen der Ärzteschaft in der Öffentlichkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pflegekammer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Körperschaft des öffentl. Rechts

Angehörige der Pflegekammer sind Pflichtmitglieder

Aufgabe: Sicherstellung der optimalsten Versorgung nach aktuellen Erkenntnissen

+ Qualitätssicherung in der Pflege zu fördern

+ Standesvertretung, Standesaufsicht, Standesförderung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kassenärztliche Vereinigung wv gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

17 entsprechend den Bundesländern + Ausnahme in NRW unterteilt in Nordhrein + Westfalen Lippe und eine entsprechende Dachorganisation (KBV, KZBV)

Rechtsform: öffentl.rechtl. 

Mitglieder: alle Vertragsärzte + Vertragspsychotherapeut im Einzugsgebiet der KV


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Aufgaben der KV? = kassenärztl. Vereinigung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Sicherstellungsauftrag, Gewährleistungspflicht, Interessenvertretung, Mitarbeit in der gemeinsamen Selbstverwaltung

- Vertreten der Rechte der Vertragsärzte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der Krankenkassen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesundheit der Versicherten einhalten, wiederherstellen, Verbessern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was ist der 1. Gesundheitsmarkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-->klassische Gesundheitsleistungen

--> Regelleistungen

--> größtenteils von der GKV und PKV finanziert

Bsp.: Heilmittel, Psychotherapie, Reha, Rettungsdienst, Sanitätshaus, ambulante+ stationäre Versorgung

zahnärztliche Grundversorgung

Lösung ausblenden
  • 109884 Karteikarten
  • 2645 Studierende
  • 26 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Strukturen des Gesundheitswesens Kurs an der Hochschule RheinMain - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

was ist der 2. Gesundheitsmarkt?

A:

IGEL- indiv. Gesundheitsleistungen

keine Pflicht LE aller Kassen

Wellnes, Bio Ernährung, Besondere Wohnformen, Breitensport, Freiverkäufliche Arzneimittel und IGEL

Q:

Was ist eine Institution?

A:

dauerhafte Einrichtung, die einem bestimmten Zweck dient

Q:

BMG- Bundesgesundheitsministerium

A:

Dienstsitz in Bonn

Aufgabe: Leistungsfähigkeit der GKV, sowie Pflegeversicherung zu erhalten, zu sicher, fortzuentwickeln

Ziel des Ministeriums: Qualität des Gesundheitssystems weiterzuentwickeln, Interessen der Pat. zu stärken, Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten+ die Beitragssätze zu stabilisieren

Q:

Bundesamt für soziale Sicherung= BSA

A:

Sitz in Bonn

Aufgabe: Rechtsaufsicht über die Sozialversicherungsträger, bei den sich deren Geltungsbereich über 3 Bundesländer erstreckt

Q:

was ist G-BA?

A:

höchste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung

bestimmt Richtlinien, welche med. LE die Versicherten beanspruchen können

gebildet durch: KBV, KZBV, DKG, GKV- Spitzenverband

Aufgaben: entscheidet darüber welche med. LE von der KK bezahlt werden (nach Notwendigkeit, Ausreichbarkeit, Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die Ärztekammer (LAK)?

A:

Rechtsform: öffentl.-rechtl. Körperschaften

Mitglieder: Jeder Arzt ist Pflichtmitglied

Aufgaben: Überwachung der Berufsausübung, Aus+ Fortbildung, Selbstverwaltung, Mitwirkung bei Gesetzen, Vertretung der Berufsinteressen, Streitschlichtung mit Ärzten, Herausgeber des Ärzteblattes,

Q:

Aufgabe der Bundesärztekammer (BÄK)

A:

= Arbeitsgemeinschaft der LAK (Landesarztkammer)

Aufgaben: 

Interessenvertretung, Erfahrungsaustausch organisieren, koordinieren Fkt für LAK's

Begleitung der GOÄ

Vertretung der Belangen+ Positionen der Ärzteschaft in der Öffentlichkeit

Q:

Pflegekammer

A:

Körperschaft des öffentl. Rechts

Angehörige der Pflegekammer sind Pflichtmitglieder

Aufgabe: Sicherstellung der optimalsten Versorgung nach aktuellen Erkenntnissen

+ Qualitätssicherung in der Pflege zu fördern

+ Standesvertretung, Standesaufsicht, Standesförderung

Q:

kassenärztliche Vereinigung wv gibt es?

A:

17 entsprechend den Bundesländern + Ausnahme in NRW unterteilt in Nordhrein + Westfalen Lippe und eine entsprechende Dachorganisation (KBV, KZBV)

Rechtsform: öffentl.rechtl. 

Mitglieder: alle Vertragsärzte + Vertragspsychotherapeut im Einzugsgebiet der KV


Q:

Was sind die Aufgaben der KV? = kassenärztl. Vereinigung

A:

- Sicherstellungsauftrag, Gewährleistungspflicht, Interessenvertretung, Mitarbeit in der gemeinsamen Selbstverwaltung

- Vertreten der Rechte der Vertragsärzte

Q:

Was ist das Ziel der Krankenkassen?

A:

Gesundheit der Versicherten einhalten, wiederherstellen, Verbessern

Q:

was ist der 1. Gesundheitsmarkt?

A:

-->klassische Gesundheitsleistungen

--> Regelleistungen

--> größtenteils von der GKV und PKV finanziert

Bsp.: Heilmittel, Psychotherapie, Reha, Rettungsdienst, Sanitätshaus, ambulante+ stationäre Versorgung

zahnärztliche Grundversorgung

Strukturen des Gesundheitswesens

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Strukturen des Gesundheitswesens an der Hochschule RheinMain

Für deinen Studiengang Strukturen des Gesundheitswesens an der Hochschule RheinMain gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Strukturen des Gesundheitswesens Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Strukturen des Gesundheitssystems

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
Strukturen & Akteure des Gesundheiswesen

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Strukturen Gesundheitssystem

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Strukturen des Gesundheitswesens
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Strukturen des Gesundheitswesens