Vereins-, Gesellschafts- Und Arbeitsrecht at Hochschule Heilbronn | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht an der Hochschule Heilbronn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht Kurs an der Hochschule Heilbronn zu.

TESTE DEIN WISSEN

Privatrechtlicher Vertrag 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Voraussetzung für ein Arbeitsverhältnis ist ein privatrechtlicher Vertrag ( ohne dem besteht kein Arbeitsverhältnis) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Selbstständigkeit 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selbstständig ist, wer im Wesentlichen frei seine Tätigkeit gestalten und seine Arbeitszeit bestimmen kann 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Regelungen betreffen das Individualarbeitsrecht ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beim Individualarbeitsrecht geht es um Regelungen, welche die individuelle vertragliche Beziehung des Arbeitnehmers zu seinem Arbeitgeber betreffen.

Mittelpunkt = Arbeitsvertrag 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Regelungen betreffen das Kollektivarbeitsrecht ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • es handelt sich um die Arbeitnehmer in ihrem Verhältnis zur Arbeitgeberseite 
  • Mitbestimmungsrecht --> durch einen Betriebsrat oder auf Unternehmerebene durch Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was passiert bei Verstößen auf Seiten des Arbeitgebers in Bezug auf sein Weisungsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei Verstößen z.B. gegen das Höchstarbeitsgesetz, so ist die Weisung nichtig, mit dem Ergebnis, dass der Arbeitnehmer die Weisung nicht befolgen muss 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Voraussetzung für ein Arbeitsverhältnis

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ein Arbeitsverhältnis besteht, wenn sich jemand einem anderen gegenüber: 

  • aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags
  • bei dem sich um einen Vertrag i. S. des § 611a BGB handeln muss
  • dazu verpflichtet hat, unselbständige Dienste zu leisten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition billiges Ermessen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Billiges Ermessen bedeutet, dass der Arbeitgeber bei der Ausübung seines Weisungsrechts die wesentlichen Umstände des Einzelfalls abzuwägen und auch die Interessen seiner Arbeitnehmer angemessen zu berücksichtigen hat 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Arbeitsrecht 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Arbeitsrecht gilt für Arbeitsverhältnisse und für deren Vertragsparteien, nämlich den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

individualarbeitsrecht 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei welchen Personen liegt kein Arbeitsverhältnis vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1.  Strafgefangene 
  2. beamte, Soldaten, Richter 
  3. Erwerbsfähige Leistungsberechtigte ("ein-Euro-Jober")
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was muss man bei einem Gesellschaftsvertrag unterscheiden ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ob der Gesellschafter zur persönlichen Mitarbeit verpflichtet ist 
  • oder ob er neben der gesellschaftsvertraglichen Bindung zusätzlich ein Arbeitsverhältnis begründet hat 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Scheinselbstständigkeit 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von Scheinselbständigkeit wird dann gesprochen, wenn Erwerbstätige nach der
Ausgestaltung ihrer Rechtsbeziehungen wie Selbständige behandelt werden, tatsächlich jedoch wie abhängig Beschäftigte arbeiten und sich auch wegen ihrer sozialen Schutzbedürftigkeit nicht von diesen unterscheiden

Lösung ausblenden
  • 55606 Karteikarten
  • 1268 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht Kurs an der Hochschule Heilbronn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Privatrechtlicher Vertrag 

A:

Voraussetzung für ein Arbeitsverhältnis ist ein privatrechtlicher Vertrag ( ohne dem besteht kein Arbeitsverhältnis) 

Q:

Definition Selbstständigkeit 

A:

Selbstständig ist, wer im Wesentlichen frei seine Tätigkeit gestalten und seine Arbeitszeit bestimmen kann 

Q:

Welche Regelungen betreffen das Individualarbeitsrecht ? 

A:

Beim Individualarbeitsrecht geht es um Regelungen, welche die individuelle vertragliche Beziehung des Arbeitnehmers zu seinem Arbeitgeber betreffen.

Mittelpunkt = Arbeitsvertrag 

Q:

Welche Regelungen betreffen das Kollektivarbeitsrecht ? 

A:
  • es handelt sich um die Arbeitnehmer in ihrem Verhältnis zur Arbeitgeberseite 
  • Mitbestimmungsrecht --> durch einen Betriebsrat oder auf Unternehmerebene durch Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat
Q:

was passiert bei Verstößen auf Seiten des Arbeitgebers in Bezug auf sein Weisungsrecht?

A:

bei Verstößen z.B. gegen das Höchstarbeitsgesetz, so ist die Weisung nichtig, mit dem Ergebnis, dass der Arbeitnehmer die Weisung nicht befolgen muss 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Voraussetzung für ein Arbeitsverhältnis

A:

ein Arbeitsverhältnis besteht, wenn sich jemand einem anderen gegenüber: 

  • aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags
  • bei dem sich um einen Vertrag i. S. des § 611a BGB handeln muss
  • dazu verpflichtet hat, unselbständige Dienste zu leisten
Q:

Definition billiges Ermessen 

A:

Billiges Ermessen bedeutet, dass der Arbeitgeber bei der Ausübung seines Weisungsrechts die wesentlichen Umstände des Einzelfalls abzuwägen und auch die Interessen seiner Arbeitnehmer angemessen zu berücksichtigen hat 

Q:

Definition Arbeitsrecht 

A:

Das Arbeitsrecht gilt für Arbeitsverhältnisse und für deren Vertragsparteien, nämlich den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber

Q:

individualarbeitsrecht 

A:

Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber 


Q:

Bei welchen Personen liegt kein Arbeitsverhältnis vor?

A:
  1.  Strafgefangene 
  2. beamte, Soldaten, Richter 
  3. Erwerbsfähige Leistungsberechtigte ("ein-Euro-Jober")
Q:

Was muss man bei einem Gesellschaftsvertrag unterscheiden ?

A:
  • ob der Gesellschafter zur persönlichen Mitarbeit verpflichtet ist 
  • oder ob er neben der gesellschaftsvertraglichen Bindung zusätzlich ein Arbeitsverhältnis begründet hat 
Q:

Definition Scheinselbstständigkeit 

A:

Von Scheinselbständigkeit wird dann gesprochen, wenn Erwerbstätige nach der
Ausgestaltung ihrer Rechtsbeziehungen wie Selbständige behandelt werden, tatsächlich jedoch wie abhängig Beschäftigte arbeiten und sich auch wegen ihrer sozialen Schutzbedürftigkeit nicht von diesen unterscheiden

Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht an der Hochschule Heilbronn

Für deinen Studiengang Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht an der Hochschule Heilbronn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gesellschafts- und Handelsrecht

Bucerius Law School

Zum Kurs
Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht

Fachhochschulstudiengänge Krems IMC

Zum Kurs
Handels und gesellschaftsrecht

Universität Vechta

Zum Kurs
Handel- und Gesellschaftsrecht

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vereins-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht