Umwelt Gesetze at Hochschule Für Gestaltung Und Kunst Zürich | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Umwelt Gesetze an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Umwelt Gesetze Kurs an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet GGB?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gefahrengutbeauftragter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Wie ist die Zusammensetzung der Luft?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sauerstoff     20,95%

Stickstoff       78,09%

Spurengase  0,03%

Argon            0,93% 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet LRV?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Luftreinhalteverordnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet VeVA?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verordnung über den Verkehr mit Abfällen (ersetzt VVS)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet GSchV?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gewässerschutzverordnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verstehen Sie unter einem Ökosystem? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Ökosystem ist eine natürliche Einheit aus einem Biotop (= Lebensraum) und den darin vorkommenden Lebewesen (= Biozönose) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeute ChemG?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Chemikaliengesetz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet GHS?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet REACH?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Registrierung/ Bewertung/ Zulassung von Chemikalien
Registration/ Evalution/ authorisation of Chemicals
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet LVA?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Abfallverzeichnis (Liste zum Verkehr mit Abfällen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet VUM?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vollzug Umwelt Maler
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie fünf konkrete Massnahmen, die Sie in Ihrem Betrieb umset-  zen können, um die Belastung der Umwelt zu minimieren. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Laugen nicht in offene Gewässer, Boden, Flüsse etc. schütten.
  2. Wo möglich auf das Abbeizen verzichten und durch andere physikalische Methoden ersetzen.
  3. Sparsame und genaue berechnete Zubereitung von Anstrichmitteln (Bunttöne).
  4. Spritzen im Freien und auf der Baustelle wenn möglich vermeiden.  
  5. Verzicht auf toxische Stoffe wie z.B. Schwerme- talle. 
Lösung ausblenden
  • 2030 Karteikarten
  • 113 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Umwelt Gesetze Kurs an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was bedeutet GGB?
A:
Gefahrengutbeauftragter
Q:

 Wie ist die Zusammensetzung der Luft?


A:

Sauerstoff     20,95%

Stickstoff       78,09%

Spurengase  0,03%

Argon            0,93% 


Q:
Was bedeutet LRV?
A:
Luftreinhalteverordnung
Q:
Was bedeutet VeVA?
A:
Verordnung über den Verkehr mit Abfällen (ersetzt VVS)
Q:
Was bedeutet GSchV?
A:
Gewässerschutzverordnung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was verstehen Sie unter einem Ökosystem? 


A:

Ein Ökosystem ist eine natürliche Einheit aus einem Biotop (= Lebensraum) und den darin vorkommenden Lebewesen (= Biozönose) 

Q:
Was bedeute ChemG?
A:
Chemikaliengesetz
Q:
Was bedeutet GHS?
A:
Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien
Q:
Was bedeutet REACH?
A:
Registrierung/ Bewertung/ Zulassung von Chemikalien
Registration/ Evalution/ authorisation of Chemicals
Q:
Was bedeutet LVA?
A:
Abfallverzeichnis (Liste zum Verkehr mit Abfällen)
Q:
Was bedeutet VUM?
A:
Vollzug Umwelt Maler
Q:

Nennen Sie fünf konkrete Massnahmen, die Sie in Ihrem Betrieb umset-  zen können, um die Belastung der Umwelt zu minimieren. 


A:
  1. Laugen nicht in offene Gewässer, Boden, Flüsse etc. schütten.
  2. Wo möglich auf das Abbeizen verzichten und durch andere physikalische Methoden ersetzen.
  3. Sparsame und genaue berechnete Zubereitung von Anstrichmitteln (Bunttöne).
  4. Spritzen im Freien und auf der Baustelle wenn möglich vermeiden.  
  5. Verzicht auf toxische Stoffe wie z.B. Schwerme- talle. 
Umwelt Gesetze

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Umwelt Gesetze Kurse im gesamten StudySmarter Universum

KAT Gesetze

Fachhochschule des bfi Wien

Zum Kurs
Umwelt

Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

Zum Kurs
Umwelt

Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

Zum Kurs
Gesetze Mike

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Umwelt Gesetze
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Umwelt Gesetze