BWL at Hochschule Für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für BWL an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL Kurs an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Pandemie und nenne ein Beispiel.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Länder + Kontinentübergreifende Ausbreitung einer Infektions-    Krankheit z. B. HIV / Aids

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Verhältnisprävention und nenne vier Beispiele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einflussnahme auf die Gesundheit / Krankheit durch Veränderung d. Lebensbedingungen / Umwelt
- Fluodierung Trinkwasser
- Einführung Salatbar Cafeteria
- serienmäßiger Einbau v. Airbags
- gesetzliche Impfpflicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zu den wichtigsten chronischen Krankheiten gehören?
Nenne 4 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Herz Kreislauf
- Diabetes
- Krebs
- psychische Erkrankungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe Sozio edukative Aktivitäten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

reichen über eine individuelle Verhaltensbeeinflussung hinaus in den Bereich der Verhältnisprävention hinein und versuchen präventive Prozesse in Gruppen oder Organisationen zu initiieren.

  • Überzeugungsarbeit bei lokalen / regionalen Entscheidungsträgern

  • Z. B. Abnehmgruppen, Anonyme Alkoholiker, Selbshilfe Gruppe Rauchen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne wichtige Einflussfaktoren für chronische Erkrankungen (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- wenig Bewegung
- Fehlernährung
- Tabakkonsum, exzessiver Alkoholkonsum
- äußere Einflüsse wie Lärm, Umweltgifte, Arbeitsbelastung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre den Begriff der Gesundheitsberichterstattung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Systematische Darstellung und Analyse d. Gesundheitszustandes der Bevölkerung und Gesundheitsversorgung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Epidemie und nenne ein Beispiel.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auftreten eine ansteckenden Krankheit in einem bestimmten,begrenzten Verbreitungsgebiet -> große Anzahl von Menschen sind gleichzeitig betroffen z. B. Ebola Fieber ‘14-16

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre den Begriff: Mortalität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anzahl der Todesfälle in bestehenden Zeitraum bezogen auf best. Population / Sterblichkeit in best. Zeitraum z. B. 1 Jahr; angegeben als Anzahl d- Sterbefälle o. Als Anzahl d. Sterbefälle pro 100.000 Personen (Sterberate). Wird als Gesamtsterblichkeit o. Für einzelne Krankheiten angegeben und ist meist altersstandardisiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Pathogenese?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaft v. Entstehung der Krankheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Kompressionsthese?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Morbidität nimmt bei steigender Lebenserwartung ab
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Salutogenese?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaft v. Entstehung der Gesundheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Prävalenz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Krankheitsverbreitung, angegeben als Anteil d. Personen in einer Bevölkerung, die beispielsweise an einem Stichtag +

(Punktprävalenz), innerhalb eines Jahres (z. B. 12 - monatsprävalenz) oder im Verlauf ihres Lebens (Lebenszeitprävalenz) unter einer bestimmten Krankheit leiden  z.b. Wieviel 2018 in der BRD an Diabetes erkrankt sind Häufigkeit einer Krankheit in einer Bevölkerung in einem bestimmten Zeitraum

Lösung ausblenden
  • 15196 Karteikarten
  • 562 Studierende
  • 10 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL Kurs an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist ein Pandemie und nenne ein Beispiel.
A:

Länder + Kontinentübergreifende Ausbreitung einer Infektions-    Krankheit z. B. HIV / Aids

Q:

Was ist Verhältnisprävention und nenne vier Beispiele

A:

Einflussnahme auf die Gesundheit / Krankheit durch Veränderung d. Lebensbedingungen / Umwelt
- Fluodierung Trinkwasser
- Einführung Salatbar Cafeteria
- serienmäßiger Einbau v. Airbags
- gesetzliche Impfpflicht

Q:

Zu den wichtigsten chronischen Krankheiten gehören?
Nenne 4 

A:

- Herz Kreislauf
- Diabetes
- Krebs
- psychische Erkrankungen 

Q:

Beschreibe Sozio edukative Aktivitäten

A:

reichen über eine individuelle Verhaltensbeeinflussung hinaus in den Bereich der Verhältnisprävention hinein und versuchen präventive Prozesse in Gruppen oder Organisationen zu initiieren.

  • Überzeugungsarbeit bei lokalen / regionalen Entscheidungsträgern

  • Z. B. Abnehmgruppen, Anonyme Alkoholiker, Selbshilfe Gruppe Rauchen

Q:

Nenne wichtige Einflussfaktoren für chronische Erkrankungen (4)

A:

- wenig Bewegung
- Fehlernährung
- Tabakkonsum, exzessiver Alkoholkonsum
- äußere Einflüsse wie Lärm, Umweltgifte, Arbeitsbelastung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Erkläre den Begriff der Gesundheitsberichterstattung
A:
Systematische Darstellung und Analyse d. Gesundheitszustandes der Bevölkerung und Gesundheitsversorgung
Q:
Was ist eine Epidemie und nenne ein Beispiel.
A:

Auftreten eine ansteckenden Krankheit in einem bestimmten,begrenzten Verbreitungsgebiet -> große Anzahl von Menschen sind gleichzeitig betroffen z. B. Ebola Fieber ‘14-16

Q:
Erkläre den Begriff: Mortalität
A:
Anzahl der Todesfälle in bestehenden Zeitraum bezogen auf best. Population / Sterblichkeit in best. Zeitraum z. B. 1 Jahr; angegeben als Anzahl d- Sterbefälle o. Als Anzahl d. Sterbefälle pro 100.000 Personen (Sterberate). Wird als Gesamtsterblichkeit o. Für einzelne Krankheiten angegeben und ist meist altersstandardisiert
Q:
Was ist Pathogenese?
A:
Wissenschaft v. Entstehung der Krankheit
Q:
Was ist eine Kompressionsthese?
A:
Morbidität nimmt bei steigender Lebenserwartung ab
Q:
Was ist die Salutogenese?
A:
Wissenschaft v. Entstehung der Gesundheit
Q:
Was ist Prävalenz?
A:

Krankheitsverbreitung, angegeben als Anteil d. Personen in einer Bevölkerung, die beispielsweise an einem Stichtag +

(Punktprävalenz), innerhalb eines Jahres (z. B. 12 - monatsprävalenz) oder im Verlauf ihres Lebens (Lebenszeitprävalenz) unter einer bestimmten Krankheit leiden  z.b. Wieviel 2018 in der BRD an Diabetes erkrankt sind Häufigkeit einer Krankheit in einer Bevölkerung in einem bestimmten Zeitraum

BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten BWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bwl

Universität Greifswald

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL