Steuern at Hochschule Für Nachhaltige Entwicklung | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Steuern an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Steuern Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nice Website

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

https://welt-der-bwl.de/Steuern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Landessteuer


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Steuer fließt dem Bundesland zu, in dem der Steuertatbestand verwirklicht wurde.

• Verkehrssteuern

• Erbschaftssteuer

• KfZ Steuer, Biersteuer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie eine Gewinnsteuer!


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einkommenssteuer

Gewerbesteuer

Körperschaftsteuer  

allg.: Ertragssteuern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch zeichnen sich Selbstbemessungssteuern aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Steuerpflichtige/ Dritte berechnet die Steuerhöhe selbst, ohne eine bescheidmäßige Festsetzung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Direkte Steuern


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Steuerschuldner/in und tatsächlich Belastete/r stimmen überein


Direkte Steuern werden durch den mit der Steuer Belasteten selbst bezahlt bzw. an das Finanzamt abgeführt (Beispiel: der Kfz-Halter bezahlt die Kfz-Steuer an das Finanzamt).

Direkte Steuern sind z.B. auch die Einkommensteuer, die Körperschaftsteuer, die Grundsteuer, die Grunderwerbsteuer oder die Erbschaftsteuer.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer ist der Steuerschuldner?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Steuerschuldner ist diejenige natürliche oder juristische Person, die zur Entrichtung der Steuer verpflichtet ist, weil sie den gesetzlichen Tatbestand verwirklicht hat.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo ist der Steuertatbestand geregelt?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 38 AO: „Die Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis entstehen, sobald der Tatbestand verwirklicht ist, an den das Gesetz die Leistungspflicht knüpft.“


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der Steuersatz definiert?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Steuersatz ist die Größe, aus der sich die Steuerschuld als vom Hundertsatz oder als fester Geldbetrag pro Einheit der Bemessungsgrundlage ergibt.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das Steuerobjekt definiert? Was kann alles ein Steuerobjekt sein?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Steuerobjekt ist das Merkmal, an das die jeweilige steuerliche Norm/ die Steuerpflicht knüpft.

Steuerobjekt kann ein Vorgang, ein Zustand oder ein Gegenstand sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer zahlt die Steuern? [Transfer von liquiden Mitteln]


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Steuerzahler ist grundsätzlich der Steuerschuldner. Ausnahmsweise können sich Abweichungen ergeben, wenn der Steuerzahler die Steuer für Rechnung eines anderen (des Steuerschuldners) abführt.


Lohnsteuer beispielsweise.

Arbeitnehmer Steuerschuldner, Arbeitgeber Steuerzahler.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer ist der Steuergläubiger?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Steuergläubiger ist das öffentlich-rechtliche Gemeinwesen, dem die Steuer zusteht.

Ertragskompetez


Bundessteuern, Landessteuern, Gemeindesteuern, Gemeinschaftssteuern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Steuerschuld? Wie ermittelt man diese?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Worauf (Bemessungsgrundlage) ist wieviel (Steuersatz) Steuer zu zahlen?

Lösung ausblenden
  • 14267 Karteikarten
  • 303 Studierende
  • 12 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Steuern Kurs an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nice Website

A:

https://welt-der-bwl.de/Steuern

Q:

Landessteuer


A:

Steuer fließt dem Bundesland zu, in dem der Steuertatbestand verwirklicht wurde.

• Verkehrssteuern

• Erbschaftssteuer

• KfZ Steuer, Biersteuer

Q:

Nennen Sie eine Gewinnsteuer!


A:

Einkommenssteuer

Gewerbesteuer

Körperschaftsteuer  

allg.: Ertragssteuern

Q:

Wodurch zeichnen sich Selbstbemessungssteuern aus?

A:

Der Steuerpflichtige/ Dritte berechnet die Steuerhöhe selbst, ohne eine bescheidmäßige Festsetzung.

Q:

Direkte Steuern


A:

Steuerschuldner/in und tatsächlich Belastete/r stimmen überein


Direkte Steuern werden durch den mit der Steuer Belasteten selbst bezahlt bzw. an das Finanzamt abgeführt (Beispiel: der Kfz-Halter bezahlt die Kfz-Steuer an das Finanzamt).

Direkte Steuern sind z.B. auch die Einkommensteuer, die Körperschaftsteuer, die Grundsteuer, die Grunderwerbsteuer oder die Erbschaftsteuer.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wer ist der Steuerschuldner?


A:

Steuerschuldner ist diejenige natürliche oder juristische Person, die zur Entrichtung der Steuer verpflichtet ist, weil sie den gesetzlichen Tatbestand verwirklicht hat.


Q:

Wo ist der Steuertatbestand geregelt?


A:

§ 38 AO: „Die Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis entstehen, sobald der Tatbestand verwirklicht ist, an den das Gesetz die Leistungspflicht knüpft.“


Q:

Wie ist der Steuersatz definiert?


A:

Der Steuersatz ist die Größe, aus der sich die Steuerschuld als vom Hundertsatz oder als fester Geldbetrag pro Einheit der Bemessungsgrundlage ergibt.


Q:

Wie ist das Steuerobjekt definiert? Was kann alles ein Steuerobjekt sein?


A:

Das Steuerobjekt ist das Merkmal, an das die jeweilige steuerliche Norm/ die Steuerpflicht knüpft.

Steuerobjekt kann ein Vorgang, ein Zustand oder ein Gegenstand sein.

Q:

Wer zahlt die Steuern? [Transfer von liquiden Mitteln]


A:

Steuerzahler ist grundsätzlich der Steuerschuldner. Ausnahmsweise können sich Abweichungen ergeben, wenn der Steuerzahler die Steuer für Rechnung eines anderen (des Steuerschuldners) abführt.


Lohnsteuer beispielsweise.

Arbeitnehmer Steuerschuldner, Arbeitgeber Steuerzahler.

Q:

Wer ist der Steuergläubiger?


A:

Steuergläubiger ist das öffentlich-rechtliche Gemeinwesen, dem die Steuer zusteht.

Ertragskompetez


Bundessteuern, Landessteuern, Gemeindesteuern, Gemeinschaftssteuern

Q:

Was ist die Steuerschuld? Wie ermittelt man diese?


A:

Worauf (Bemessungsgrundlage) ist wieviel (Steuersatz) Steuer zu zahlen?

Steuern

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Steuern Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Steuern 1

Fachhochschule Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Steuern
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Steuern