Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Allg Psycho an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allg Psycho Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Anreize Wirksam auf Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anreize wie

  • Bezahlung,
  •  Führungsstil, 
  • innerbetriebliche Information und Kommunikation, 
  • Arbeitsgruppe (Team), 
  • Arbeitszeit 
  • Arbeitsinhalt. 


Als Kriterium für die Wirksamkeit werden ihre Auswirkungen auf die Arbeitleistung und die Ar- beitszufriedenheit herangezogen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

zwei Arten von 

Führungsverhalten



Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • leistungsorientierte (”initiating structure”)

Aufgaben- oder Zielerreichungsorient

-->autoritärem, imperativem Führungsstil)


mitarbeiterorientierte “consideration”

(beziehungsorientierte)

-->kooperativer, demokratischer Führung


Beziehungsorientiertes Führungsverhalten beeinflusst die Zufriedenheit und die Leistung positiv und sachzielorientiertes nur die Leistung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie entsteht Motivation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

usammenspiel von vorhandenen Motiven (Person-Seite) und der Anregung durch entsprechende Ziele

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was ist intrinsiche Motivation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wenn Befriedigung sich selbst bezogen ist 

Wunsch nach Tätigkeit 

Kommunikationsbedüfnis (Projektarbeit)

Machtstreben (Führungsaufgaben)

Wunsch nach SInngebung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Motivation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Leistungsmotivation 

(Anstreben von Leistungszielen )

  • Machtmotivation  

(Anstreben von Machtquellen )

  • Hilfehandeln

(eine Person hilft anderen aus Schwierigkeiten heraus ohne Schwierigkeiten

  • Aggression

(andere Person zu kränken oder zu schädigen)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Latenz (latentes Motiv)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zustand der Motiv-Befriedigung ist im allgemeinen nicht dauerhaft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können Motive ermittelt werden? Drei Methoden und Problemen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Introspektion 
  •  Fremdbeobachtung 
  •  Analyse von Verhaltensergebnissen

 Methodische Probleme der Motivermittlungs-Methoden: Unkenntnis oder Lüge? Gesellschaftliche Bewertung: Die “Hälfte” der Wahrheit Fehlerquellen des Erschließens Berücksichtigung von Situationsfaktoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Voraussetzung für motiviertes Verhalten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhalten muss zweck- oder zielgerichtet sein und erkennbar von der Person ausgehen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitszufriedenheit

Motivator-Hygiene-Modell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hygienefaktoren

führen zu Unzufriedenheit 

Beschreiben das Umfeld der Arbeit 

(Verwaltung Qulität, Beziehungen...)


Sind  Hygienefaktoren günstig ausgeprägt 

--> keine Unzufriedenheit 

--> bedeutet nicht dass man aber deswegen motiviert ist  (Zahnarzt)


Motivatoren 

führen zu Zufriedenheit 

beschreiben die Arbeit selbst 

(Verantwortung Leistung Anerkennung )


Diese sind 2 verschieden Dimensionen und nicht Gegenpole 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung: Zusammenhänge 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Laut vielen empirischen Studien: Positive, negative und Null-Korrelationen zwischen Arb.- Leistung und Arb.-Zufriedenheit 


Correlation is not causation

Besser wäre: Hohe Arbeitsleistung und hohe Arbeitszufriedenheit als gleichberechtigte, unabhängige Organisationsziele zu sehen und anzustreben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Motivation erlebt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vier Phasen des Erlebens von Motiven

 (1) Mangel- oder Defizit-Erfahrung (2) Entwickeln von Erwartung(en) 

(3) Durchführung von Verhalten

 (4) Zustand von Motiv-Befriedigung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wirkungs-Regelfall

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Zufriedenheit von Mitarbeiter/innen deutlich höher ist bei mitarbeiterorientierten als bei aufgabenorientierten Vorgesetzten.


Die Leistung ist im allgemeinen bei mitarbeiterorientiertem wie bei aufgabenorientiertem Führungsverhalten gut, bei letzterem manchmal sogar noch etwas besser.

Lösung ausblenden
  • 29233 Karteikarten
  • 896 Studierende
  • 8 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allg Psycho Kurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Anreize Wirksam auf Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung

A:

Anreize wie

  • Bezahlung,
  •  Führungsstil, 
  • innerbetriebliche Information und Kommunikation, 
  • Arbeitsgruppe (Team), 
  • Arbeitszeit 
  • Arbeitsinhalt. 


Als Kriterium für die Wirksamkeit werden ihre Auswirkungen auf die Arbeitleistung und die Ar- beitszufriedenheit herangezogen.

Q:

zwei Arten von 

Führungsverhalten



A:
  • leistungsorientierte (”initiating structure”)

Aufgaben- oder Zielerreichungsorient

-->autoritärem, imperativem Führungsstil)


mitarbeiterorientierte “consideration”

(beziehungsorientierte)

-->kooperativer, demokratischer Führung


Beziehungsorientiertes Führungsverhalten beeinflusst die Zufriedenheit und die Leistung positiv und sachzielorientiertes nur die Leistung

Q:

Wie entsteht Motivation?

A:

usammenspiel von vorhandenen Motiven (Person-Seite) und der Anregung durch entsprechende Ziele

Q:

was ist intrinsiche Motivation

A:

wenn Befriedigung sich selbst bezogen ist 

Wunsch nach Tätigkeit 

Kommunikationsbedüfnis (Projektarbeit)

Machtstreben (Führungsaufgaben)

Wunsch nach SInngebung

Q:

Beispiele für Motivation

A:
  • Leistungsmotivation 

(Anstreben von Leistungszielen )

  • Machtmotivation  

(Anstreben von Machtquellen )

  • Hilfehandeln

(eine Person hilft anderen aus Schwierigkeiten heraus ohne Schwierigkeiten

  • Aggression

(andere Person zu kränken oder zu schädigen)


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Latenz (latentes Motiv)

A:

Zustand der Motiv-Befriedigung ist im allgemeinen nicht dauerhaft

Q:

Wie können Motive ermittelt werden? Drei Methoden und Problemen

A:
  • Introspektion 
  •  Fremdbeobachtung 
  •  Analyse von Verhaltensergebnissen

 Methodische Probleme der Motivermittlungs-Methoden: Unkenntnis oder Lüge? Gesellschaftliche Bewertung: Die “Hälfte” der Wahrheit Fehlerquellen des Erschließens Berücksichtigung von Situationsfaktoren

Q:

Was ist die Voraussetzung für motiviertes Verhalten?

A:

Verhalten muss zweck- oder zielgerichtet sein und erkennbar von der Person ausgehen

Q:

Arbeitszufriedenheit

Motivator-Hygiene-Modell

A:

Hygienefaktoren

führen zu Unzufriedenheit 

Beschreiben das Umfeld der Arbeit 

(Verwaltung Qulität, Beziehungen...)


Sind  Hygienefaktoren günstig ausgeprägt 

--> keine Unzufriedenheit 

--> bedeutet nicht dass man aber deswegen motiviert ist  (Zahnarzt)


Motivatoren 

führen zu Zufriedenheit 

beschreiben die Arbeit selbst 

(Verantwortung Leistung Anerkennung )


Diese sind 2 verschieden Dimensionen und nicht Gegenpole 

Q:

Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung: Zusammenhänge 


A:

Laut vielen empirischen Studien: Positive, negative und Null-Korrelationen zwischen Arb.- Leistung und Arb.-Zufriedenheit 


Correlation is not causation

Besser wäre: Hohe Arbeitsleistung und hohe Arbeitszufriedenheit als gleichberechtigte, unabhängige Organisationsziele zu sehen und anzustreben

Q:

Wie wird Motivation erlebt?

A:

Vier Phasen des Erlebens von Motiven

 (1) Mangel- oder Defizit-Erfahrung (2) Entwickeln von Erwartung(en) 

(3) Durchführung von Verhalten

 (4) Zustand von Motiv-Befriedigung

Q:

Wirkungs-Regelfall

A:

die Zufriedenheit von Mitarbeiter/innen deutlich höher ist bei mitarbeiterorientierten als bei aufgabenorientierten Vorgesetzten.


Die Leistung ist im allgemeinen bei mitarbeiterorientiertem wie bei aufgabenorientiertem Führungsverhalten gut, bei letzterem manchmal sogar noch etwas besser.

Allg Psycho

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allg Psycho an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Für deinen Studiengang Allg Psycho an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allg Psycho
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allg Psycho