Kommunikationstheorie at Hochschule München

Flashcards and summaries for Kommunikationstheorie at the Hochschule München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Kommunikationstheorie at the Hochschule München

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Kommunikatorforschung - Wer oder was ist Journalist?

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

(!) Was versteht man unter dem Gatkeeper-Ansatz nach Lippmann?

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Kommunikation nach der Lasswell-Formel.
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Die wichtigsten Medienentwicklungen

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Typische Symbole und Beispiel

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Medienbegriff: Definitionen

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Medienbegriff: Weitere Unterscheidungsmerkmale
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Was versteht man unter Semiotik?

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Bilaterales Zeichenmodell nach Ferdinang de Saussure (19. Jh.)

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Triadische Zeichenstruktur

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Typen von Zeichen
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

(!) Was versteht man unter der Nachrichtenwerttheorie von Lippmann?

Your peers in the course Kommunikationstheorie at the Hochschule München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Kommunikationstheorie at the Hochschule München on StudySmarter:

Kommunikationstheorie

Kommunikatorforschung - Wer oder was ist Journalist?
1. Publizistische Persönlichkeit (Emil Dovifat) - persönliche Merkmale, Begabung für den Beruf (des Journalisten) - keine Beachtung des organisatorischen und gesellschaftlichen Kontextes 2. Marxistischer Ansatz (Herman Budzislawski): - Funktionialisierung des Journalismus (Propaganda, Klassenkampf) 3. Kapitalistische Produktion (Wulf Hund): - Nachricht als Ware 4. Analytischer Empirismus (Martin Löffelholz): - berücksichtigt zahlreiche Faktoren, aber kaum gesellschaftlicher Zusammenhang -

Kommunikationstheorie

(!) Was versteht man unter dem Gatkeeper-Ansatz nach Lippmann?
- Journalist entscheidet, was an die Öffentlichkeit gelangt - Hinter der Tür ist die Öffentlichkeit - Person, die hinein möchte = Nachricht - Der wichtigste Gatekeeper sitzt in unserem Gehirn - Journalisten zensieren sich selbst (Medien sind gemainstreamt): gleiche Regeln für gleichgeschaltete Journalisten führt zu Gleichschaltung - Filter Bubble / Echokammer durch Algorithmen (Filterprinzip, das wir nicht beeinflussen können) - Twitter (hier bin ich nicht mehr Sklave des Gatekeepers), aber Gatekeeper sind Verantwortliche im Sinne des Presserechts und können sanktioniert werden; Private nicht

Kommunikationstheorie

Kommunikation nach der Lasswell-Formel.
1. Wer? Kommunikatorforschung 2. Sagt was? Medieninhaltsforschung 3. Auf welchem Weg? Medienforschung/Medienanalyse 4. Zu wem? Mediennutzungs- und Rezipientenforschung 5. Mit welcher Wirkung? Medienwirkungsforschung

Kommunikationstheorie

Die wichtigsten Medienentwicklungen
* Sprache * Bilder * Schrift * Buchdruck * technische Medien * digitale Medien

Kommunikationstheorie

Typische Symbole und Beispiel
gegenständlich, z.B.Apfel abstrakt, z.B. @ selbsterklärend, ikonisch, z.B. Mann/Frau erlernt, z.B. Unendlichkeit

Kommunikationstheorie

Medienbegriff: Definitionen
UNIVERSAL - extension of man = Ausweitung des Menschen (McLuhan) - Aufnahme von Formen, z.B. Luft zur Aufnahme und Übertragung von Schallwellen; Medium und Form nicht gleichzeitig Beobachtbar, z.B. Sandkorn / Fußabdruck (Luhmann) SEMIOTISCH - ermöglicht Kontakt zwischen Menschen - interpretationsfähige Zeichen - Kanal für das Senden von Botschaften TECHNISCH - primär (Sprache, Gestik, Mimik), sekundär (Technik auf der Produktionsseite, z.B. Rauchzeichen, Fotografie, Schreibmaschine), tertiär (technische Hilfsmittel bei Rezeption und Produktion, z.B. Telegrafie, Film, Internet) - analog vs. digital - funktional: Speicher-, Übertragungs- (einseitig), Kommunikationsmedien (zweiseitig)

Kommunikationstheorie

Medienbegriff: Weitere Unterscheidungsmerkmale
- Kanäle - Reichweite - Organisation - Mediendispositiv: Gesamtzusammenhang

Kommunikationstheorie

Was versteht man unter Semiotik?
Semiotik bezeichnet ein Wissenschaftsgebiet, das sich mit der Bedeutung von Zeichen befasst. = kommunikative, zeichenbasierte Interaktion

Kommunikationstheorie

Bilaterales Zeichenmodell nach Ferdinang de Saussure (19. Jh.)
Signifikant = bezeichnender Ausdruck (das was gesagt wird) Signifikat = bezeichnete Vorstellung (das was ankommt)

Kommunikationstheorie

Triadische Zeichenstruktur
bilaterales Modell ergänzt durch den Referenten (= Objekt, auf das sich Ausdruck und Vorstellung beziehen)

Kommunikationstheorie

Typen von Zeichen
* Index - (räumlich-zeitlicher) Bezug zu Referenten - z.B. Rauch > Feuer, Fußabdruck > Lebewesen * Ikon - analoger Bezug zu Referenten - bildhaftes Zeichen ähnelt dem Bezeichneten *Symbol - willkürlicher Bezug zu Referenten - z.B. Sprache - viele Bildzeichen * Mischformen

Kommunikationstheorie

(!) Was versteht man unter der Nachrichtenwerttheorie von Lippmann?
- Wert einer Nachricht hängt von den Eigenschaften eines Ereignisses ab - Faktoren gemäß amerikanischen Modell: * Unmittelbarkeit * Nähe, z.B. Lokalnachrichten * Prominenz * Ungewöhnlichkeit * Konflikt * Relevanz, z.B. wie viele Leute es betrifft - Auswirkungen auf Inhaltsauswahl bei Fernsehnachrichten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Kommunikationstheorie at the Hochschule München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Kommunikationstheorie at the Hochschule München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule München overview page

Ethische und normative Grundfragen

Arbeitsrecht

Kommunikation at

TU München

Kommunikation at

Hochschule Osnabrück

Grundlegende Kommunikationstheorien at

IUBH Internationale Hochschule

Kommunikation at

Fachhochschule Gesundheit Tirol

Kommunikation at

Staatliche Studienakademie Riesa

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Kommunikationstheorie at other universities

Back to Hochschule München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Kommunikationstheorie at the Hochschule München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards