Klinische Psychologie at Freie Universität Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Klinische Psychologie an der Freie Universität Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Klinische Psychologie Kurs an der Freie Universität Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche gute Seite hat die Klinische Psychologie vor allem?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Minderung des erlebten Leidenszustands und Verbesserung der Lebensqualität der Hilfesuchenden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Drei Grundannahmen des biopsysoz Modell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bio, psy und soz Faktoren haben gleichrangigen Wert für Verständnis psychischer Störungen

- alle Faktoren sollten bei Intervention und Prävention berücksichtigt werden

- auch Berücksichtigung protektiver Faktoren möglich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine psychische Störung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- klinisch bedeutsames Verhaltensmuster oder psychisches Syndrom (Denken/Erleben und/oder Handeln einer Person), das:

- von der Norm abweicht und

- mit funktioneller Beeinträchtigung einhergeht oder

- Leiden bei der Person auslöst oder

- ein Änderungsbedürfnis hervorruft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel von Psychotherapie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Beeinflussung von Verhaltensstörungen und Leidenszuständen, die in einem Konsensus für behandlungsbedürftig gehalten werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Mittel werden in der Psychotherapie angewandt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- psychologische (lol) (verbal und averbal)

- lehrbare Techniken werden vermittelt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Psychotherapie? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bewusster, geplanter, interaktionaler Prozess


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beinhaltet der Ressourcenbegriff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- innere Potenziale eines Menschen (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse, Talente,...)

- finanzielle Möglichkeiten

- zwischenmenschliche Beziehungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Problem mit Ressourcen? Welche Aufgabe ergibt sich daraus für die Praxis? Welche Aufgabe ergibt sich für die Forschung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ressourcen sind Person nicht immer bewusst zugänglich 

- Aufgabe Praxis: Ressourcenaktivierung

- Aufgabe Forschung: Diagnostik von Ressourcen und Einfluss auf Wohlbefinden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Kritik an der Klinischen Psychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vernachlässigung von Nebenwirkungen psychologischer Interventionen

- in klinischen Studien

- in Psychotherapieausbildung

- bei Aufklärung der Patienten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche vier Normkonzepte gibt es und welche davon sind gesellschaftlich prägbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

statistische Norm: abnorm ist das Ungewöhnliche

subjektive Norm: abnorm bezogen auf eigenen Standard

soziale Norm: abnorm ist gesellschaftlich Abweichende

funktionale Norm: abnorm ist das Schädliche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Vorwurf an die Klinische Psychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Konzentration auf negative Themen (Pathologisierung, Stigmatisierung)

- Ziel: Wiederherstellung des sozialen, wirtschaftlichen und privaten "Funktionsniveaus"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Einschränkungen des biopsysoz Modells?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- nicht störungsspezifisch, keine konkreten Vorhersagen bestimmter Störungen

- kein zeitlich dynamischer Aspekt

Lösung ausblenden
  • 217000 Karteikarten
  • 3411 Studierende
  • 106 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Klinische Psychologie Kurs an der Freie Universität Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche gute Seite hat die Klinische Psychologie vor allem?

A:

- Minderung des erlebten Leidenszustands und Verbesserung der Lebensqualität der Hilfesuchenden

Q:

Drei Grundannahmen des biopsysoz Modell

A:

- bio, psy und soz Faktoren haben gleichrangigen Wert für Verständnis psychischer Störungen

- alle Faktoren sollten bei Intervention und Prävention berücksichtigt werden

- auch Berücksichtigung protektiver Faktoren möglich

Q:

Was ist eine psychische Störung?

A:

- klinisch bedeutsames Verhaltensmuster oder psychisches Syndrom (Denken/Erleben und/oder Handeln einer Person), das:

- von der Norm abweicht und

- mit funktioneller Beeinträchtigung einhergeht oder

- Leiden bei der Person auslöst oder

- ein Änderungsbedürfnis hervorruft

Q:

Was ist das Ziel von Psychotherapie?

A:

- Beeinflussung von Verhaltensstörungen und Leidenszuständen, die in einem Konsensus für behandlungsbedürftig gehalten werden

Q:

Welche Mittel werden in der Psychotherapie angewandt?

A:

- psychologische (lol) (verbal und averbal)

- lehrbare Techniken werden vermittelt


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Psychotherapie? 

A:

- bewusster, geplanter, interaktionaler Prozess


Q:

Was beinhaltet der Ressourcenbegriff?

A:

- innere Potenziale eines Menschen (Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse, Talente,...)

- finanzielle Möglichkeiten

- zwischenmenschliche Beziehungen

Q:

Was ist das Problem mit Ressourcen? Welche Aufgabe ergibt sich daraus für die Praxis? Welche Aufgabe ergibt sich für die Forschung?

A:

- Ressourcen sind Person nicht immer bewusst zugänglich 

- Aufgabe Praxis: Ressourcenaktivierung

- Aufgabe Forschung: Diagnostik von Ressourcen und Einfluss auf Wohlbefinden

Q:

Was ist die Kritik an der Klinischen Psychologie?

A:

Vernachlässigung von Nebenwirkungen psychologischer Interventionen

- in klinischen Studien

- in Psychotherapieausbildung

- bei Aufklärung der Patienten

Q:

Welche vier Normkonzepte gibt es und welche davon sind gesellschaftlich prägbar?

A:

statistische Norm: abnorm ist das Ungewöhnliche

subjektive Norm: abnorm bezogen auf eigenen Standard

soziale Norm: abnorm ist gesellschaftlich Abweichende

funktionale Norm: abnorm ist das Schädliche

Q:

Was ist der Vorwurf an die Klinische Psychologie?

A:

- Konzentration auf negative Themen (Pathologisierung, Stigmatisierung)

- Ziel: Wiederherstellung des sozialen, wirtschaftlichen und privaten "Funktionsniveaus"

Q:

Was sind die Einschränkungen des biopsysoz Modells?

A:

- nicht störungsspezifisch, keine konkreten Vorhersagen bestimmter Störungen

- kein zeitlich dynamischer Aspekt

Klinische Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der Freie Universität Berlin

Für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der Freie Universität Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Klinische Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

klinische Psychologie

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Klinische psychologie

TU Chemnitz

Zum Kurs
klinische Psychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
klinische Psychologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Klinische Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Klinische Psychologie