Vitalität, Regelkreise Und Vernetzung at Hochschule Fresenius | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Vitalität, Regelkreise und Vernetzung an der Hochschule Fresenius

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vitalität, Regelkreise und Vernetzung Kurs an der Hochschule Fresenius zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Stichpunkte zu den Mastzellen sind nicht richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gehören zu den Leukozyten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zu den Querfaszien sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

trennen Räume und Strukturen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter 'Opsonierung' ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Markierung bestimmter Mikroorganismen 


-> durch Antikörper, das Komplementsystem oder eine Kombination von beiden

-> die markierenden Moleküle = Opsonine

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter 'Azidose' ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Übersäuerung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei welchen der folgenden Faszien handelt es sich um tiefe Faszien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Meningen (Hirnhäute)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon ist abhängig wie sich tiefe Faszien organisieren und entsprechend benannt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

von den lokalen Belastungsverhältnissen, denen das Gewebenetzwerk ausgesetzt ist

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Stichpunkte sind mit dem erworbenen Immunsystem in Verbindung zu bringen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

phylogenetisch neu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 'Stoffe' finden sich nicht im unspezifischen Immunsystem - zelluläre Immunantwort ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Monozyten/ Makrophagen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo werden Lymphozyten gebildet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

im Knochenmark

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe den Ablauf der zellulären, unspezifischen Immunabwehr.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mobilisierung von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) zum Infektionsherd

1. Erkennen der Erreger durch neutrophile Granulozyten: Umschließen/Verdauen/Vernichten - Ausschüttung von Zytokinen

2. Erweiterung der umgebenden Blutgefäße durch Zytokine - Durchblutung steigt - Rötung am Infektionsherd

3. Anlocken von weiteren Leukozyten durch Ausschüttung von Chemotaxinen (spez. Zytokine) durch die Gefäßwand 

4. Schwellung durch Exudat (hier: Aktivierung des Komplementsystems)

5. Ausschüttung von Histamin durch Mastzelle: Erweiterung der Blutgefäße - ermöglicht mehr Leukozyten den Eintritt durch die Gefäßwand zum Infektionsherd


Präsentation der Antigene

6. durch Makrophagen: betreiben Phagozytose und bleiben an Ort und Stelle

7. durch dendritische Zellen: wandern nach Phagozytose in die Lymphknoten und präsentieren die Antigene den T- und B- Lymphozyten




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Histamin wirkt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dilatierend (gefäßerweiternd)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe der Magensäure?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- leitet Eiweisverdauung ein 

- tötet Fremdkörper ab

Lösung ausblenden
  • 99732 Karteikarten
  • 2231 Studierende
  • 51 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vitalität, Regelkreise und Vernetzung Kurs an der Hochschule Fresenius - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Stichpunkte zu den Mastzellen sind nicht richtig?

A:

gehören zu den Leukozyten

Q:

Welche Aussagen zu den Querfaszien sind richtig?

A:

trennen Räume und Strukturen

Q:

Was versteht man unter 'Opsonierung' ?

A:

= Markierung bestimmter Mikroorganismen 


-> durch Antikörper, das Komplementsystem oder eine Kombination von beiden

-> die markierenden Moleküle = Opsonine

Q:

Was versteht man unter 'Azidose' ?

A:

= Übersäuerung

Q:

Bei welchen der folgenden Faszien handelt es sich um tiefe Faszien?

A:

Meningen (Hirnhäute)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wovon ist abhängig wie sich tiefe Faszien organisieren und entsprechend benannt werden?

A:

von den lokalen Belastungsverhältnissen, denen das Gewebenetzwerk ausgesetzt ist

Q:

Welche Stichpunkte sind mit dem erworbenen Immunsystem in Verbindung zu bringen?

A:

phylogenetisch neu

Q:

Welche 'Stoffe' finden sich nicht im unspezifischen Immunsystem - zelluläre Immunantwort ?

A:

Monozyten/ Makrophagen

Q:

Wo werden Lymphozyten gebildet?

A:

im Knochenmark

Q:

Beschreibe den Ablauf der zellulären, unspezifischen Immunabwehr.

A:

Mobilisierung von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) zum Infektionsherd

1. Erkennen der Erreger durch neutrophile Granulozyten: Umschließen/Verdauen/Vernichten - Ausschüttung von Zytokinen

2. Erweiterung der umgebenden Blutgefäße durch Zytokine - Durchblutung steigt - Rötung am Infektionsherd

3. Anlocken von weiteren Leukozyten durch Ausschüttung von Chemotaxinen (spez. Zytokine) durch die Gefäßwand 

4. Schwellung durch Exudat (hier: Aktivierung des Komplementsystems)

5. Ausschüttung von Histamin durch Mastzelle: Erweiterung der Blutgefäße - ermöglicht mehr Leukozyten den Eintritt durch die Gefäßwand zum Infektionsherd


Präsentation der Antigene

6. durch Makrophagen: betreiben Phagozytose und bleiben an Ort und Stelle

7. durch dendritische Zellen: wandern nach Phagozytose in die Lymphknoten und präsentieren die Antigene den T- und B- Lymphozyten




Q:

Histamin wirkt

A:

dilatierend (gefäßerweiternd)

Q:

Was ist die Aufgabe der Magensäure?

A:

- leitet Eiweisverdauung ein 

- tötet Fremdkörper ab

Vitalität, Regelkreise und Vernetzung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Vitalität, Regelkreise und Vernetzung an der Hochschule Fresenius

Für deinen Studiengang Vitalität, Regelkreise und Vernetzung an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Vitalität, Regelkreise und Vernetzung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Virtuelle und erweiterte Realität

Hochschule Worms

Zum Kurs
Recht und Verwaltung

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs
Rechnernetze und Verteiltesysteme

TU Berlin

Zum Kurs
Beratung & Vernetzung

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
Vernetzung und Kommunikation im Fahrzeug

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vitalität, Regelkreise und Vernetzung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vitalität, Regelkreise und Vernetzung