Baubetrieb Kalkulation at Hochschule Karlsruhe | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Baubetrieb Kalkulation an der Hochschule Karlsruhe

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Baubetrieb Kalkulation Kurs an der Hochschule Karlsruhe zu.

TESTE DEIN WISSEN

Vier Schritte der Kalkulation über die Endsumme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ermittlung der

1. Herstellkosten

2. Angebotssumme

3. Einzelkostenzuschläge

4. Einheitspreise

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kosten- und Mengensätze und Bezeichnung bei Lohn- und Geräten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einzelkosten sind das Produkt aus Faktormenge und Faktorpreis.


Aufwands- und Leistungswerte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was für Wagnisse gibt es? Und wie kann man sie abfedern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unvorhergesehene Kosten; Mehr Aufwand (kann man auch schon als Leistung aufgeben z.B. Bodenaustausch ggf. kostet das)

Versicherungen die bei eintritt Versicherungsprämien zahlen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele was man bei der Begehung der Baustelle als Vorarbeit der Kalkulation sich anschauen kann?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verkehrsverhältnisse

Wasser- und Energieversorgung

Zufahrten

Gelände für Einrichtung und oder Baustellenunterkünfte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Gemeinkosten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kosten die nicht direkt und ausschließlich einer Gruppe zugeordnet werden und sollten als Zuschlag den einzelnen Positionen zugerechnet werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einheitspreisermittlung von Bedarfs- und Eventualpositionen  was ist zu beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Darf nicht zur Basis Umlage für die Gemeinkosten verwendet werden.

Aber prozentual sind AGK, BGK und W + G aufzuschlagen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kostenarten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lohnkosten

sonstige Kosten 

Geräte Kosten

Kosten der Fremdleistungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beeinflussende Faktoren für Leistungs- und Aufwandswerte 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Witterung, Bodenverhältnisse, Losgröße, Lage der Baustelle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gewinn wofür notwendig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Um Kapitalverzinsung zu erhalten, Investition in neues Material, Anreiz, üblicherweise eine Position mit Wagnis als Prozentsatz in Abhängigkeit zur Angebotssumme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ablauf der Kalkulation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Vorarbeiten für die Kalkulation

2. Durchführung der Kalkulation (2Verfahren):

- Kalkulation über die Angebotssumme 

- Kalkulation mit vorberechneten Zuschlägen

3. Überarbeiten der Kalkulation zur Ermittlung eines wettbewerbsfähigen Preises

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Baustellengemeinkosten? + Bsp.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gemeinkosten direkt einer Baustelle zugerechnet werden können aber keine separate Teilleistung sind und vom Unternehmen nach VOB als Nebenleistung erbracht werden müssen.

z.B: Aufsichtspersonal; Dixi Klos usw.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untergliederung der sonstigen Kosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bau-

Rüst-

Schal- und Verbaustoffe

Betriebsstoffkosten

und

Lösung ausblenden
  • 30884 Karteikarten
  • 822 Studierende
  • 59 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Baubetrieb Kalkulation Kurs an der Hochschule Karlsruhe - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Vier Schritte der Kalkulation über die Endsumme?

A:

Ermittlung der

1. Herstellkosten

2. Angebotssumme

3. Einzelkostenzuschläge

4. Einheitspreise

Q:

Kosten- und Mengensätze und Bezeichnung bei Lohn- und Geräten?

A:

Einzelkosten sind das Produkt aus Faktormenge und Faktorpreis.


Aufwands- und Leistungswerte

Q:

Was für Wagnisse gibt es? Und wie kann man sie abfedern?

A:

Unvorhergesehene Kosten; Mehr Aufwand (kann man auch schon als Leistung aufgeben z.B. Bodenaustausch ggf. kostet das)

Versicherungen die bei eintritt Versicherungsprämien zahlen

Q:

Beispiele was man bei der Begehung der Baustelle als Vorarbeit der Kalkulation sich anschauen kann?

A:

Verkehrsverhältnisse

Wasser- und Energieversorgung

Zufahrten

Gelände für Einrichtung und oder Baustellenunterkünfte

Q:

Was sind Gemeinkosten?

A:

Kosten die nicht direkt und ausschließlich einer Gruppe zugeordnet werden und sollten als Zuschlag den einzelnen Positionen zugerechnet werden

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Einheitspreisermittlung von Bedarfs- und Eventualpositionen  was ist zu beachten?

A:

Darf nicht zur Basis Umlage für die Gemeinkosten verwendet werden.

Aber prozentual sind AGK, BGK und W + G aufzuschlagen.

Q:

Kostenarten

A:

Lohnkosten

sonstige Kosten 

Geräte Kosten

Kosten der Fremdleistungen

Q:

Beeinflussende Faktoren für Leistungs- und Aufwandswerte 

A:

Witterung, Bodenverhältnisse, Losgröße, Lage der Baustelle

Q:

Gewinn wofür notwendig?

A:

Um Kapitalverzinsung zu erhalten, Investition in neues Material, Anreiz, üblicherweise eine Position mit Wagnis als Prozentsatz in Abhängigkeit zur Angebotssumme

Q:

Ablauf der Kalkulation

A:

1. Vorarbeiten für die Kalkulation

2. Durchführung der Kalkulation (2Verfahren):

- Kalkulation über die Angebotssumme 

- Kalkulation mit vorberechneten Zuschlägen

3. Überarbeiten der Kalkulation zur Ermittlung eines wettbewerbsfähigen Preises

Q:

Was sind Baustellengemeinkosten? + Bsp.

A:

Gemeinkosten direkt einer Baustelle zugerechnet werden können aber keine separate Teilleistung sind und vom Unternehmen nach VOB als Nebenleistung erbracht werden müssen.

z.B: Aufsichtspersonal; Dixi Klos usw.

Q:

Untergliederung der sonstigen Kosten

A:

Bau-

Rüst-

Schal- und Verbaustoffe

Betriebsstoffkosten

und

Baubetrieb Kalkulation

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Baubetrieb Kalkulation an der Hochschule Karlsruhe

Für deinen Studiengang Baubetrieb Kalkulation an der Hochschule Karlsruhe gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Baubetrieb Kalkulation Kurse im gesamten StudySmarter Universum

F1: Baubetriebswirtschaft und Kalkulation

Leuphana Universität

Zum Kurs
Baubetrieb

Fachhochschule Lübeck

Zum Kurs
baubetrieb

TU Kaiserslautern

Zum Kurs
Baubetrieb

Staatliche Studienakademie Glauchau

Zum Kurs
Baubetrieb

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Baubetrieb Kalkulation
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Baubetrieb Kalkulation