Schriftlich Tag 1 at Hochschule München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

4-Phasen

Zusatzbögen

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Pflegebericht

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Inhalte, die für das Berichteblatt relevant sind

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Aufbau unterschiedlicher Dokumentationssysteme

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Der geriatrische Patient…

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Definition: Altersbilder

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Definition: Selbstbild

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Definition: Fremdbild

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Erläutern von Vorstellungen über das Alter

(mit entsprechenden Modellen)

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Definition: Ressourcen

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Erläuterung: Aktivitätstheorie

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Das Strukturmodell beinhaltet 4-Phasen

Your peers in the course Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München on StudySmarter:

Schriftlich Tag 1

4-Phasen

Zusatzbögen

Zusatzbögen

– Kontrollen (z.B. Körpergewicht, Vitalzeichen, Blutzucker)

Ernährungs- und/oder Trinkprotokoll und ggf. Bilanzierung
– Bewegungsplan
– Ärztliche Verordnungen (z.B. Medikamente, Behandlungspflege)
– Risikoerfassung (z.B. Dekubitus, Sturz, Mangelernährung, Dehydradration)
– Wunderhebung und -verlauf
– Überleitungsbogen
– Bogen zur Erfassung der Betreuungsangebote (z.B. Ergotherapie, Aktivitäten, Freizeitbeschäftigung)
– Biographie

Mindestens 5 nennen können!

Schriftlich Tag 1

Pflegebericht

Voraussetzung: Individuelle Besonderheiten in SIS und Maßnahmenplan.

Schriftlich Tag 1

Inhalte, die für das Berichteblatt relevant sind

 Abweichungen von dem individuellen Maßnahmenplan
 Pflegefachliche Einschätzungen und Beobachtungen
 Aktuelle Ereignisse und Situationsveränderungen
 Befürwortende und ablehnende Äußerungen im Rahmen der Pflege und Betreuung

Schriftlich Tag 1

Aufbau unterschiedlicher Dokumentationssysteme

Formale Aspekte

Eintragungen müssen Dokumentenecht und rückverfolgbar sein.
– Handzeichen in einer Handzeichenlegende
– Nachträgliche Änderungen müssen als solche erkennbar sein
– Doppeldokumentation vermeiden
– 3 Monate Pflegeberichte müssen erkennbar sein
– Pflege muss 5 Jahre und Behandlungspflege 10 Jahre aufbewahrt werden

EDV-Systeme benötigen Zugriffsrechte
– Allgemein anerkannte pflegerisch-medizinische Begriffe verwenden.

5 Punkte nennen können!

Schriftlich Tag 1

Der geriatrische Patient…

 ist Pflegefall gefährdet.
 ist weist gehäuft die geriatrischen „I’s“ auf:

  • Immobilität
  • Irritabilität (Reizbarkeit, Empfindlichkeit z.B. eines Gewebes)
  • Instabilität
  • Inkontinenz
  • Isolation
  • Immundefekte
  • Impotenz
  • Iatrogene Schädigungen (durch einen Arzt verursachte Schäden)

Schriftlich Tag 1

Definition: Altersbilder

„Altersbilder sind eine allgemeine Vorstellung über das Alter, den Alterungsprozess und die körperlichen, seelischen und sozialen Veränderungen, die zu erwarten sind.“

Schriftlich Tag 1

Definition: Selbstbild

„Das Selbstbild drückt eigene Vorstellungen, Erwartungen und Verhaltensweisen, die ein alter Mensch von sich
hat, aus.“

Schriftlich Tag 1

Definition: Fremdbild

„Die Gesellschaft hat gewisse Vorstellungen, Erwartungen, Verhaltensweisen an den alten Menschen.“

Schriftlich Tag 1

Erläutern von Vorstellungen über das Alter

(mit entsprechenden Modellen)

Defizitmodell:
In diesem Modell wird der Menschen aus einem negativen Winkel betrachtet.

 Immer Defizit / Negativ orientiert

Beispiele dafür wären:

 Körperliche und geistige Fähigkeiten gehen verloren.

 Leistungsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit lassen nach.

Kompetenzmodell:
Hier wird versucht den Menschen aus einem positiven Winkel zu betrachten.

 Ressourcen orientierte Betrachtung

Beispiele dafür wären:

 Der alte Mensch ist nicht weniger, sondern anders leistungsfähig.

 Er besitzt Fähigkeiten zur geistigen und körperlichen Entwicklung.

 Altersbedingte Einbußen können ausgeglichen werden, z.B.:

» Durch technische Hilfen
» Soziale Kontakte

Schriftlich Tag 1

Definition: Ressourcen

Ressourcen sind Möglichkeiten, die ein Mensch hat, um sein selbstbestimmtes Handeln in allen Lebensbereichen
zu erhalten und zu fördern.

Schriftlich Tag 1

Erläuterung: Aktivitätstheorie

Die Aktivitätstheorie sagt:

„Wenn ein älterer Mensch aktiv ist und sich gebraucht fühlt, nützlich fühlt, dann ist er zufriedener, als ein Mensch der eben nicht aktiv ist und sich nicht gebraucht fühlt.“

Wichtig: Sich aktivieren lassen ist nicht gleich, aktiv aus sich heraus sein!

Schriftlich Tag 1

Das Strukturmodell beinhaltet 4-Phasen

 Informationssammlung und Risikoeinschätzung
 Festlegen von Zielen und Erkennen von Ressourcen
 Durchführen der Pflege
 Evaluieren der durchgeführten Pflege

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program at the Hochschule München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Schriftlich Tag 1 at the Hochschule München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback