Wirtschafts- Und Unternehmensethik at FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wirtschafts- und Unternehmensethik Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN

Ethik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Lehre von Moral und Ethos, also vom menschlichen Handeln
- lässt sich durch Differenz von gut / moralisch richtig und falsch / moralisch falsch leiten 3 Arten von Ethik: - Deskriptive Ethik: Was wird für das Gute gehalten? - Normative Ethik: Was ist das Gute? - Methodenlehre: Wie kann man einen Menschen dazu verleiten, das Gute zu verwirklichen?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ethos
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Subjekt erkennt Moral als verpflichtend für Handeln, das dauerhaft durch Anerkennung geprägt ist Grafik: Äußere Moral (Ordnungsrahmen, Gesetzte) beeinflusst innere Moral (Haltung, Überzeugung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Moral
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Handlung, Haltung oder Zustand, der zu einer bestimmten Zeit in einer bestimmten Gesellschaft als wünschenswert und gut oder verboten und böse gehalten wird - erkennbar in Wertmaßstäben und Handlungsnormen - Allg. normativer Grundrahmen für gesamtes Verhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Corporate Social Responsibility
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konzept, um unternehmerische Pflicht in Einklang mit Zielen und Werten der Gesellschaft zu bringen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Piagets 3. Moralstufe? (Autonome Moral) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Unabhängig von anderen Personen, 
- Beurteilung des eigenen Verhaltens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Entwicklungen, warum externe Effekte sensibler wahrgenommen werden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Größe - wie verwenden und entsorgen Menschen unser Produkt - wo entstehen öffentliche Kosten und wie trägt unser Produkt dazu bei 2. Messbarkeit - welche Rückmeldung wehren wir ab - wie hoch sind nicht erfasste Kosten, die mit unseren Schlüsselressourcen verbunden sind 3. Einstellungen der Menschen - von welchen Auswirkungen unseres Systems will niemand betroffen sein - welche Prozesse können uns drohen, auch in den Bereichen, in denen wir gesetzestreu sind
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Geschichte der Nachhaltigkeit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Carlowitz als Schöpfer der forstwirtschaftlichen Nachhaltigkeitsprozesses: nur so. viel Holz schlagen, wie durch Aufforstung, Säen und Pflanzen nachwachsen kann
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Maßnahmen zur Reaktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Disziplinarmaßnahmen - Korrektur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zwei Ziele will die Wirtschaftsethik miteinander verbinden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beachtung von ökologischen, sozialen und humanen Zielen und das Erreichen der Unternehmensziele

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ökonomisches Prinzip
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Maximalprinzip: Aufwand gegeben, Maximierung des Ertrags - Minimalprinzip: Ertrag gegeben, Minimierung der Mittel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Interessen der Stakeholder sind unterschiedlich
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Management muss einen richtigen Interessenausgleich finden Bsp. - Kunden: niedrige Preise, gute Qualität - Lieferanten: hohe Preise, sichere Verträge - Mitarbeiter: Gute Arbeitsbedingungen, hohes Gehalt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Maßnahmen zu Prävention (4)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
4. Compliance Ablauf Organisation - Richtlinien - Schulungen - Kommunikation, ständige Beachtung der Gesetze - Whistleblower Stelle - Tone from the Top / Middle - Integration in alle Prozesse (Compliance Überprüfung bei Einstellungen / Beförderungen)
Lösung ausblenden
  • 443786 Karteikarten
  • 10755 Studierende
  • 362 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wirtschafts- und Unternehmensethik Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Ethik

A:

- Lehre von Moral und Ethos, also vom menschlichen Handeln
- lässt sich durch Differenz von gut / moralisch richtig und falsch / moralisch falsch leiten 3 Arten von Ethik: - Deskriptive Ethik: Was wird für das Gute gehalten? - Normative Ethik: Was ist das Gute? - Methodenlehre: Wie kann man einen Menschen dazu verleiten, das Gute zu verwirklichen?

Q:
Ethos
A:
Subjekt erkennt Moral als verpflichtend für Handeln, das dauerhaft durch Anerkennung geprägt ist Grafik: Äußere Moral (Ordnungsrahmen, Gesetzte) beeinflusst innere Moral (Haltung, Überzeugung)
Q:
Moral
A:
Handlung, Haltung oder Zustand, der zu einer bestimmten Zeit in einer bestimmten Gesellschaft als wünschenswert und gut oder verboten und böse gehalten wird - erkennbar in Wertmaßstäben und Handlungsnormen - Allg. normativer Grundrahmen für gesamtes Verhalten
Q:
Corporate Social Responsibility
A:
Konzept, um unternehmerische Pflicht in Einklang mit Zielen und Werten der Gesellschaft zu bringen
Q:
Was bedeutet Piagets 3. Moralstufe? (Autonome Moral) 
A:
- Unabhängig von anderen Personen, 
- Beurteilung des eigenen Verhaltens
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Entwicklungen, warum externe Effekte sensibler wahrgenommen werden
A:
1. Größe - wie verwenden und entsorgen Menschen unser Produkt - wo entstehen öffentliche Kosten und wie trägt unser Produkt dazu bei 2. Messbarkeit - welche Rückmeldung wehren wir ab - wie hoch sind nicht erfasste Kosten, die mit unseren Schlüsselressourcen verbunden sind 3. Einstellungen der Menschen - von welchen Auswirkungen unseres Systems will niemand betroffen sein - welche Prozesse können uns drohen, auch in den Bereichen, in denen wir gesetzestreu sind
Q:
Geschichte der Nachhaltigkeit
A:
Carlowitz als Schöpfer der forstwirtschaftlichen Nachhaltigkeitsprozesses: nur so. viel Holz schlagen, wie durch Aufforstung, Säen und Pflanzen nachwachsen kann
Q:
Maßnahmen zur Reaktion
A:
- Disziplinarmaßnahmen - Korrektur
Q:

Welche zwei Ziele will die Wirtschaftsethik miteinander verbinden?

A:

Beachtung von ökologischen, sozialen und humanen Zielen und das Erreichen der Unternehmensziele

Q:
Ökonomisches Prinzip
A:
- Maximalprinzip: Aufwand gegeben, Maximierung des Ertrags - Minimalprinzip: Ertrag gegeben, Minimierung der Mittel
Q:
Interessen der Stakeholder sind unterschiedlich
A:
Management muss einen richtigen Interessenausgleich finden Bsp. - Kunden: niedrige Preise, gute Qualität - Lieferanten: hohe Preise, sichere Verträge - Mitarbeiter: Gute Arbeitsbedingungen, hohes Gehalt
Q:
Maßnahmen zu Prävention (4)
A:
4. Compliance Ablauf Organisation - Richtlinien - Schulungen - Kommunikation, ständige Beachtung der Gesetze - Whistleblower Stelle - Tone from the Top / Middle - Integration in alle Prozesse (Compliance Überprüfung bei Einstellungen / Beförderungen)
Wirtschafts- und Unternehmensethik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wirtschafts- und Unternehmensethik an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Wirtschafts- und Unternehmensethik an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Wirtschafts- und Unternehmensethik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wirtschafts-/Unternehmensethik

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wirtschafts- und Unternehmensethik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wirtschafts- und Unternehmensethik