Neuro at Hochschule Furtwangen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Neuro an der Hochschule Furtwangen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neuro Kurs an der Hochschule Furtwangen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Ruhetremor

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Ruhe-/Haltetremor mit Frequenz um 5 - 6 Hz,
• „Pillendrehen“ oder „Münzenzählen“
• Tremorsuppression beim Übergang von Ruhe zum Halten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Frühsymptome bei einer Hirndrucksteigerung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen,
• Vigilanzstörungen, Somnolenz bis Koma,
• Atemstörung, Bradykardie, Singultus (Schluckauf)
• Cerebrale Krampfanfälle
• Psychische Alterationen (Apathie, Dysphorie)
• Stauungspapille, ev. Einblutungen
• Streckspasmen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Phobischer Schwankschwindel.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• fluktuierende Symptomatik
• meist jüngere Patienten
• Stand- und Gangunsicherheit mit Fallneigung,
• oft verbunden vegetativen Störungen wie Schwitzen oder Herzjagen,
• tritt in bestimmten Situationen (Schlange-Stehen, auf Brücken oder großen leeren Plätzen)
auf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Symptomatik des cerebellären Tremors


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• niederfrequenter Tremor 3-5 Hz,
• tritt hauptsächlich bei Bewegung als Intentionstremor auf
• teilweise auch als Haltetremor,
• zusätzliche cerebelläre Symptomatik wie

Stand- und Gangataxie, Muskelhypotonie, Dysdiadochokinese, Makrografie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Charakteristische Symptome für das Restless Legs Syndrom

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Ruhe (im Schlaf) zeigen sich
• Missempfindungen in den Beinen, die führen zu
o quälender Bewegungsunruhe
o Bewegungsdrang
o Besserung beim Bewegen der Beine (Pat. stehen auf, laufen nachts herum)
• Zirkadiane Rhythmik mit Verschlechterung abends und nachts.
• Augmentation (Verschlechterung der Beschwerden) v. a. unter L-Dopa-Substitution

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

klinische Symptome radikulärer Störungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Klinisch findet man bei einer bandscheibenbedingten Wurzelschädigung:
• Lokale Schmerzen
o in der entsprechenden Wurzelhöhe
o verstärkter Schmerz beim Husten oder Pressen,
o Dehnungsschmerz (z. B. Lasègue)
o Bewegungseinschränkung und nachfolgender Fehlhaltung
• sensible Störungen (Dermatom)
o Parästhesien
o Dysästhesien
• motorische Störungen
o Kraftminderung, Paresen (Myotom)
o Abschwächung bis -ausfälle der Muskel-Eigen-Reflexe
o später Muskelatrophien
• keine vegetativen Ausfälle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Symptome, die auf einen möglichen Hirntumor hinweisen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Beschwerden
o diffuse unspezifische Kopfschmerzen
o Crescendo-Beschwerden
• Krampfanfälle
• Hirndruckzeichen
o Kopfschmerzen
o Schwindel
o Übelkeit
o typischerweise morgendliches Erbrechen
• Vigilanzschwankungen, Somnolenz bis Koma
• psychische Veränderungen

o Adynamie
o rasche Ermüdbarkeit
o Reizbarkeit
o Konzentrations- und Gedächtnisstörungen
o Depressionen
• fokal neurologische Ausfälle (je nach Sitz des Tumors, z.B.
o Sehstörungen
o Stauungspapille

• vegetative Störungen
o Atemstörung
o Bradykardie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cerebellärer Tremor

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• niederfrequenter Tremor 3-5 Hz,
• tritt hauptsächlich bei Bewegung (Aktionstremor) als Intentionstremor auf,
• teilweise auch als Haltetremor
• zusätzliche cerebelläre Symptomatik wie Stand- und Gangataxie, Muskelhypotonie,
Dysdiadochokinese, Makrografie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spannungskopfschmerz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

episodischer und chronischer Spannungskopfschmerz (häufigste Kopfschmerzform)
• diffuser, dumpfer, nicht pulsierender Kopfschmerz von mittlerer Intensität
• nimmt bei körperlicher Anstrengung nicht zu
• im jüngeren und mittleren Lebensalter,
• Auftreten
o häufig morgens beginnend
o bei Wetterwechsel
o „Katerkopfschmerz“
o in Stresssituationen
• dauert ½ h - 7 Tage
• episodisch: weniger als 15 Attacken pro Monat
• unauffälliger neurologischer Status

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

. Sekundärer Kopfschmerz in Zusammenhang mit vaskulären neurologisch Erkrankungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


• Subarachnoidalblutung
• Intrakranielle Massenblutung
• Gefäßdissektion
• Subdurale Hämatome
• Sinusthrombose
• Entzündliche Gefäßerkrankungen (Arteriitis temporalis, Riesenzellarteriitis)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Risikofaktoren für einen ischämischen Insult (Schlaganfall)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Arterielle Hypertonie
• Rauchen
• Diabetes Mellitus
• Lipidstoffwechselstörungen
• Übergewicht
• Vorhofflimmern
• Chron. Alkoholabusus
• Antikonzeptiva

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition SAB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• spontane arterielle Blutung durch Ruptur eines Aneurysmas einer basalen Arterie in den
Subarachnoidalraum (zwischen der Arachnoidea und der Pia mater)
• ca. 7% aller vaskulären Ereignisse)
• Häufigkeitsgipfel um das 50. Lebensjahr

Lösung ausblenden
  • 61484 Karteikarten
  • 1304 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neuro Kurs an der Hochschule Furtwangen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Ruhetremor

A:

• Ruhe-/Haltetremor mit Frequenz um 5 - 6 Hz,
• „Pillendrehen“ oder „Münzenzählen“
• Tremorsuppression beim Übergang von Ruhe zum Halten

Q:

Frühsymptome bei einer Hirndrucksteigerung

A:

• Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen,
• Vigilanzstörungen, Somnolenz bis Koma,
• Atemstörung, Bradykardie, Singultus (Schluckauf)
• Cerebrale Krampfanfälle
• Psychische Alterationen (Apathie, Dysphorie)
• Stauungspapille, ev. Einblutungen
• Streckspasmen

Q:

Phobischer Schwankschwindel.

A:

• fluktuierende Symptomatik
• meist jüngere Patienten
• Stand- und Gangunsicherheit mit Fallneigung,
• oft verbunden vegetativen Störungen wie Schwitzen oder Herzjagen,
• tritt in bestimmten Situationen (Schlange-Stehen, auf Brücken oder großen leeren Plätzen)
auf

Q:

Symptomatik des cerebellären Tremors


A:

• niederfrequenter Tremor 3-5 Hz,
• tritt hauptsächlich bei Bewegung als Intentionstremor auf
• teilweise auch als Haltetremor,
• zusätzliche cerebelläre Symptomatik wie

Stand- und Gangataxie, Muskelhypotonie, Dysdiadochokinese, Makrografie

Q:

Charakteristische Symptome für das Restless Legs Syndrom

A:

In Ruhe (im Schlaf) zeigen sich
• Missempfindungen in den Beinen, die führen zu
o quälender Bewegungsunruhe
o Bewegungsdrang
o Besserung beim Bewegen der Beine (Pat. stehen auf, laufen nachts herum)
• Zirkadiane Rhythmik mit Verschlechterung abends und nachts.
• Augmentation (Verschlechterung der Beschwerden) v. a. unter L-Dopa-Substitution

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

klinische Symptome radikulärer Störungen

A:

Klinisch findet man bei einer bandscheibenbedingten Wurzelschädigung:
• Lokale Schmerzen
o in der entsprechenden Wurzelhöhe
o verstärkter Schmerz beim Husten oder Pressen,
o Dehnungsschmerz (z. B. Lasègue)
o Bewegungseinschränkung und nachfolgender Fehlhaltung
• sensible Störungen (Dermatom)
o Parästhesien
o Dysästhesien
• motorische Störungen
o Kraftminderung, Paresen (Myotom)
o Abschwächung bis -ausfälle der Muskel-Eigen-Reflexe
o später Muskelatrophien
• keine vegetativen Ausfälle

Q:

Symptome, die auf einen möglichen Hirntumor hinweisen

A:

• Beschwerden
o diffuse unspezifische Kopfschmerzen
o Crescendo-Beschwerden
• Krampfanfälle
• Hirndruckzeichen
o Kopfschmerzen
o Schwindel
o Übelkeit
o typischerweise morgendliches Erbrechen
• Vigilanzschwankungen, Somnolenz bis Koma
• psychische Veränderungen

o Adynamie
o rasche Ermüdbarkeit
o Reizbarkeit
o Konzentrations- und Gedächtnisstörungen
o Depressionen
• fokal neurologische Ausfälle (je nach Sitz des Tumors, z.B.
o Sehstörungen
o Stauungspapille

• vegetative Störungen
o Atemstörung
o Bradykardie

Q:

Cerebellärer Tremor

A:

• niederfrequenter Tremor 3-5 Hz,
• tritt hauptsächlich bei Bewegung (Aktionstremor) als Intentionstremor auf,
• teilweise auch als Haltetremor
• zusätzliche cerebelläre Symptomatik wie Stand- und Gangataxie, Muskelhypotonie,
Dysdiadochokinese, Makrografie

Q:

Spannungskopfschmerz

A:

episodischer und chronischer Spannungskopfschmerz (häufigste Kopfschmerzform)
• diffuser, dumpfer, nicht pulsierender Kopfschmerz von mittlerer Intensität
• nimmt bei körperlicher Anstrengung nicht zu
• im jüngeren und mittleren Lebensalter,
• Auftreten
o häufig morgens beginnend
o bei Wetterwechsel
o „Katerkopfschmerz“
o in Stresssituationen
• dauert ½ h - 7 Tage
• episodisch: weniger als 15 Attacken pro Monat
• unauffälliger neurologischer Status

Q:

. Sekundärer Kopfschmerz in Zusammenhang mit vaskulären neurologisch Erkrankungen

A:


• Subarachnoidalblutung
• Intrakranielle Massenblutung
• Gefäßdissektion
• Subdurale Hämatome
• Sinusthrombose
• Entzündliche Gefäßerkrankungen (Arteriitis temporalis, Riesenzellarteriitis)

Q:

Risikofaktoren für einen ischämischen Insult (Schlaganfall)

A:

• Arterielle Hypertonie
• Rauchen
• Diabetes Mellitus
• Lipidstoffwechselstörungen
• Übergewicht
• Vorhofflimmern
• Chron. Alkoholabusus
• Antikonzeptiva

Q:

Definition SAB

A:

• spontane arterielle Blutung durch Ruptur eines Aneurysmas einer basalen Arterie in den
Subarachnoidalraum (zwischen der Arachnoidea und der Pia mater)
• ca. 7% aller vaskulären Ereignisse)
• Häufigkeitsgipfel um das 50. Lebensjahr

Neuro

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Neuro an der Hochschule Furtwangen

Für deinen Studiengang Neuro an der Hochschule Furtwangen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Neuro Kurse im gesamten StudySmarter Universum

neuro

Universität zu Köln

Zum Kurs
Neuro

Universität zu Kiel

Zum Kurs
neuro

Université Charles-de-Gaulle (Lille III)

Zum Kurs
neuro

University of Milan - Bicocca

Zum Kurs
NEURO

Université Pierre et Marie Curie (Paris VI)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neuro
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neuro