Kognition, Emotionen at Hochschule Fresenius | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Kognition, Emotionen an der Hochschule Fresenius

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kognition, Emotionen Kurs an der Hochschule Fresenius zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Wege einer Furchtreaktion über die Amygdala gibt es?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

schneller Weg

  • Sinnesrezeptoren - Thalamus - Amygdala 
    • in Amygdala wird reflektorische Angstreaktion ausgelöst
      • erstarren o. vegetative Veränderung 

langsamer Weg

  • Sinnesrezeptoren - Thalamus - Kortex - (Amygdala)
    • je nach Sinnesorgan andere Kortexbereiche 
    • bewusster Vorgang, z.B. Bewertungsvorgänge 
    • nach Bewertung, Reduktion oder aufrechterhalten der ersten Reaktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 3 Eigenschaften mit denen Unterschiede in der Intelligenz einher gehen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Funktion des inferioren Präfrontalkortex
    • räumliche+verbale Intelligenz
    • Neurone unterstützen Intelligentes Verhalten durch eine flexible, Aufgabenabhängige Verarbeitung
  • neuronale Platizität
    • neuronale Netzwerke die sich schneller an Umgebung anpassen, lernen schneller die Information ihrer Umgebung einzusetzen
    • aufgabenabhängig
  • neuronale Konnektivität
    • höhere/stärkere Konnektivität der weißen Substanz 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nach welchen Prinzipien werden Entscheidungen auf der Verhaltensebene beschrieben?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Objektiver Wert
  • objektive Wahrscheinlichkeit
    • Entscheidung für höchsten Wert unter Berücksichtigung der Wahrscheinlichkeit (Wert*Wahrscheinlichkeit)
  • Subjektivität
    • Entscheidung für subjektiven Wert*objektive Wahrscheinlichkeit
    • Entscheidung für subjektiven Wert*subjektive Wahrscheinlichkeit
      • Erfahrungen haben Einfluss auf subj. Wahrscheinlichkeit
  • Verlustaversion/weitere Heuristiken
    • beeinflusst Einschätzung des Werts, der Wahrscheinlichkeit + deren Interaktion 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


In welchen Hirnregionen wird der subjektive Wert eines Zielobjekts o. Zustandes kodiert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hauptsächlich in Belohnungsregionen wie...

  • ventromedialer präfrontaler Kortex
  • Inselkortex
  • Stratium

dopaminerge Neurone - assoziatives Lernen mit bereits aktivierten Neuronen möglich!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchen Hirnregionen wird die subjektive Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses kodiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sulcus intraparietalis
  • Orbitofrontalkortex
  • Substantia Nigra ("Bewegung zur Entscheidung")

dopaminerge Neurone- assoziatives Lernen bei bereits aktivierten Neuronen möglich!


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Hirnregionen sind relevant für die Integration/Interaktion des Wertes und der Wahrscheinlichkeit und somit für den Entscheidungsprozess?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • dorsal anterior zinguläre Kortex (dACC/ACCD)
    • "Bewertung d. Qualität d. Entscheidung"
  • dorsolateraler Präfrontalkortex (DLPFC)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 3 Eigenschaften, durch die Emotionen gekennzeichnet sind.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Funktionszustand des Gehirns (ZNS)
  • Körperliche Ebene bzw. Vorgänge des Körpers (ANS/SNS)
  • subjektives Erleben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann der Funktionszustand des Gehirns gemessen werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gemessen wird neuronale Aktivität

  • fMRT
  • PET
  • EEG
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können charakteristische Vorgänge im Körper (bezogen auf Emotionen) gemessen werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausdrucksreaktion (Gestik, Mimik, Handlungskette)

  • EMG
  • Mimikanalyse
  • Verhaltensbeobachtung

Vegetative und hormonelle Prozesse

  • EDA
  • EKG
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle spielen Strukturen des Lymbischen Systems?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Emotionen
  • Gedächtnis -/ Lernvorgänge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 5 Strukturen im Lymbischen System und ihre Bedeutung für Emotionen/Gedächtnis/Lernen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Amygdala

  • Gefühlszentrum
  • sucht Situation nach subjektiv emotional bedeutsamen Hinweisreizen ab

Hippocampus

  • speichert emotionale Gedächtnisinhalte

Gyrus cinguli

  • bewertet affektive Qualität emotionaler Information
  • steuert Aufmerksamkeit

Hypothalamus

  • sendet hormonelle Botschaften an Hypophyse
    • erreicht somit PNS

Bulbus olfactoius

  • Geruchswahrnehmung + Bewertung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin besteht das Bindungsproblem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • unklar wie verschiedene Sinneseindrücke zu einheitlicher Wahrnehmung werden
  • wie werden Signale verschiedener Neurone zu Gesamteindruck "verknüpft" ?
  • Bsp. roter ball rollt von links nach rechts
Lösung ausblenden
  • 196019 Karteikarten
  • 3540 Studierende
  • 63 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kognition, Emotionen Kurs an der Hochschule Fresenius - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Wege einer Furchtreaktion über die Amygdala gibt es?


A:

schneller Weg

  • Sinnesrezeptoren - Thalamus - Amygdala 
    • in Amygdala wird reflektorische Angstreaktion ausgelöst
      • erstarren o. vegetative Veränderung 

langsamer Weg

  • Sinnesrezeptoren - Thalamus - Kortex - (Amygdala)
    • je nach Sinnesorgan andere Kortexbereiche 
    • bewusster Vorgang, z.B. Bewertungsvorgänge 
    • nach Bewertung, Reduktion oder aufrechterhalten der ersten Reaktion
Q:

Nenne die 3 Eigenschaften mit denen Unterschiede in der Intelligenz einher gehen

A:
  • Funktion des inferioren Präfrontalkortex
    • räumliche+verbale Intelligenz
    • Neurone unterstützen Intelligentes Verhalten durch eine flexible, Aufgabenabhängige Verarbeitung
  • neuronale Platizität
    • neuronale Netzwerke die sich schneller an Umgebung anpassen, lernen schneller die Information ihrer Umgebung einzusetzen
    • aufgabenabhängig
  • neuronale Konnektivität
    • höhere/stärkere Konnektivität der weißen Substanz 
Q:

Nach welchen Prinzipien werden Entscheidungen auf der Verhaltensebene beschrieben?


A:
  • Objektiver Wert
  • objektive Wahrscheinlichkeit
    • Entscheidung für höchsten Wert unter Berücksichtigung der Wahrscheinlichkeit (Wert*Wahrscheinlichkeit)
  • Subjektivität
    • Entscheidung für subjektiven Wert*objektive Wahrscheinlichkeit
    • Entscheidung für subjektiven Wert*subjektive Wahrscheinlichkeit
      • Erfahrungen haben Einfluss auf subj. Wahrscheinlichkeit
  • Verlustaversion/weitere Heuristiken
    • beeinflusst Einschätzung des Werts, der Wahrscheinlichkeit + deren Interaktion 
Q:


In welchen Hirnregionen wird der subjektive Wert eines Zielobjekts o. Zustandes kodiert?
A:

hauptsächlich in Belohnungsregionen wie...

  • ventromedialer präfrontaler Kortex
  • Inselkortex
  • Stratium

dopaminerge Neurone - assoziatives Lernen mit bereits aktivierten Neuronen möglich!

Q:

In welchen Hirnregionen wird die subjektive Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses kodiert?

A:
  • Sulcus intraparietalis
  • Orbitofrontalkortex
  • Substantia Nigra ("Bewegung zur Entscheidung")

dopaminerge Neurone- assoziatives Lernen bei bereits aktivierten Neuronen möglich!


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Hirnregionen sind relevant für die Integration/Interaktion des Wertes und der Wahrscheinlichkeit und somit für den Entscheidungsprozess?

A:
  • dorsal anterior zinguläre Kortex (dACC/ACCD)
    • "Bewertung d. Qualität d. Entscheidung"
  • dorsolateraler Präfrontalkortex (DLPFC)
Q:

Nenne 3 Eigenschaften, durch die Emotionen gekennzeichnet sind.

A:
  • Funktionszustand des Gehirns (ZNS)
  • Körperliche Ebene bzw. Vorgänge des Körpers (ANS/SNS)
  • subjektives Erleben
Q:

Wie kann der Funktionszustand des Gehirns gemessen werden?

A:

gemessen wird neuronale Aktivität

  • fMRT
  • PET
  • EEG
Q:

Wie können charakteristische Vorgänge im Körper (bezogen auf Emotionen) gemessen werden?

A:

Ausdrucksreaktion (Gestik, Mimik, Handlungskette)

  • EMG
  • Mimikanalyse
  • Verhaltensbeobachtung

Vegetative und hormonelle Prozesse

  • EDA
  • EKG
Q:

Welche Rolle spielen Strukturen des Lymbischen Systems?

A:
  • Emotionen
  • Gedächtnis -/ Lernvorgänge
Q:

Nenne die 5 Strukturen im Lymbischen System und ihre Bedeutung für Emotionen/Gedächtnis/Lernen.

A:

Amygdala

  • Gefühlszentrum
  • sucht Situation nach subjektiv emotional bedeutsamen Hinweisreizen ab

Hippocampus

  • speichert emotionale Gedächtnisinhalte

Gyrus cinguli

  • bewertet affektive Qualität emotionaler Information
  • steuert Aufmerksamkeit

Hypothalamus

  • sendet hormonelle Botschaften an Hypophyse
    • erreicht somit PNS

Bulbus olfactoius

  • Geruchswahrnehmung + Bewertung
Q:

Worin besteht das Bindungsproblem?

A:
  • unklar wie verschiedene Sinneseindrücke zu einheitlicher Wahrnehmung werden
  • wie werden Signale verschiedener Neurone zu Gesamteindruck "verknüpft" ?
  • Bsp. roter ball rollt von links nach rechts
Kognition, Emotionen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kognition, Emotionen an der Hochschule Fresenius

Für deinen Studiengang Kognition, Emotionen an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Kognition, Emotionen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kognition

Universität Leipzig

Zum Kurs
Emotionen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Kognition

Universität Erfurt

Zum Kurs
Emotionen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kognition, Emotionen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kognition, Emotionen