Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen Pflegemanagement an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen Pflegemanagement Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN
Worin unterscheidet sich eine Dienstleistung von Gütern?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Dienstleistung kann nicht im Vorhinein angeschaut werden. Nach dem Uno-actu-Prinzip fallen bei einer Dienstleistung Produktion und Konsum zeitlich zusammen. Eine Dienstleistung kann nicht konserviert werden.
Bei Gütern erfolgt ein Besitzwechsel.
Heute: klassische Trennung nicht zweckmäßig, da jede Sachleistung einen Dienstleistungsanteil enthält und umkehrt kann keine Dienstleistung ohne materiellen Träger erbracht werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Wissenschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verfahren, mit dem aufbauend auf bekannte Grundlagen mittels systematischer Forschung durch quantitative und qualitative Methoden Erkenntnis auf einem höhren Niveau erzielt wird.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Wirtschaftswissenschaft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftswissenschaft ist die Lehre von der Wirtschaft. Erforscht werden Gesetzmäßigkeiten in der Wirtschaft. Betrachtet wird der rationale Umgang mit Gütern, die nur beschränkt verfügbar sind. (Die Beschränkung ist nicht nur aufgrund von Nachfrage, sondern auch politisch beeinflusst)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welche Fachbereiche sind die Wirtschaftswissenschaften unterteilt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Betriebswirtschaftslehre (BWL) = einzelwirtschaftliche Betrachtung (ein Unternehmen)
2. Volkswirtschaftslehre (VWL) = gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterteilung BWL
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. allgemeine BWL
  • Unternehmensführung
  • Marketing 
  • Human Resources
  • Finanzwirtschaft
  • Controlling
2. spezielle BWL
  • Industrie BWL
  • Handel BWL
  • Banken BWL
  • Versicherung BWL
  • Steuerlehre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterteilung VWL
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Mikroökonomie
  • Haushaltstheorie
  • Produktionstheorie
  • Preistheorie
2. Makroökonomie
  • Arbeitsmarkt
  • Politik
  • Geldtheorie
  • Inflation 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Solidaritätsprinzip
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Orientierung nicht nur an den Eigenbedürfnissen, sondern auch am Bedürfnis der Gemeinschaft
(Gesetzliche KV)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Subsidiaritätsprinzip 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorrang der persönlichen Leistungsfähigkeit vor der Leistungsfähigkeit des Staates/der Gesellschaft (Staat schaut, ob nicht jemand anderes die Leistung erbringen kann z.B. Angespartes bei Pflegebedürftigkeit, OGS-Betreuung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Betriebe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftseinheiten, die Güter für fremden Bedarf produzieren
Abzugrenzen von Haushalten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Haushalt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftseinheiten, die Güter konsumieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Teilgebiete der Personalwirtschaft und deren Ziele
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Personalplanung und -beschaffung

  • Ermittlung Personalbedarf 
  • Planung Personalkosten, Entgeltmanagement
  • „Employer Branding“ (hohe Attraktivität für hochqualifizierte Talente
Personalentwicklung und -führung
  • Erhaltung und Verbesserung der Mitarbeiter-Qualifikationen durch Aus-, Weiterbildung, Umschulung, Coaching (Personalentwichklungsgespräche)
  • Zielorientierte Führung durch Motivation und Anreizsysteme

Komplexes Zielsystem:
  • Hohe Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterbindung
  • Hohe Arbeitsproduktivität, kreative Forschung und Entwicklung
  • Niedrige Personalkosten, niedriger Krankenstand, geringe Fehlzeiten
  • Flexibilität bzgl. Marktveränderungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Wirtschaft
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaft ist ein Oberbegriff, der sämtliche Institutionen und Aktivitäten umfasst, die mit der Erzeugung und Verteilung von Gütern oder Dienstleistungen zu tun haben.
Lösung ausblenden
  • 313827 Karteikarten
  • 8682 Studierende
  • 271 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen Pflegemanagement Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Worin unterscheidet sich eine Dienstleistung von Gütern?
A:
Eine Dienstleistung kann nicht im Vorhinein angeschaut werden. Nach dem Uno-actu-Prinzip fallen bei einer Dienstleistung Produktion und Konsum zeitlich zusammen. Eine Dienstleistung kann nicht konserviert werden.
Bei Gütern erfolgt ein Besitzwechsel.
Heute: klassische Trennung nicht zweckmäßig, da jede Sachleistung einen Dienstleistungsanteil enthält und umkehrt kann keine Dienstleistung ohne materiellen Träger erbracht werden.

Q:
Was ist Wissenschaft?
A:
Verfahren, mit dem aufbauend auf bekannte Grundlagen mittels systematischer Forschung durch quantitative und qualitative Methoden Erkenntnis auf einem höhren Niveau erzielt wird.
Q:
Definition Wirtschaftswissenschaft
A:
Wirtschaftswissenschaft ist die Lehre von der Wirtschaft. Erforscht werden Gesetzmäßigkeiten in der Wirtschaft. Betrachtet wird der rationale Umgang mit Gütern, die nur beschränkt verfügbar sind. (Die Beschränkung ist nicht nur aufgrund von Nachfrage, sondern auch politisch beeinflusst)
Q:
In welche Fachbereiche sind die Wirtschaftswissenschaften unterteilt?
A:
1. Betriebswirtschaftslehre (BWL) = einzelwirtschaftliche Betrachtung (ein Unternehmen)
2. Volkswirtschaftslehre (VWL) = gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge
Q:
Unterteilung BWL
A:
1. allgemeine BWL
  • Unternehmensführung
  • Marketing 
  • Human Resources
  • Finanzwirtschaft
  • Controlling
2. spezielle BWL
  • Industrie BWL
  • Handel BWL
  • Banken BWL
  • Versicherung BWL
  • Steuerlehre
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Unterteilung VWL
A:
1. Mikroökonomie
  • Haushaltstheorie
  • Produktionstheorie
  • Preistheorie
2. Makroökonomie
  • Arbeitsmarkt
  • Politik
  • Geldtheorie
  • Inflation 
Q:
Solidaritätsprinzip
A:
Orientierung nicht nur an den Eigenbedürfnissen, sondern auch am Bedürfnis der Gemeinschaft
(Gesetzliche KV)
Q:
Subsidiaritätsprinzip 
A:
Vorrang der persönlichen Leistungsfähigkeit vor der Leistungsfähigkeit des Staates/der Gesellschaft (Staat schaut, ob nicht jemand anderes die Leistung erbringen kann z.B. Angespartes bei Pflegebedürftigkeit, OGS-Betreuung)
Q:
Betriebe
A:
Wirtschaftseinheiten, die Güter für fremden Bedarf produzieren
Abzugrenzen von Haushalten 
Q:
Haushalt
A:
Wirtschaftseinheiten, die Güter konsumieren
Q:
Teilgebiete der Personalwirtschaft und deren Ziele
A:
Personalplanung und -beschaffung

  • Ermittlung Personalbedarf 
  • Planung Personalkosten, Entgeltmanagement
  • „Employer Branding“ (hohe Attraktivität für hochqualifizierte Talente
Personalentwicklung und -führung
  • Erhaltung und Verbesserung der Mitarbeiter-Qualifikationen durch Aus-, Weiterbildung, Umschulung, Coaching (Personalentwichklungsgespräche)
  • Zielorientierte Führung durch Motivation und Anreizsysteme

Komplexes Zielsystem:
  • Hohe Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterbindung
  • Hohe Arbeitsproduktivität, kreative Forschung und Entwicklung
  • Niedrige Personalkosten, niedriger Krankenstand, geringe Fehlzeiten
  • Flexibilität bzgl. Marktveränderungen
Q:
Definition Wirtschaft
A:
Wirtschaft ist ein Oberbegriff, der sämtliche Institutionen und Aktivitäten umfasst, die mit der Erzeugung und Verteilung von Gütern oder Dienstleistungen zu tun haben.
Grundlagen Pflegemanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Grundlagen Pflegemanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Pflege

Fachhochschule Kärnten

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen Pflegemanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen Pflegemanagement