Mathe Und Statistik at Hochschule Bonn-Rhein-Sieg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Mathe und Statistik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mathe und Statistik Kurs an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Rating Skala

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

meist Intervallskala (kann auch Ordinal)


Beurteilung von Phänomenen (durch Zustimmung, Bewertung Intensität, Häufigkeit, Zufriedenheit) anhand von vorgegebenen (gleich großen) Abschnitten eines Merkmalskontinuums.


(Beachte: Urteilsfehler)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkenntnisziel der Studie (Grundlagenwissenschaftlich oder Anwendungswissenschaftlich)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anwendungswissenschaftlich 

- konkretes Problem MIT

- "Lösung" dessen + Vorschläge (oft mit Auftraggeber)



Grundlagenwissenschaftlich

- Erkenntnisziel der Studie

- Lücken im bisherigen Wissensstand schließen

- Wiedersprüche aufarbeiten

- ohne direkt auf Lösungen abzuzielen (oft neutraler, weil erstmal "sinnlos")


Untersuchung neues Phänomen, oder Untersuchung Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Theorien zur Erklärung eines sozialwissenschaftlichen Phänomens (Vergleich theoretischer Ansätze zur Erklärung der Wahlbeteiligung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegenstand der Studie (Theorie-, Empirisch, Methodenstudie)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Theoriestudie

Präsentiert und bewertet auf Basis einer Literaturrecherche den Forschungsstand


Empirische Studie (Original- und Replikationsstudie)

- Lösung inhaltlicher Forschungsprobleme

- auf Basis systematischer eigener Datenerhebung

- Orginalstudie oder Replikationsstudie (Qualitätskontrolle empirischer Studien)


Methodenstudie

- Vergleich und Weiterentwicklung von Forschungsmethoden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchungsebene (Individualdatenanalyse, Aggregatdatenanalyse, Kontextanalyse)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Individualdatenanalyse (Mikroebene)

- Zusammenhang zwischen zwei Individualmerkmalen sind im Mittelpunkt

- nicht das einzelne Individuum wird betrachtet, sondern der Zusammenhang zwischen zwei Merkmalen


Aggregatdatenanalyse (Makroebene)

- Zusammenhänge werden auf Kollektivebene betrachtet

- Unterschiede zwischen Kollektiven werden betrachtet (Wahlbeteiligung Belgien zu Slowakei)


Kontextanalyse (Mikro- Makroebene)

- "Kontext" bezieht sich auf Umfeld des Befragten (kann Region aber auch Gemeinde)

- hier: abhängige Variable (Wahlbeteiligung) auf Individualebene, unabhängige Variable verteilt sich auf Individual- und Kontextebene 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anzahl Untersuchungsobjekte (Gruppenstudie, Einzelfallstudie)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grupppenstudie (Stichprobe oder Vollerhebung)

- Stichprobe von Untersuchungseinheiten aus der interessierenden Grundgesamtheit für Rückschlüsse auf Grundgesamtheit)


Einzelfallstudie

- typischer oder untypischer Einzelfall wird umfassend untersucht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Datengrundlage bei empirischen Studien

(Primär- und Sekundaranalyse)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Primäranalyse

- neue Daten werden erhoben um Hypothesen zu prüfen


Sekundaranalyse

- bereits vorhandene Daten werden genutzt, um Hypothesen zu prüfen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkenntnisse bei empirischen Studien (Explorativ, Deskriptiv, Explanativ)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Explorative Studie

- Gegenstandserkundende Studie

- Erkundung von Sachverhalten, in dem Daten über ihn gesammelt werden

empirisch qualitativ: offen für unerwartete Befunde

empirisch quantitativ: "Big Data", Zusammenhänge in Riesen Datenmengen entdecken, "computer darüberrechnen lassen"

- nicht Hypothesengeleitet, helfen dabei, neue Hypothesen und Theorien zu generieren


Deskriptive Studie

- Populationsbeschreibende Studie

- ganze Bevölkerung oder nur Teil

- Beschreibend im Hinblick auf Verbreitung ausgewählter Merkmale

- Meinungsforschung (Demoskopie) und Epidemiologie


Explanative Studie

- Hypothesenprüfend, ins. Kausalzusammenhang

- Großteil der Studien

- meist quantitative Studien (experimentelle Studien), Laborexperiment

- Bsp. Verhaltensökonomik (Experiment wie altruistisch oder nicht-altruistisch Handeln Menschen in einer Situation)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildung und Behandlung von Untersuchungsgruppen (bei explanativen Studien)

(Nicht-experimenel, experimentell, quasi-experimentell)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Experimentelles Design/ randomisiert kontrollierte Studie

- nach Zufallsprinzip mind. 2 Gruppen gebildet

- Gruppen werden system. unterschiedlich behandelt

- misst die in den Experimental- und Kontrollgruppen resultierenden Effekte auf die abhängigen Variablen

- möglichst als "Doppelblind", um Untersuchungsbedingte Störvariablen auszuschließen


Quasi-experimentelles Design/ nicht randomisiert kontrollierte Studie

- greift auf Gruppen, die vorgefunden sind zurück

- diese Gruppen werden system. unterschiedlich behandelt

- misst die in dem Experimental- und Kontrollgruppen resultierenden Effekte auf die abhängigen Variablen

- erfordert Einsatz von Methoden zur Kontrolle von Störvariablen


Nicht experimentelle Studie

- greift auf vorgefundene Gruppen zurück

- betrachtet deren vorgefundene Unterschiede (vorgefundene Variablen)

- nur sehr bedingt für Kausalerklärungen geeignet, aber aus forschungsethischen und -ökonomischen Gründen einzigste Option

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anzahl Untersuchungszeitpunkte (Querschnitt, Trend, Panel Studie)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Querschnittstudie

- Daten werden einmalig zu einem Messzeitpunkt erhoben


Trendstudie

- in regelmäßigen zeitlichen Abständen durchgeführte Querschnittstudie (in denen dieselben Variablen untersucht werden), an den nicht gleichen Objekten

- z.B. gesellschaftlicher Wandel


Panelstudie

- immer dieselben Untersuchungsobjekte 

- zu mehreren Zeitpunkten "Wellen"

- mit demselben Instrument erhoben

- z.B. individuelle Veränderungen über die Lebensspanne



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchungsart (Laborstudie, Feldstudie)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Laborstudie

- quantitativ oder qualitativ

- kontrollierte Umgebung

- Ausschluss Störvariablen (Umwelt-, Untersuchungsbedingt)

- dafür Künstlichkeit des Ortes


Feldstudie

- natürliches Umfeld

- Untersuchungsbedingungen ähneln Alltagsbedingungen

- verminderte Kontrolle von Störvariablen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchungsdesign


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaftlicher Ansatz

- qualitativ

- quantitativ

- mixed-methods-studie


Erkenntnisziel

- Grundlagenwissenschaftliche Studie

- Anwendungswissenschaftliche Studie


Gegenstand der Studie

- Theoriestudie

- Empirische Studie

- Methodenstudie


Untersuchungsebene

- Individualdatenanalyse (Mikroebene)

- Aggregatdatenanalyse (Makroebene)

- Kontextanalyse (Mikro-, Makroebene)


Anzahl der Untersuchungsobjekte

- Gruppenstudie (Vollerhebung/Stichprobe)

- Einzellfallstudie


Datengrundlage bei empirischen Studien

- Primärdatenanalyse

- Sekundärdatenanalyse


Erkenntnisinteresse bei empirischen Studien

- Explorative Studie

- Explanative Studie

- Deskriptive Studie


Bildung und Behandlung von Untersuchungsgruppen bei explanativen Studien

- Experimentelle Studie/ randomisiert-kontrolliert

- Quasi-Experimentelle Studie/ nicht-randomisierte kontrollierte Studie

- Nicht-Experimentelle Studie


Anzahl Untersuchungszeitpunkte

- Studie ohne Messwdh (Querschnitt)

- Studie mit Messwdh. (Trend-, Panelstudie)


Untersuchungsart

- Laborstudie

- Feldstudie


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unabhängige Variable

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Variable, die in einem Experiment von Forschenden manipuliert wird


Lösung ausblenden
  • 61597 Karteikarten
  • 1161 Studierende
  • 95 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mathe und Statistik Kurs an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Rating Skala

A:

meist Intervallskala (kann auch Ordinal)


Beurteilung von Phänomenen (durch Zustimmung, Bewertung Intensität, Häufigkeit, Zufriedenheit) anhand von vorgegebenen (gleich großen) Abschnitten eines Merkmalskontinuums.


(Beachte: Urteilsfehler)



Q:

Erkenntnisziel der Studie (Grundlagenwissenschaftlich oder Anwendungswissenschaftlich)

A:

Anwendungswissenschaftlich 

- konkretes Problem MIT

- "Lösung" dessen + Vorschläge (oft mit Auftraggeber)



Grundlagenwissenschaftlich

- Erkenntnisziel der Studie

- Lücken im bisherigen Wissensstand schließen

- Wiedersprüche aufarbeiten

- ohne direkt auf Lösungen abzuzielen (oft neutraler, weil erstmal "sinnlos")


Untersuchung neues Phänomen, oder Untersuchung Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Theorien zur Erklärung eines sozialwissenschaftlichen Phänomens (Vergleich theoretischer Ansätze zur Erklärung der Wahlbeteiligung)

Q:

Gegenstand der Studie (Theorie-, Empirisch, Methodenstudie)

A:

Theoriestudie

Präsentiert und bewertet auf Basis einer Literaturrecherche den Forschungsstand


Empirische Studie (Original- und Replikationsstudie)

- Lösung inhaltlicher Forschungsprobleme

- auf Basis systematischer eigener Datenerhebung

- Orginalstudie oder Replikationsstudie (Qualitätskontrolle empirischer Studien)


Methodenstudie

- Vergleich und Weiterentwicklung von Forschungsmethoden

Q:

Untersuchungsebene (Individualdatenanalyse, Aggregatdatenanalyse, Kontextanalyse)

A:

Individualdatenanalyse (Mikroebene)

- Zusammenhang zwischen zwei Individualmerkmalen sind im Mittelpunkt

- nicht das einzelne Individuum wird betrachtet, sondern der Zusammenhang zwischen zwei Merkmalen


Aggregatdatenanalyse (Makroebene)

- Zusammenhänge werden auf Kollektivebene betrachtet

- Unterschiede zwischen Kollektiven werden betrachtet (Wahlbeteiligung Belgien zu Slowakei)


Kontextanalyse (Mikro- Makroebene)

- "Kontext" bezieht sich auf Umfeld des Befragten (kann Region aber auch Gemeinde)

- hier: abhängige Variable (Wahlbeteiligung) auf Individualebene, unabhängige Variable verteilt sich auf Individual- und Kontextebene 

Q:
Anzahl Untersuchungsobjekte (Gruppenstudie, Einzelfallstudie)


A:

Grupppenstudie (Stichprobe oder Vollerhebung)

- Stichprobe von Untersuchungseinheiten aus der interessierenden Grundgesamtheit für Rückschlüsse auf Grundgesamtheit)


Einzelfallstudie

- typischer oder untypischer Einzelfall wird umfassend untersucht

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Datengrundlage bei empirischen Studien

(Primär- und Sekundaranalyse)

A:

Primäranalyse

- neue Daten werden erhoben um Hypothesen zu prüfen


Sekundaranalyse

- bereits vorhandene Daten werden genutzt, um Hypothesen zu prüfen

Q:

Erkenntnisse bei empirischen Studien (Explorativ, Deskriptiv, Explanativ)

A:

Explorative Studie

- Gegenstandserkundende Studie

- Erkundung von Sachverhalten, in dem Daten über ihn gesammelt werden

empirisch qualitativ: offen für unerwartete Befunde

empirisch quantitativ: "Big Data", Zusammenhänge in Riesen Datenmengen entdecken, "computer darüberrechnen lassen"

- nicht Hypothesengeleitet, helfen dabei, neue Hypothesen und Theorien zu generieren


Deskriptive Studie

- Populationsbeschreibende Studie

- ganze Bevölkerung oder nur Teil

- Beschreibend im Hinblick auf Verbreitung ausgewählter Merkmale

- Meinungsforschung (Demoskopie) und Epidemiologie


Explanative Studie

- Hypothesenprüfend, ins. Kausalzusammenhang

- Großteil der Studien

- meist quantitative Studien (experimentelle Studien), Laborexperiment

- Bsp. Verhaltensökonomik (Experiment wie altruistisch oder nicht-altruistisch Handeln Menschen in einer Situation)

Q:

Bildung und Behandlung von Untersuchungsgruppen (bei explanativen Studien)

(Nicht-experimenel, experimentell, quasi-experimentell)

A:

Experimentelles Design/ randomisiert kontrollierte Studie

- nach Zufallsprinzip mind. 2 Gruppen gebildet

- Gruppen werden system. unterschiedlich behandelt

- misst die in den Experimental- und Kontrollgruppen resultierenden Effekte auf die abhängigen Variablen

- möglichst als "Doppelblind", um Untersuchungsbedingte Störvariablen auszuschließen


Quasi-experimentelles Design/ nicht randomisiert kontrollierte Studie

- greift auf Gruppen, die vorgefunden sind zurück

- diese Gruppen werden system. unterschiedlich behandelt

- misst die in dem Experimental- und Kontrollgruppen resultierenden Effekte auf die abhängigen Variablen

- erfordert Einsatz von Methoden zur Kontrolle von Störvariablen


Nicht experimentelle Studie

- greift auf vorgefundene Gruppen zurück

- betrachtet deren vorgefundene Unterschiede (vorgefundene Variablen)

- nur sehr bedingt für Kausalerklärungen geeignet, aber aus forschungsethischen und -ökonomischen Gründen einzigste Option

Q:

Anzahl Untersuchungszeitpunkte (Querschnitt, Trend, Panel Studie)

A:

Querschnittstudie

- Daten werden einmalig zu einem Messzeitpunkt erhoben


Trendstudie

- in regelmäßigen zeitlichen Abständen durchgeführte Querschnittstudie (in denen dieselben Variablen untersucht werden), an den nicht gleichen Objekten

- z.B. gesellschaftlicher Wandel


Panelstudie

- immer dieselben Untersuchungsobjekte 

- zu mehreren Zeitpunkten "Wellen"

- mit demselben Instrument erhoben

- z.B. individuelle Veränderungen über die Lebensspanne



Q:

Untersuchungsart (Laborstudie, Feldstudie)

A:

Laborstudie

- quantitativ oder qualitativ

- kontrollierte Umgebung

- Ausschluss Störvariablen (Umwelt-, Untersuchungsbedingt)

- dafür Künstlichkeit des Ortes


Feldstudie

- natürliches Umfeld

- Untersuchungsbedingungen ähneln Alltagsbedingungen

- verminderte Kontrolle von Störvariablen

Q:

Untersuchungsdesign


A:

Wissenschaftlicher Ansatz

- qualitativ

- quantitativ

- mixed-methods-studie


Erkenntnisziel

- Grundlagenwissenschaftliche Studie

- Anwendungswissenschaftliche Studie


Gegenstand der Studie

- Theoriestudie

- Empirische Studie

- Methodenstudie


Untersuchungsebene

- Individualdatenanalyse (Mikroebene)

- Aggregatdatenanalyse (Makroebene)

- Kontextanalyse (Mikro-, Makroebene)


Anzahl der Untersuchungsobjekte

- Gruppenstudie (Vollerhebung/Stichprobe)

- Einzellfallstudie


Datengrundlage bei empirischen Studien

- Primärdatenanalyse

- Sekundärdatenanalyse


Erkenntnisinteresse bei empirischen Studien

- Explorative Studie

- Explanative Studie

- Deskriptive Studie


Bildung und Behandlung von Untersuchungsgruppen bei explanativen Studien

- Experimentelle Studie/ randomisiert-kontrolliert

- Quasi-Experimentelle Studie/ nicht-randomisierte kontrollierte Studie

- Nicht-Experimentelle Studie


Anzahl Untersuchungszeitpunkte

- Studie ohne Messwdh (Querschnitt)

- Studie mit Messwdh. (Trend-, Panelstudie)


Untersuchungsart

- Laborstudie

- Feldstudie


Q:

Unabhängige Variable

A:

Variable, die in einem Experiment von Forschenden manipuliert wird


Mathe und Statistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mathe und Statistik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Für deinen Studiengang Mathe und Statistik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mathe und Statistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mathematik/Statistik

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mathe und Statistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mathe und Statistik