Sozialrecht at Hochschule Mittweida | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für sozialrecht an der Hochschule Mittweida

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen sozialrecht Kurs an der Hochschule Mittweida zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was wird im allgemeinen Teil des SGB I geregelt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Im SGB 1 ist geregelt wer Sozialleistungen in Form von Sach-Geld- Dienstleistungen bekommt. 
Entschieden wird nach „gebundener Anspruch“= alle Voraussetzungen sind erfüllt, oder nach Ermessen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beinhaltet  Paragraf 14 SGBI ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Den Anspruch auf rechtliche Beratung (Träger an Empfänger) 
  • Schriftlich oder mündlich 
  • Einzelfallgerichtet

Beratung über: 
  • Gestaltungsmöglichkeiten 
  • Rechtslage
  • Entscheidungsspielraum
  • Verwaltubgspraxis 
  • Tatsächliche Umstände 
  • Ratschläge über Recht-und Zweckmäßiges Verhalten 

Leistungsberechtigter kann bei falscher Beratung auf: 
  • Unvollständige Beratung klagen
Und wenn Schaden entstanden ist
  • Schadensersatz 
Und auf 
  • Herstellung von sozialrechtlichen Anspruch 
Geltend machen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was regelt Paragraf 15 SGB I?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Krankenkassen, Pflegeversicherungen und überwiegend kommunale Stellen sind verpflichtet 
Auskunft zu erteilen/ bzw. Zu informieren 
Welcher Leistungsträger verantwortlich ist! 

Falsche Auskunft- Schadensersatz! 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beinhaltet Paragraf 13 des SGB 1 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufklärung

Es geht darum eine Vielzahl von Personen zu informieren die einmal betroffen sein Könnten! 
Zum Beispiel:  Flyer über Elterngeld oder Rente 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann gibt es Schadensersatz? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sozialleistungsträger seine Pflicht sozialrechtlich verletzt hat
  • Und dem betroffenen daraus ein Schaden zu Grunde liegt. 
Der Nachteil muss so beseitigt werden als ob nie ein Fehler passiert wäre. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Antragsverfahren 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Geht alles nur mit Antrag außer bei Sozialhilfe ( muss bei Armut geleistet werden) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Besteht Mitwirkungspflicht ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nur wenn sie Zumutbar ist. Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit! 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist im SGB VI geregelt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die gesetzliche Rentenversicherung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Renten findet man unter der gesetzlichen Rentenversicherung ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Altersrente 
Verminderte Erwerbsrente 
Hinterbliebenenrente 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Grundannahme zur Regelaltersrente? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Das man nach seiner Schulausbildung, 
  • Spätestens mit 20 Jahren,
  • eine Berufstätigkeit mit Pflichtbeiträgen, 
  • Ohne große Unterbrechungen, 
  • Bis zum 65 Lebensjahr leistet um dann: 
Eine Regelaltersrente: 
  • Ohne Abzüge (in voller Höhe) erhält

Vorausgesetzt werden 45 Versicherungsjahre. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann reduziert sich der Rentenversicherungsbeitrag? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Bei einem späteren Renteneintritt als 20 Jahre 
- bei Unterbrechungen (arbeitslos, Elternzeit) 
- früheres Ausscheiden aus der Tätigkeit 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Um wieviel % vermindert sich die Rente bei Abweichungen zur normalen Grundannahme über das Einkommen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
0,3% Abschlag für jeden früheren Rentenmonat 
Lösung ausblenden
  • 22028 Karteikarten
  • 686 Studierende
  • 122 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen sozialrecht Kurs an der Hochschule Mittweida - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was wird im allgemeinen Teil des SGB I geregelt? 
A:
Im SGB 1 ist geregelt wer Sozialleistungen in Form von Sach-Geld- Dienstleistungen bekommt. 
Entschieden wird nach „gebundener Anspruch“= alle Voraussetzungen sind erfüllt, oder nach Ermessen

Q:
Was beinhaltet  Paragraf 14 SGBI ? 
A:
Den Anspruch auf rechtliche Beratung (Träger an Empfänger) 
  • Schriftlich oder mündlich 
  • Einzelfallgerichtet

Beratung über: 
  • Gestaltungsmöglichkeiten 
  • Rechtslage
  • Entscheidungsspielraum
  • Verwaltubgspraxis 
  • Tatsächliche Umstände 
  • Ratschläge über Recht-und Zweckmäßiges Verhalten 

Leistungsberechtigter kann bei falscher Beratung auf: 
  • Unvollständige Beratung klagen
Und wenn Schaden entstanden ist
  • Schadensersatz 
Und auf 
  • Herstellung von sozialrechtlichen Anspruch 
Geltend machen. 
Q:
Was regelt Paragraf 15 SGB I?
A:
Krankenkassen, Pflegeversicherungen und überwiegend kommunale Stellen sind verpflichtet 
Auskunft zu erteilen/ bzw. Zu informieren 
Welcher Leistungsträger verantwortlich ist! 

Falsche Auskunft- Schadensersatz! 
Q:
Was beinhaltet Paragraf 13 des SGB 1 
A:
Aufklärung

Es geht darum eine Vielzahl von Personen zu informieren die einmal betroffen sein Könnten! 
Zum Beispiel:  Flyer über Elterngeld oder Rente 


Q:
Wann gibt es Schadensersatz? 
A:
  • Sozialleistungsträger seine Pflicht sozialrechtlich verletzt hat
  • Und dem betroffenen daraus ein Schaden zu Grunde liegt. 
Der Nachteil muss so beseitigt werden als ob nie ein Fehler passiert wäre. 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Antragsverfahren 
A:
Geht alles nur mit Antrag außer bei Sozialhilfe ( muss bei Armut geleistet werden) 
Q:
Besteht Mitwirkungspflicht ? 
A:
Nur wenn sie Zumutbar ist. Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit! 


Q:
Was ist im SGB VI geregelt? 
A:
Die gesetzliche Rentenversicherung 
Q:
Welche Renten findet man unter der gesetzlichen Rentenversicherung ? 
A:
Altersrente 
Verminderte Erwerbsrente 
Hinterbliebenenrente 
Q:
Was ist die Grundannahme zur Regelaltersrente? 
A:
  • Das man nach seiner Schulausbildung, 
  • Spätestens mit 20 Jahren,
  • eine Berufstätigkeit mit Pflichtbeiträgen, 
  • Ohne große Unterbrechungen, 
  • Bis zum 65 Lebensjahr leistet um dann: 
Eine Regelaltersrente: 
  • Ohne Abzüge (in voller Höhe) erhält

Vorausgesetzt werden 45 Versicherungsjahre. 
Q:
Wann reduziert sich der Rentenversicherungsbeitrag? 
A:
- Bei einem späteren Renteneintritt als 20 Jahre 
- bei Unterbrechungen (arbeitslos, Elternzeit) 
- früheres Ausscheiden aus der Tätigkeit 
Q:
Um wieviel % vermindert sich die Rente bei Abweichungen zur normalen Grundannahme über das Einkommen? 
A:
0,3% Abschlag für jeden früheren Rentenmonat 
sozialrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang sozialrecht an der Hochschule Mittweida

Für deinen Studiengang sozialrecht an der Hochschule Mittweida gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten sozialrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sozialrecht

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Sozialrecht

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Sozialrecht

Hochschule der Bundesagentur für Arbeit

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden sozialrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen sozialrecht