Ernährungphysiologie at Hochschule Fresenius | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Ernährungphysiologie an der Hochschule Fresenius

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Ernährungphysiologie Kurs an der Hochschule Fresenius zu.

TESTE DEIN WISSEN

Ernährungsepidemiologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Information von Menschen, ihrer Ernährung der Lebensumwelt in einem räumlichen &zeitlichen Zusammenhang stellen
  • Untersuchung: einfluss der Ernährung auf das Auftreten & Verlauf von Krankheiten
  • interdisziplinäres Fachgebiet: Ernährungswissenschaft, Epidemiologie, Medizin -> Technologien & Fortschritt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaftliche Studien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Primär Studien/ Originalarbeiten: RCTS, Kontrollierte Studien, KOhortenstudie, Fall-Kontrollstudien
  2. Sekundär Studie/ Übersichten: Sytematische Rewies, Narrative Reviews
  3. Andere: Editorials, KOmmentare
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Systematische Review

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sekundärforschung: klar formulierte Frage + identifiezierung aller verfügbaren Primästudien "Sytematisch & nach explizieten Methoden" identifiziert, ausgewählt, kritisch bewertet => Ergebnisse extrahiert& deskriptiv/ mit statistischen Methoden quantitaiv zusammengefasst
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Meta- Analyse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Statisches Verfahren, um die Eregnisse mehrere Studien + gleicher Frage: quantitativ zu einem Gesamtergebniss zusammenzufassen
  • erhöhung der Aussagekraft gegenüber Einzelstudien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Studien Typen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Deskriptiv Studien: reine Beschreibung von Daten + ohne Herleitung zeitliche/ kausale Zusammenhänge "deskriptiv - tatsachen beschreiben" : Fallbeschreibung, Korrelationsstudien, Migrationsstudien, Querschnittstudien
  2. Analytische Studien: analytische statistische Methoden zur Auswertung + zeitliche und kausale Zusammenhänge zwischen verschiedenen Merkmalen " nachweisen": Fall-Kontroll-Studien, Kohortenstudien
  3. Experimentelle Studien: prüfung einer Hypothese + zwei Gruppen + beeinflussung eines unabhängigen Faktors : Interventionsstudie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fallbschreibung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beschreibung des Symtomkomplexes bei Seefahreren führte zur Entdeckung der Vitamin-C-Mangelkrankheit: Skorbut
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Korrelationsstudie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Feststellung eines Zusammenhang + ohne anhängige/ unabhängige Variablen
  • Vergleich von Krankheitshäufigkeit mit Expositionsfaktoren 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Migrationsstudie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • untersuchung z.b. an Auswanderern zum EInfluss genetischer & Umweltfaktoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Querschnittstudie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • aussagekräftge Momentaufnahmen
  • einmalige Erfassung von Krnakheitsstatus bzw. Exposistionsfaktor + soziodemografischer Faktoren + oft an einer repräsentativen Bevölkerungsstichprobe 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fall-Kontroll-Studie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vergleich erkrankter (Fälle) & nicht erkrankter (Kontrolle) Personen hinsichtlich Expositionfaktoren in der Vergangehit
  • häufihster epidemiologischer Studientyp
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kohortenstudie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vergleich verschiedener Expositionsgruppen (z.b. Altersgruppen) hinsichtlich des Auftretens neuer Merkmale "Erkrankungen"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inzidenz

  • Risiko
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ErkrankungshäufigkeitAnzahl Neuerkrankungen an bestimmter Krankeit in einer Population definierter Größe in bestimmter Zeitspanne
  • Gib die Wahrscheinlichkeit an: das ein zufällig ausgewählter Mensch der Population innerhalb einer zeitlich begrenzten Periode an einer Krankheit neu erkrankt
  • kumulative Inzidenz: C= N1/N0      N1: Anzahl der Personen, die innerhalb der Zeitspanne T neu erkranken N2 

 N0: Anzahl der gesunden Personen zu Beobachtungsbeginn

  •  Inzidenzrate: R= n/ n= anzahl der Inzidenfälle N= zeitliches Mittel der Populationsgröße
  • meistens: die Zahl der Neuerkrankungen, die in einem Jagr pro 100.000 Menschen auftreten
  • bsp. kumulative Inzidenz über 5 Jahre Brustkrebs: 44/794500,005505,5 pro 1000 

korrigierte kulative Inzidenz: 44/7945-(65/2)=0,005605,6 pro 1000

Lösung ausblenden
  • 180178 Karteikarten
  • 3402 Studierende
  • 63 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Ernährungphysiologie Kurs an der Hochschule Fresenius - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Ernährungsepidemiologie

A:
  • Information von Menschen, ihrer Ernährung der Lebensumwelt in einem räumlichen &zeitlichen Zusammenhang stellen
  • Untersuchung: einfluss der Ernährung auf das Auftreten & Verlauf von Krankheiten
  • interdisziplinäres Fachgebiet: Ernährungswissenschaft, Epidemiologie, Medizin -> Technologien & Fortschritt
Q:

Wissenschaftliche Studien

A:
  1. Primär Studien/ Originalarbeiten: RCTS, Kontrollierte Studien, KOhortenstudie, Fall-Kontrollstudien
  2. Sekundär Studie/ Übersichten: Sytematische Rewies, Narrative Reviews
  3. Andere: Editorials, KOmmentare
Q:

Systematische Review

A:
  • Sekundärforschung: klar formulierte Frage + identifiezierung aller verfügbaren Primästudien "Sytematisch & nach explizieten Methoden" identifiziert, ausgewählt, kritisch bewertet => Ergebnisse extrahiert& deskriptiv/ mit statistischen Methoden quantitaiv zusammengefasst
Q:

Meta- Analyse

A:
  • Statisches Verfahren, um die Eregnisse mehrere Studien + gleicher Frage: quantitativ zu einem Gesamtergebniss zusammenzufassen
  • erhöhung der Aussagekraft gegenüber Einzelstudien
Q:

 Studien Typen

A:
  1. Deskriptiv Studien: reine Beschreibung von Daten + ohne Herleitung zeitliche/ kausale Zusammenhänge "deskriptiv - tatsachen beschreiben" : Fallbeschreibung, Korrelationsstudien, Migrationsstudien, Querschnittstudien
  2. Analytische Studien: analytische statistische Methoden zur Auswertung + zeitliche und kausale Zusammenhänge zwischen verschiedenen Merkmalen " nachweisen": Fall-Kontroll-Studien, Kohortenstudien
  3. Experimentelle Studien: prüfung einer Hypothese + zwei Gruppen + beeinflussung eines unabhängigen Faktors : Interventionsstudie
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Fallbschreibung

A:
  • beschreibung des Symtomkomplexes bei Seefahreren führte zur Entdeckung der Vitamin-C-Mangelkrankheit: Skorbut
Q:

Korrelationsstudie

A:
  • Feststellung eines Zusammenhang + ohne anhängige/ unabhängige Variablen
  • Vergleich von Krankheitshäufigkeit mit Expositionsfaktoren 


Q:

Migrationsstudie

A:
  • untersuchung z.b. an Auswanderern zum EInfluss genetischer & Umweltfaktoren
Q:

Querschnittstudie

A:
  • aussagekräftge Momentaufnahmen
  • einmalige Erfassung von Krnakheitsstatus bzw. Exposistionsfaktor + soziodemografischer Faktoren + oft an einer repräsentativen Bevölkerungsstichprobe 
Q:

Fall-Kontroll-Studie

A:
  • Vergleich erkrankter (Fälle) & nicht erkrankter (Kontrolle) Personen hinsichtlich Expositionfaktoren in der Vergangehit
  • häufihster epidemiologischer Studientyp
Q:

Kohortenstudie

A:
  • Vergleich verschiedener Expositionsgruppen (z.b. Altersgruppen) hinsichtlich des Auftretens neuer Merkmale "Erkrankungen"
Q:

Inzidenz

  • Risiko
A:
  • ErkrankungshäufigkeitAnzahl Neuerkrankungen an bestimmter Krankeit in einer Population definierter Größe in bestimmter Zeitspanne
  • Gib die Wahrscheinlichkeit an: das ein zufällig ausgewählter Mensch der Population innerhalb einer zeitlich begrenzten Periode an einer Krankheit neu erkrankt
  • kumulative Inzidenz: C= N1/N0      N1: Anzahl der Personen, die innerhalb der Zeitspanne T neu erkranken N2 

 N0: Anzahl der gesunden Personen zu Beobachtungsbeginn

  •  Inzidenzrate: R= n/ n= anzahl der Inzidenfälle N= zeitliches Mittel der Populationsgröße
  • meistens: die Zahl der Neuerkrankungen, die in einem Jagr pro 100.000 Menschen auftreten
  • bsp. kumulative Inzidenz über 5 Jahre Brustkrebs: 44/794500,005505,5 pro 1000 

korrigierte kulative Inzidenz: 44/7945-(65/2)=0,005605,6 pro 1000

Ernährungphysiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Ernährungphysiologie an der Hochschule Fresenius

Für deinen Studiengang Ernährungphysiologie an der Hochschule Fresenius gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Ernährungphysiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Ernährungsphysiologie

Universität zu Lübeck

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Ernährungphysiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Ernährungphysiologie