Brandschutz Klausurfragen at Hochschule Bochum

Flashcards and summaries for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

In welchen "Listen" würden Sie nachschauen, ob und in welchem Umfang eine Regel für verbindlich erklärt wurde? Hinweis: im Privatrecht gelten ggf. andere Regeln für die Anwendung von Normen?

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Die Bauordnungen verfolgen konkrete Schutzziele, die zunächst mit Hilfe von Anforderungen an Bauteilen umgesetzt werden. Schauen Sie in §29 und nennen Sie Beispiele, für welche Wände keine Anforderungen gestellt werden.?

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie Inhalte und Zielgruppen der unterschiedlichen Brandschutzordnungen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Was sagt Ihnen im Zusammenhang mit Bauordnungen der Begriff Musterbauordnung (MBO)?

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Feuerschutzabschlüsse müssen in Deutschland neben dem Feuerwiderstand eine weitere unverzichtbare Eigenschaft haben. Welche?

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Dass nichtbrennbare Baustoffe (Klasse A DIN 4102-1) keinen nennenswerten Brandbeitrag zu leisten vermögen sagt der Name. Dürfen sie aber "qualmen" oder Rauch entwickeln? Wenn Sie dies nicht auswendig wissen: Wo und mit welchen Mitteln/Festlegung wird dies im Prinzip geregelt?

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Warum müssen alle Bauteilarten nach jeweils getrennten Normen geprüft und klassifiziert werden?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Die Regelanforderung für die Verwendung von Baustoffen heißt "Klasse B2, normalentflammbar". Es gibts bestimmte Sonderregelungen, bei denen zwingend bei Bauteilen nichtbrennbare Baustoffe (Klasse A) oder schwerentflammbare Bekleidung und Verkleidungen gefordert werden. Nennen Sie Beispiele für solche Sonderregelungen.

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie Beispiele für Maßnahmen des baulichen Brandschutzes innerhalb des vorbeugenden Brandschutzes

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Was ist die bauaufsichtliche Benennung für Baustoffe?

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Was sagt Ihnen z.B. die Bezeichnung "C-s3,d0" nach DIN EN 13501-1 zur Einordnung in die deutschen Begriffe nichtbrennbar, schwerentflammbar, normalentflammbar?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Unter welchen Gesichtspunkten (für wen oder was) ist Rauch beim Verbrennen von PVC-Kabeln schädlicher als beim Verbrennen von Holz oder Benzin?

Your peers in the course Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum on StudySmarter:

Brandschutz Klausurfragen

In welchen "Listen" würden Sie nachschauen, ob und in welchem Umfang eine Regel für verbindlich erklärt wurde? Hinweis: im Privatrecht gelten ggf. andere Regeln für die Anwendung von Normen?

  • Liste der technischen Baubestimmungen
  • Bauregelliste A und B

Brandschutz Klausurfragen

Die Bauordnungen verfolgen konkrete Schutzziele, die zunächst mit Hilfe von Anforderungen an Bauteilen umgesetzt werden. Schauen Sie in §29 und nennen Sie Beispiele, für welche Wände keine Anforderungen gestellt werden.?

  • Wände von frei stehenden GB mit nicht mehr als einer Wohnung
  • in Geschossen im Dachraum wo Aufenthaltsräume darüber nicht möglich sind

Brandschutz Klausurfragen

Nennen Sie Inhalte und Zielgruppen der unterschiedlichen Brandschutzordnungen

  • Teil A: Verhalten im Brandfall
  • für alle Menschen, die sich im GB befinden
  • Teil B (immer in Verbindung mit Teil A)
  • Brandschutzverordnung
  • Brandverhütung
  • Flucht- und Rettungswege
  • gilt für alle Mitarbeiter
  • Teil C: Brandverhütung
  • Alarmplan
  • gilt für alle mit dem Brandschutz beauftragten Personen

Brandschutz Klausurfragen

Was sagt Ihnen im Zusammenhang mit Bauordnungen der Begriff Musterbauordnung (MBO)?

  • MBO ist in keinem Bundesland geltendes Recht
  • wird nicht offiziell bekannt gegeben
  • wird in einer Arbeitsgemeinschaft der für die Städtebau-, Bau- und Wohnungswesen zuständigen Minister und Senatoren (AGREBAU) erarbeitet und fortgeschrieben

Brandschutz Klausurfragen

Feuerschutzabschlüsse müssen in Deutschland neben dem Feuerwiderstand eine weitere unverzichtbare Eigenschaft haben. Welche?

  • Verhinderung des Feuerübergriffs von einem Raum zum anderen
  • Schutz gegen Rauch

Brandschutz Klausurfragen

Dass nichtbrennbare Baustoffe (Klasse A DIN 4102-1) keinen nennenswerten Brandbeitrag zu leisten vermögen sagt der Name. Dürfen sie aber "qualmen" oder Rauch entwickeln? Wenn Sie dies nicht auswendig wissen: Wo und mit welchen Mitteln/Festlegung wird dies im Prinzip geregelt?

DIN 4102-1 und DIN EN 13501-1_ Tabelle für Bauaufsichtliche Anforderungen der Baustoffe.


Nichtbrennbare Baustoffe dürfen keinen Rauch entwickeln, nicht brennend Abfallen/Abtropfen, wenn dies doch der Fall ist, müssen Sie mit einem Ü-Zeichen gekennzeichnet werden.

Brandschutz Klausurfragen

Warum müssen alle Bauteilarten nach jeweils getrennten Normen geprüft und klassifiziert werden?

Jedes Bauteil oder Material verhält sich anders und auch anders in verschiedenen Situationen.

Brandschutz Klausurfragen

Die Regelanforderung für die Verwendung von Baustoffen heißt "Klasse B2, normalentflammbar". Es gibts bestimmte Sonderregelungen, bei denen zwingend bei Bauteilen nichtbrennbare Baustoffe (Klasse A) oder schwerentflammbare Bekleidung und Verkleidungen gefordert werden. Nennen Sie Beispiele für solche Sonderregelungen.

  • feuerbeständige Bauteile nach DIN 4102-A
  • Wände
  • Decken
  • Stützen Tragende Funktion F90-AB
  • Balken
  • Treppen
  • Brandwände: F90-A
  • Feuerwiderstand von Bauteilen

Brandschutz Klausurfragen

Nennen Sie Beispiele für Maßnahmen des baulichen Brandschutzes innerhalb des vorbeugenden Brandschutzes

Lage auf dem Grundstück:

Abstände zu Nachbargebäuden.

Zugang und Bewegungsflächen für die Feuerwehr.

Löschwasserversorgung.

Anleiterbarkeit.

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen:

Verbot brennender Baustoffe.

Feuerwiderstand der Bauteile.

Verschluss von Öffnungen (Leitungsöffnungen).

Anforderung an Dächer.

Bildung von Brandabschnitten:

Begrenzung der Grundfläche der Gebäudehöhe oder der Eindringtiefe für Löschkräfte.

Anordnung von Brandwänden.

Sicherung von Überschlagswegen, z.B. über Eck.

Ausführung von Rettungswegen:

Begrenzung der Länge von Gängen, Fluren, Schaffung von "notwendigen Treppen" mit Ausgang ins Freie.

Anforderung an Türen.

Kennzeichnung, Beleuchtungen und Lüftung.


Brandschutz Klausurfragen

Was ist die bauaufsichtliche Benennung für Baustoffe?

  • A1= nichtberennbare Baustoffe
  • A2= nicht brennbarer Baustoffe mit brennbaren Bestandteilen
  • B1= schwerentflammbare Baustoffe
  • B2= normalentflammbare Baustoffe
  • B3= leichtentflammbare Baustoffe

Brandschutz Klausurfragen

Was sagt Ihnen z.B. die Bezeichnung "C-s3,d0" nach DIN EN 13501-1 zur Einordnung in die deutschen Begriffe nichtbrennbar, schwerentflammbar, normalentflammbar?

Klassifizierung des Brandverhaltens: C-s3,d0 = schwerentflammbare Baustoffe.

Zusatzanforderung: keine brennendes Abfallen/Abtropfen

keine Anforderung an die Rauchentstehung

Brandschutz Klausurfragen

Unter welchen Gesichtspunkten (für wen oder was) ist Rauch beim Verbrennen von PVC-Kabeln schädlicher als beim Verbrennen von Holz oder Benzin?

Beim Verbrennen von PVC entstehen Chlor und Chlorwasserstoff die den Bewehrungsstahl im Betonbauteil angreifen können.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Bochum overview page

Bauverfahrenstechnik

PTE - Klausurfragen at

Universität des Saarlandes

MBE Klausurfragen at

TU Berlin

Klausurfragen 21 at

Universität Bochum

Klausurfragen PM at

Hochschule Furtwangen

ABM Klausurfragen at

Universität Hohenheim

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Brandschutz Klausurfragen at other universities

Back to Hochschule Bochum overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Brandschutz Klausurfragen at the Hochschule Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards