Immobiliarvollstreckung at Hochschule Für Rechtspflege Schwetzingen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Immobiliarvollstreckung an der Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Immobiliarvollstreckung Kurs an der Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Gegenstandswert bei Kosten der Anordnung / Beitritt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gesamte Forderung des Gläubigers, einschließlich Nebenforderungen § 26 S.1 RVG 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formelle Voraussetzung Schuldnerschutz gem. § 30a ZVG 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- § 30a ZVG: Antrag des Schuldners 

- Antrag für jeden Gläubiger getrennt

- Form: schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle § 496 ZPO 

- Frist: Notfrist  von 2 Wochen ab Zustellung der Belehrung (§ 30b I ZVG) 

- Inhalt: Darlegung der sachlichen Voraussetzungen, bloße Behauptungen reichen nicht aus 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vollstreckungsklausel 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= gerichtliche / notarielle Bestätigung der Vollstreckungsreife; § 797 II ZPO 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anfechtung AOB/BB durch Gläubiger nur wegen Kosten im Betrag von 200 Euro und weniger 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sofortige Erinnerung § 11 II 1 RPflG

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Materielle Wirkungen der Beschlagnahme 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Relatives Verfügungsverbot, §§ 23 I ZVG, 135, 136 BGB 

- Recht auf Befriedigung aus Grundstück 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fortsetzungsantrag 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 31 I 1 ZVG 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sachliche Zuständigkeit 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

AG als Vollstreckungsgericht § 1 I ZVG 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anlagen zum Antrag 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Vollstreckungsunterlagen § 16 II ZVG 

2. Eigentumsnachweis § 17 II ZVG 

3. ggfs. Erbnachweis gem. § 17 III ZVG 

4. ggfs. Vertretungsnachweise § 78 f. ZPO 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zustellung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 750 I und II ZPO

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wartefristen im Antrag 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bei notariellen urkunden gem. § 794 I Nr. 5 ZPO ist Wartefrist von zwei Wochen gem. § 798 ZPO zu beachten 

- nach Titelumschreibung ist erneut Ablauf der Wartefrist nach Zustellung der Rechtsnachfolgeklausel abzuwarten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eintritt der Beschlagnahme 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a. Mit Zustellung AOB an Schuldner § 22 I 1 ZVG 

oder 

b. Mit Eingang Grundbuchersuchen bei GBA § 22 I 2 ZVG 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sanierungsfähigkeit 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aussicht, dass durch die Einstellung das Verfahren vermieden werden kann

Lösung ausblenden
  • 2928 Karteikarten
  • 117 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Immobiliarvollstreckung Kurs an der Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Gegenstandswert bei Kosten der Anordnung / Beitritt

A:

gesamte Forderung des Gläubigers, einschließlich Nebenforderungen § 26 S.1 RVG 

Q:

Formelle Voraussetzung Schuldnerschutz gem. § 30a ZVG 

A:

- § 30a ZVG: Antrag des Schuldners 

- Antrag für jeden Gläubiger getrennt

- Form: schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle § 496 ZPO 

- Frist: Notfrist  von 2 Wochen ab Zustellung der Belehrung (§ 30b I ZVG) 

- Inhalt: Darlegung der sachlichen Voraussetzungen, bloße Behauptungen reichen nicht aus 


Q:

Vollstreckungsklausel 

A:

= gerichtliche / notarielle Bestätigung der Vollstreckungsreife; § 797 II ZPO 

Q:

Anfechtung AOB/BB durch Gläubiger nur wegen Kosten im Betrag von 200 Euro und weniger 

A:

sofortige Erinnerung § 11 II 1 RPflG

Q:

Materielle Wirkungen der Beschlagnahme 

A:

- Relatives Verfügungsverbot, §§ 23 I ZVG, 135, 136 BGB 

- Recht auf Befriedigung aus Grundstück 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Fortsetzungsantrag 

A:

§ 31 I 1 ZVG 

Q:

Sachliche Zuständigkeit 

A:

AG als Vollstreckungsgericht § 1 I ZVG 

Q:

Anlagen zum Antrag 

A:

1. Vollstreckungsunterlagen § 16 II ZVG 

2. Eigentumsnachweis § 17 II ZVG 

3. ggfs. Erbnachweis gem. § 17 III ZVG 

4. ggfs. Vertretungsnachweise § 78 f. ZPO 

Q:

Zustellung 

A:

§ 750 I und II ZPO

Q:

Wartefristen im Antrag 

A:

- bei notariellen urkunden gem. § 794 I Nr. 5 ZPO ist Wartefrist von zwei Wochen gem. § 798 ZPO zu beachten 

- nach Titelumschreibung ist erneut Ablauf der Wartefrist nach Zustellung der Rechtsnachfolgeklausel abzuwarten 

Q:

Eintritt der Beschlagnahme 

A:

a. Mit Zustellung AOB an Schuldner § 22 I 1 ZVG 

oder 

b. Mit Eingang Grundbuchersuchen bei GBA § 22 I 2 ZVG 

Q:

Sanierungsfähigkeit 

A:

Aussicht, dass durch die Einstellung das Verfahren vermieden werden kann

Immobiliarvollstreckung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Immobiliarvollstreckung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zwangsvollstreckungsrecht

Universität Leipzig

Zum Kurs
Strafvollstreckung

Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen

Zum Kurs
Immobiliarsachenrecht I

Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen

Zum Kurs
Vollzugsverwaltung II/ Vollstreckung

Allensbach Hochschule Konstanz

Zum Kurs
Immobiliarsachenrecht

Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Immobiliarvollstreckung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Immobiliarvollstreckung