Wasser - Wasserbau at Hochschule Bochum

Flashcards and summaries for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Aus welchen Ressourcen kann das Wasserangebot gebildet werden?

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Wie groß ist ca. der Eigenverbrauch der Wasserwerke?

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Wonach werden die Abwasserinhaltsstoffe klassifiziert?

Nenne die Klassen und die zugehörigen Eigenschaften.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

In welcher Stufe des Abwasserreinigungsprozesses werden welche Bestandteile behandelt?

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Erläutere die Funktionsweise des Belebungsverfahrens!

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Nenne Vor- und Nachteile der aeroben Stabilisierung!

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Welche Faktoren bestimmen den Wasserbedarf?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Welche Wassertechnischen Richtlinien gibt es?

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Ziele der Wasseraufbereitung?

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Nach welchen Kriterien können Filter unterteilt werden?

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Aus welchen Behandlungsstufen besteht eine kommunale Kläranlage? Erläutere die Bestandteile der einzelnen Stufen sowie deren Wirkungsweise.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Welche Rückstände und Schlämme fallen während der Abwasserbehandlung an? Wie werden sie entsorgt?

Your peers in the course Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Wasser - Wasserbau

Aus welchen Ressourcen kann das Wasserangebot gebildet werden?

  • Seen
  • Flüssen
  • Quellwasser
  • Grundwasser
  • Uferfiltrat

Wasser - Wasserbau

Wie groß ist ca. der Eigenverbrauch der Wasserwerke?

ca. 1-2 % des Gesamtverbrauchs für die Wasseraufbereitung

ca. 1% für das Spülen von Leitungen und das Reinigen von Behältern

Wasser - Wasserbau

Wonach werden die Abwasserinhaltsstoffe klassifiziert?

Nenne die Klassen und die zugehörigen Eigenschaften.

Die Abwasserinhaltsstoffe werden nach ihren Wirkungen im Gewässer klssifiziert:

  1. Zehrstoffe:
    (Kohlenstoffverbindungen, C-Verbindungen, organische Verbindungen)
    => führen zu einem Sauerstoffdefizit im Gewässer, da ihr Abbau den Sauerstoffgehalt reduziert
  2. Nährstoffe:
    (Nitrat, Phosphat)
    => führen insbesondere in stehenden und langsam fließenden Gewässern zu einer Eutrophierung (Überdüngung) und dadurch zu verstärktem Algenwachstum
  3. Giftstoffe oder gesundheitsschädliche Stoffe
    (Schwermetalle, Nitrit)
    => wirken auf Lebewesen hemmend oder toxisch
  4. Störstoffe
    (Sand, Öle, korrosive Stoffe)
    => stören die Abwasserbehandlung


Wasser - Wasserbau

In welcher Stufe des Abwasserreinigungsprozesses werden welche Bestandteile behandelt?

mechanische Stufe:

  • nur absetzbare, ungelöste Stoffe
  • Wirkungsgrad bei kommunalen Abwasser ca. 30%


biologische Stufe:

  • gelöste, nicht absetzbare Stoffe
  • organische Stoffe
  • mineralische Stoffe zum Teil, z.B. NH4-H (Ammonium-Stickstoff)


chemische Stufe:

  • gelöste mineralische Verbindungen z.B. Phosphate ("Fällung")

Wasser - Wasserbau

Erläutere die Funktionsweise des Belebungsverfahrens!

Mehr oder weniger stark vorgeklärtes Abwasser und Rücklaufschlamm fließen in das Belebungsbecken. Die dort vohandene Biomasse nimmt den Schmutz auf und setzt ihn um. Zur Deckung des Sauerstoffgehaltes wird das Belebungsbecken belüftet und damit auch umgewälzt. (Flocken bleiben in Schwebe). Im Nachklärbecken wird der Schlamm durch Absetzen vom gereinigten Abwasser getrennt.

Wasser - Wasserbau

Nenne Vor- und Nachteile der aeroben Stabilisierung!

Vorteile:

  • einfache Verfahrenstechnik
  • Nitrifikation / Denifitrikation ohne zusätzliches Volumen

Nachteile:

  • erhöhter Energieaufwand für Belüftung
  • kein Faulgas
  • Schlamm ist schlecht zu entwässern 
  • schlechte Stabilisierung bei niedrigen Temperaturen


Wasser - Wasserbau

Welche Faktoren bestimmen den Wasserbedarf?

  • Klima (Jahreszeit)
  • Wasserbeschaffenheit
  • Wasserpreis
  • Kontrolle der Abnahme (Wasserzähler)
  • Wirtschaftsstruktur und Flächengröße des Versorgungsgebietes
  • Komfort, soziale Struktur, Besiedlungsart
  • Rohrnetzverluste
  • sonstige Bezugsquellen

Wasser - Wasserbau

Welche Wassertechnischen Richtlinien gibt es?

Abwasserversorgung: DVWK-Richtlinie (Deutscher Verband für Wasser- und Kulturbau)

Abwasserentsorgung: ATV-Richtlinien (Abwassertechn. Vereinigung)

Wasser - Wasserbau

Ziele der Wasseraufbereitung?

Entfernung von Verunreinigungen:

  • supendierte Stoffe
  • kolloidale Stoffe
  • gelöste org. Stoffe
  • gelöste anorg. Stoffe

Wasser - Wasserbau

Nach welchen Kriterien können Filter unterteilt werden?

  • nach Filtergeschwindigkeit
    • Langsamfilter (v. ca. 0,5 - 2 m/h)
    • Schnellfilter (v. ca. 5 - 20 m/h)
  • nach dem Druck
    • offene / geschlossene Filter (Druckfilter)
  • nach Schichtaufbau
    • Ein-/Mehschichtfilter
  • nach Fließrichtung
    • Ab-/Aufstromfilter
  • nach Wasserspiegelhöhenlage
    • Naß-/Trockenfilter (mit / ohne Überstau d. Filterbeckens)
  • nach Betriebsweisen
    • Ein-/Mehrstufenfilter

Wasser - Wasserbau

Aus welchen Behandlungsstufen besteht eine kommunale Kläranlage? Erläutere die Bestandteile der einzelnen Stufen sowie deren Wirkungsweise.

Mechanische Stufe:

  • Rechen: Grobstoffrückhalt
  • Sandfang: Abscheiden von mineralisch absetzbaren Stoffen (Sand, Erde)


Biologische Stufe:

Diese Einheit wird aus 2 Anlageteilen gebildet: Biologischer Reaktor + Nachklärung

  • Belebungsbecken i.d.R. durch Sedimentation
  • Tropfkörper
  • Tauchkörper
  • biologischer Abbau von Abwasserinhaltsstoffen durch Mikroorganismen unter Verbrauch von Sauerstoff


weitergehende Abwasserbehandlung (3. Stufe):

  • Entfernung noch enthaltener Nähr-, Schad-, oder Störstoffe
    => Stickstoffentfernung, Phosphorentfernung ("Fällung")

Wasser - Wasserbau

Welche Rückstände und Schlämme fallen während der Abwasserbehandlung an? Wie werden sie entsorgt?

Rechengut und Sand:

  • Aufbereitung (Wäsche) zur Wiederverwendung
  • Deponierung
  • Verbrennung

Rohschlämme:

  • Primärrohschlamm aus der Vorklärung
  • Sekundärrohschlamm aus der biologischen Stufe


Aufgrund des raschen Übergangs in "stinkende Fäulnis" und der enthaltenden pathogenen Keime (Krankheitserreger) müssen die Schlämme so behandelt werden, dass eine hygiensiche und umweltfreundliche Entsorgung möglich ist.

=> Stabilisierung im Faulbehälter

  • Volumenreduzierung durch Eindicken oder Entwässern
  • weitere Volumenreduzierung durch Trocknen oder Verbrennen
  • ggf. Entseuchung zur Keimreduzierung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Bochum overview page

Wasserbau

Wasserbau

Wasserbau

Wasserbau

Wasserbau

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Wasser - Wasserbau at the Hochschule Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login