Sozialpsychologie at Freie Universität Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Sozialpsychologie an der Freie Universität Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Sozialpsychologie Kurs an der Freie Universität Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist Sozialpsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaftlicher Versuch, zu verstehen und zu erklären, wie die Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen von Personen durch die tatsächliche, vorgestellte und implizite Anwesenheit anderer Personen beeinflusst werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie grenzt sich die Sozialpsychologie von der Soziologie ab?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Strukturelle Variablen (z.B. Normen, Rollen oder Soziale Schicht) in der Soziologie vs. individuelle Variablen und Gruppenvariablen (z.B. Ziele, Motive oder Kognitionen) in der Sozialpsychologie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Folgen hatte der 2. Weltkrieg auf die Sozialpsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- steigerte das Interesse an sozialpsychologischer Forschung (Armee-Propaganda, Gehorsam und Autorität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was war die erste rein sozialpsychologische Studie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- von Triplett zur sozialen Erleichterung (Aufrollen einer Angelschnur- Wettstreit vs. allein) - Mit Konkurrent schneller (--> später bekannt als Social Fascilitation)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Aufgaben der Sozialpsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Testen von Laientheorien 2. Aus wissenschaftlichen Experimenten Kausalschlüsse ziehen 3. Phänomene entdecken 4. Antworten auf Probleme in der Praxis finden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wieso ist die Sozialpsychologie in den 60ern in eine Krise geraten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Rosenthal-Effekt - Kenntnisse über Prinzipien würden diese aufheben - Theorien nicht genetisch determiniert (--> können sich durch kulturelle Veränderungen selbst verändern + divergieren über verschiedene Kulturen hinweg) - Kritik an zentralem Konzept der Einstellungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie grenzt sich die Sozialpsychologie von der Persönlichkeitspsychologie ab?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eigenschaften eines Individuums (Wie erworben und wie beeinflussen sie Verhalten?) in der Persönlichkeitspsychologie vs. Soziale Situation (Einfluss auf das Verhalten?) in der Sozialpsychologie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann liegt ein Interaktionseffekt vor?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn sich in einem Faktoriellen Experiment mit min. 2 UVs der Haupteffekt des einen Faktors in den Stufen des anderen Faktors unterscheidet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Merkmale eines Experiments?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Manipulation der Versuchsbedingungen (Experimental- und Kontrollbedingung) 2. Manipulierbarkeit der UV, um Kausalschlüsse in Bezug auf die AV treffen zu können 3. Randomisierte Zuteilung der Versuchspersonen in Experimental- und Kontrollgruppe 4. Kontrolle von Störvariablen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was waren wichtige Personen der Sozialpsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Floyd Henry Allport (1. Lehrbuch) - Theodore Newcomb (1. Langzeitstudie) - Kurt Lewin (Einfluss von auto- und demokratischer Führung) - Leon Festinger (kognitive Dissonanz) - Fritz Heider (Attributionstheorie, Balancetheorie) Stanley Milgram (Autoritätshörigkeit)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie hat sich die Sozialpsychologie in Europa entwickelt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- bis in die 60er: europäische Sozialpsychologen aber keine europäische Sozialpsychologie (Emigration) - 1966: Gründung der EASP - von einseitiger Übernahme amerikanischer Ideen zur wechselseitiger Beeinflussung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was führte zum Weg aus der Krise der Sozialpsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Wichtige Beiträge bei der Entwicklung von Anwendungsfeldern (z.B. Gesundheitspsychologie) - Metaanalysen - Grund für nicht signifikante Ergebnisse: zu kleine Stichproben - Einstellungen sind prädiktiv für Verhalten, wenn beides mit reliablen und kompatiblen Instrumenten erfasst wird
Lösung ausblenden
  • 217000 Karteikarten
  • 3411 Studierende
  • 106 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Sozialpsychologie Kurs an der Freie Universität Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist Sozialpsychologie?
A:
Wissenschaftlicher Versuch, zu verstehen und zu erklären, wie die Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen von Personen durch die tatsächliche, vorgestellte und implizite Anwesenheit anderer Personen beeinflusst werden
Q:
Wie grenzt sich die Sozialpsychologie von der Soziologie ab?
A:
Strukturelle Variablen (z.B. Normen, Rollen oder Soziale Schicht) in der Soziologie vs. individuelle Variablen und Gruppenvariablen (z.B. Ziele, Motive oder Kognitionen) in der Sozialpsychologie
Q:
Welche Folgen hatte der 2. Weltkrieg auf die Sozialpsychologie?
A:
- steigerte das Interesse an sozialpsychologischer Forschung (Armee-Propaganda, Gehorsam und Autorität
Q:
Was war die erste rein sozialpsychologische Studie?
A:
- von Triplett zur sozialen Erleichterung (Aufrollen einer Angelschnur- Wettstreit vs. allein) - Mit Konkurrent schneller (--> später bekannt als Social Fascilitation)
Q:
Was sind Aufgaben der Sozialpsychologie?
A:
1. Testen von Laientheorien 2. Aus wissenschaftlichen Experimenten Kausalschlüsse ziehen 3. Phänomene entdecken 4. Antworten auf Probleme in der Praxis finden
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wieso ist die Sozialpsychologie in den 60ern in eine Krise geraten?
A:
- Rosenthal-Effekt - Kenntnisse über Prinzipien würden diese aufheben - Theorien nicht genetisch determiniert (--> können sich durch kulturelle Veränderungen selbst verändern + divergieren über verschiedene Kulturen hinweg) - Kritik an zentralem Konzept der Einstellungen
Q:
Wie grenzt sich die Sozialpsychologie von der Persönlichkeitspsychologie ab?
A:
Eigenschaften eines Individuums (Wie erworben und wie beeinflussen sie Verhalten?) in der Persönlichkeitspsychologie vs. Soziale Situation (Einfluss auf das Verhalten?) in der Sozialpsychologie
Q:
Wann liegt ein Interaktionseffekt vor?
A:
Wenn sich in einem Faktoriellen Experiment mit min. 2 UVs der Haupteffekt des einen Faktors in den Stufen des anderen Faktors unterscheidet
Q:
Was sind die Merkmale eines Experiments?
A:
1. Manipulation der Versuchsbedingungen (Experimental- und Kontrollbedingung) 2. Manipulierbarkeit der UV, um Kausalschlüsse in Bezug auf die AV treffen zu können 3. Randomisierte Zuteilung der Versuchspersonen in Experimental- und Kontrollgruppe 4. Kontrolle von Störvariablen
Q:
Was waren wichtige Personen der Sozialpsychologie?
A:
- Floyd Henry Allport (1. Lehrbuch) - Theodore Newcomb (1. Langzeitstudie) - Kurt Lewin (Einfluss von auto- und demokratischer Führung) - Leon Festinger (kognitive Dissonanz) - Fritz Heider (Attributionstheorie, Balancetheorie) Stanley Milgram (Autoritätshörigkeit)
Q:
Wie hat sich die Sozialpsychologie in Europa entwickelt?
A:
- bis in die 60er: europäische Sozialpsychologen aber keine europäische Sozialpsychologie (Emigration) - 1966: Gründung der EASP - von einseitiger Übernahme amerikanischer Ideen zur wechselseitiger Beeinflussung
Q:
Was führte zum Weg aus der Krise der Sozialpsychologie?
A:
- Wichtige Beiträge bei der Entwicklung von Anwendungsfeldern (z.B. Gesundheitspsychologie) - Metaanalysen - Grund für nicht signifikante Ergebnisse: zu kleine Stichproben - Einstellungen sind prädiktiv für Verhalten, wenn beides mit reliablen und kompatiblen Instrumenten erfasst wird
Sozialpsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Sozialpsychologie an der Freie Universität Berlin

Für deinen Studiengang Sozialpsychologie an der Freie Universität Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Sozialpsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

sozialpsychologie

Universität Würzburg

Zum Kurs
sozialpsychologie

BSP Business School Berlin - Campus Hamburg

Zum Kurs
Sozialpsychologie

Universität Potsdam

Zum Kurs
Sozialpsychologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Sozialpsychologie

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Sozialpsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Sozialpsychologie