Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22 at FOM Hochschule Für Oekonomie & Management | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22 Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was sind die zwei bei der Normalisierung zur beachtenden Regeln?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Regeln für Normalisierung:
Verlustfrei:
- Die Tupel der Ursprungs-relation können wiederhergestellt werden (JOIN).

Funktionale Abhängigkeiten bleiben erhalten:
- Als FD auf den Primärschlüssel in einer neuen Relation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Flache Datein?(Beispiel, Merkmale, Probleme)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Flache Datein
Beispiel:
  • C:\Users\me\Music
  • C:\Users\me\Pictures 
  • C:\Users\me\Pictures\Italien\2018\Susan
    -> Susan habe ich 2018 in Italien getroffen
Merkmale:
  • Jede Applikation hat eigenes Speicherformat
  • Jede Applikation muss Konsistenz und Integrität der Daten sicherstellen
  • Verschiedene Applikationen benötigen die gleichen Informationen = Redundante Speicherung
Probleme:
  • Interoperabilität der Applikationen?
  • Wie groß können die Daten werden?
  • Wie viele Applikationen bzw. Benutzer haben zeitgleich Zugriff?
    -Lesen bzw. schreiben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen und erklären sie die drei Anforderungen an Datenbankmanagementsysteme:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anforderungen an Datenbankmanagement Systeme
Konsistenz
  • Alle Anwendungen arbeiten mit widerspruchsfreien Daten!
  • Daten semantisch korrekt!
Keine Redundanzen
  • Daten sollen nur einmal gespeichert werden.
  • Einige (nicht alle!) Inkonsitenzen werden automatisch vermieden
Dauerhaftigkeit
  • Nach erfolgter Speicherung sollen die Daten sicher sein.
  • Was passiert z.B. bei Stromausfall zur Unzeit?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Anforderungen haben Unternehmen an das Datenmanagement?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmensanforderungen an das Datenmanagement
  • Zugriff auf aktuelle und detaillierte Daten
  • Zentrale Definition von Datenstrukturen
  • Einhaltung von Konsistenzregeln
    - unabhängig von einzelnen Applikationen
  • Verarbeitung von großen Daten-Volumina
  • Mehrbenutzer-Betrieb
    - mit unterschiedlichen Zugriffsrechten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum ist der Einsatz von Datenbank-Systemen notwendig bzw. sinnvoll?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Datenbank-Systeme (DBS) sind notwendig:
  • für große Datenbestände
  • bei vielen Benutzern und/oder Applikationen
Für kleinere Systeme sind DBS ebenfalls sinnvoll:
  • Standardisierter Zugriff und Abfragesprache
  • Man muss das Rad nicht neu erfinden
  • aus kleinen Systemen werden schnell große
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie: Datenbank-System
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Datenbank-System (DBS)
  • Ansammlung von Daten
  • Bestehend aus dem Daten-Pool und dem Datenbank-Management-System
  • Zugriff für Benutzer und Applikationen
  • Daten werden unter Einhaltung von einheitlichen Regeln gespeichert
  • Häufig synonym verwendet: „Datenbank“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie: Daten-Pool
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Daten-Pool
  • Die Daten im Datenbank-System
  • Anwendungs-Daten
  • Meist als Datein im Dateisystem gespeichert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie: Data Dictionary
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Data Dictionary
  • Enthält die Verwaltungs- / Meta-Daten
  • Definition von Datenstrukturen
  • Beziehung zwischen den Daten
  • Integritäts-Regeln
  • Zugriff ähnlich wie auf Daten-Pool
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie: Datenbank-Management-System (DBMS)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Datenbank-Management-System (DBMS)
  • Software-System, die ein DBS verwaltet:
  • Management von
    - Speicherung von Daten
    - Zuweisung von Ressourcen
    - Einhaltung von Integritäts-Regeln, Datenkonsistenz
    - Zugriffskontrolle
  • Schnittstelle für Daten-Zugriff
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter OLTP?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
OLTP: Online Transaction Processing
  • Daten-Verarbeitung
    - aktuelle, detaillierte und exakte Daten
  • Lesender und schreitender Zugriff
  • Beispiel
    - Webserver
    - Betriebliche Datenbanken -> ERP-Systeme
    • Produktionssteuerung
    • Auftragsverwaltung
    • Gehaltsabrechnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter OLAP?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
OLAP: Online Analytical Processing
  • Daten-Analyse
  • Entscheidungs-Unterstützung
  • Lesender Zugriff
    - sehr komplexe Abfragen, Faktor Zeit!
    - evtl. plus Einfügen von neuen Daten (siehe DWH) 
  • Beispiele
    - Data Warehouse
    - Datenwürfel
    - Data Mining
    - Business Intelligence (BI)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter “Transitive Funktionale Abhängigkeit“?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei der transitiven funktionalen Abhängigkeit ist Z transitiv abhängig von X:
X -> Y -> Z (aber nicht Y -> X)
Lösung ausblenden
  • 441019 Karteikarten
  • 10691 Studierende
  • 362 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22 Kurs an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was sind die zwei bei der Normalisierung zur beachtenden Regeln?
A:
Regeln für Normalisierung:
Verlustfrei:
- Die Tupel der Ursprungs-relation können wiederhergestellt werden (JOIN).

Funktionale Abhängigkeiten bleiben erhalten:
- Als FD auf den Primärschlüssel in einer neuen Relation

Q:
Was versteht man unter Flache Datein?(Beispiel, Merkmale, Probleme)
A:
Flache Datein
Beispiel:
  • C:\Users\me\Music
  • C:\Users\me\Pictures 
  • C:\Users\me\Pictures\Italien\2018\Susan
    -> Susan habe ich 2018 in Italien getroffen
Merkmale:
  • Jede Applikation hat eigenes Speicherformat
  • Jede Applikation muss Konsistenz und Integrität der Daten sicherstellen
  • Verschiedene Applikationen benötigen die gleichen Informationen = Redundante Speicherung
Probleme:
  • Interoperabilität der Applikationen?
  • Wie groß können die Daten werden?
  • Wie viele Applikationen bzw. Benutzer haben zeitgleich Zugriff?
    -Lesen bzw. schreiben

Q:
Nennen und erklären sie die drei Anforderungen an Datenbankmanagementsysteme:
A:
Anforderungen an Datenbankmanagement Systeme
Konsistenz
  • Alle Anwendungen arbeiten mit widerspruchsfreien Daten!
  • Daten semantisch korrekt!
Keine Redundanzen
  • Daten sollen nur einmal gespeichert werden.
  • Einige (nicht alle!) Inkonsitenzen werden automatisch vermieden
Dauerhaftigkeit
  • Nach erfolgter Speicherung sollen die Daten sicher sein.
  • Was passiert z.B. bei Stromausfall zur Unzeit?
Q:
Welche Anforderungen haben Unternehmen an das Datenmanagement?
A:
Unternehmensanforderungen an das Datenmanagement
  • Zugriff auf aktuelle und detaillierte Daten
  • Zentrale Definition von Datenstrukturen
  • Einhaltung von Konsistenzregeln
    - unabhängig von einzelnen Applikationen
  • Verarbeitung von großen Daten-Volumina
  • Mehrbenutzer-Betrieb
    - mit unterschiedlichen Zugriffsrechten
Q:
Warum ist der Einsatz von Datenbank-Systemen notwendig bzw. sinnvoll?
A:
Datenbank-Systeme (DBS) sind notwendig:
  • für große Datenbestände
  • bei vielen Benutzern und/oder Applikationen
Für kleinere Systeme sind DBS ebenfalls sinnvoll:
  • Standardisierter Zugriff und Abfragesprache
  • Man muss das Rad nicht neu erfinden
  • aus kleinen Systemen werden schnell große
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definieren Sie: Datenbank-System
A:
Datenbank-System (DBS)
  • Ansammlung von Daten
  • Bestehend aus dem Daten-Pool und dem Datenbank-Management-System
  • Zugriff für Benutzer und Applikationen
  • Daten werden unter Einhaltung von einheitlichen Regeln gespeichert
  • Häufig synonym verwendet: „Datenbank“
Q:
Definieren Sie: Daten-Pool
A:
Daten-Pool
  • Die Daten im Datenbank-System
  • Anwendungs-Daten
  • Meist als Datein im Dateisystem gespeichert
Q:
Definieren Sie: Data Dictionary
A:
Data Dictionary
  • Enthält die Verwaltungs- / Meta-Daten
  • Definition von Datenstrukturen
  • Beziehung zwischen den Daten
  • Integritäts-Regeln
  • Zugriff ähnlich wie auf Daten-Pool
Q:
Definieren Sie: Datenbank-Management-System (DBMS)
A:
Datenbank-Management-System (DBMS)
  • Software-System, die ein DBS verwaltet:
  • Management von
    - Speicherung von Daten
    - Zuweisung von Ressourcen
    - Einhaltung von Integritäts-Regeln, Datenkonsistenz
    - Zugriffskontrolle
  • Schnittstelle für Daten-Zugriff
Q:
Was versteht man unter OLTP?
A:
OLTP: Online Transaction Processing
  • Daten-Verarbeitung
    - aktuelle, detaillierte und exakte Daten
  • Lesender und schreitender Zugriff
  • Beispiel
    - Webserver
    - Betriebliche Datenbanken -> ERP-Systeme
    • Produktionssteuerung
    • Auftragsverwaltung
    • Gehaltsabrechnung
Q:
Was versteht man unter OLAP?
A:
OLAP: Online Analytical Processing
  • Daten-Analyse
  • Entscheidungs-Unterstützung
  • Lesender Zugriff
    - sehr komplexe Abfragen, Faktor Zeit!
    - evtl. plus Einfügen von neuen Daten (siehe DWH) 
  • Beispiele
    - Data Warehouse
    - Datenwürfel
    - Data Mining
    - Business Intelligence (BI)
Q:
Was versteht man unter “Transitive Funktionale Abhängigkeit“?
A:
Bei der transitiven funktionalen Abhängigkeit ist Z transitiv abhängig von X:
X -> Y -> Z (aber nicht Y -> X)
Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Für deinen Studiengang Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22 an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Datenbankmanagement

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Datenbankmanagement

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Datenbankmanagement - SS 2022

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Datenbankmanagement

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Datenbankmanagement Hamburg Münstermann SS22