TK Projektmanagement at FFHS - Fernfachhochschule Schweiz | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für TK Projektmanagement an der FFHS - Fernfachhochschule Schweiz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen TK Projektmanagement Kurs an der FFHS - Fernfachhochschule Schweiz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Projekt?

  • Merkmale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zeitlich befristete Organisation

Zweck: ein oder mehrere Produkte gemäß des Business Case zu liefern 


Merkmale:

  • Zeitlich befristet
  • Einzigartig
  • Realisiert Veränderung
  • Arbeitet Bereifsübergreifend 
  • Unsicherheiten



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Risiko

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ungewisses Eintreten
  • Auswirkung auf erreichen der Ziele


  • nicht nur negativ (nur Unsicherheit)
    • kann Chance und/oder eine Bedrohung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Projektziele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

saubere Auftragsklärung (Grundstein für Projekterfolg)

Ziele:

  • Ergebnisziele: Was soll am Ende erreicht sein?
  • Nutzungsziele: Welche Ziele sollen in der Nutzungsphase erreicht werden?
  • Prozessziele: im Projektverlauf erreicht werden
  • Nichtziele: Abgrenzung und Klarstellung, -> nicht Ziel des Projekts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Projektmanagement 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Planen, Deligieren, Überwachen, Steuern (Managen und Lenken) der Dimensionen:

  • Zeit
  • Kosten
  • Umfang
  • Qualität
  • Risiken
  • Nutzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungsgruppen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Funktionale Anforderung:

  • Verhalten oder Ergebnis bestimmung für spätere Entwicklung

nicht-Funktionale / Qualitätsanforderung:

  • gewünschte Qualität
    • z.B Zuverlässigkeit, Benutzbarkeit, 
  • Teuer zu verändern
  • beeinflussen im hohen Maße die Gestaltung der Architektur

Randbedingungen

  • können nicht beeinflusst werden
    • z.B. Gesetzte  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungsquellen

Wen Fragen Sie nach den Anforderugen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anwender, Auftraggeber, Wettbewerber, IT-Personal (Entwickler, Betrieb), andere verbundene Systeme, reulatorische Institutionen, Dokumente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungsdokumentation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Textuelle Beschreibung

  • User Stories
    • <Rolle> möchte <Ziel/Wunsch>, um <Nutzen>
    • Akzeptierungskriterien, Was muss gegeben sein, damit US erfüllt ist 

Modelle

  • BPMN, UML


Wichtig: Anforderungen keine technischen Lösungen!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie erheben Sie Anforderungen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fragetechniken

  • Interview
  • Fragebogen
  • Anforderungsworkshop

Beobachtungstechniken

  • Feldbeobachtung
  • Appreticing
  • contextual Inquiry

Artefaktebasierte Techniken

  • Systemarchitektur
  • Perspektivbasiertes Lernen
  • Wiederverwendung von Anfordeurungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Anforderung?

  • Haupttätigkeit 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bedarf eines Anwenders an System
  • Eigenschaft oder Fähigkeit, die benötigt wird, um
    • Problem zu lösen oder Ziel zu erreichen


  • Ermitteln, Dokumentieren, Prüfen/Abstimmen, Verwalten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Projektdefinition/-Antrag/-Auftrag

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • vor Bewilligung - Projekt definieren (Business Case)
  • dann Projektantrag erstellen
    • Ziel: Zusage
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1. Identifizieren Pizza 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Risikoursache

  • z.B Pizza zu lange im heißen Ofen

Risikoereignis

  • z.B. Pizza verbrannt

Risikoauswirkung

  • zB. Pizza schmeckt nicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2. Risiko Bewerten Pizza

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eintrittswarscheinlichkeit:

  • Wie hoch ist die Chance?
  • z.B. gering, mittel, hoch

Auswirkung:

  • Welche Folgen wen eintritt?

Eintrittsnähe:

  • Wann wird die Pizza verbrannt sein? 
Lösung ausblenden
  • 2737 Karteikarten
  • 113 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen TK Projektmanagement Kurs an der FFHS - Fernfachhochschule Schweiz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist ein Projekt?

  • Merkmale
A:

zeitlich befristete Organisation

Zweck: ein oder mehrere Produkte gemäß des Business Case zu liefern 


Merkmale:

  • Zeitlich befristet
  • Einzigartig
  • Realisiert Veränderung
  • Arbeitet Bereifsübergreifend 
  • Unsicherheiten



Q:

Risiko

A:
  • ungewisses Eintreten
  • Auswirkung auf erreichen der Ziele


  • nicht nur negativ (nur Unsicherheit)
    • kann Chance und/oder eine Bedrohung
Q:

Projektziele

A:

saubere Auftragsklärung (Grundstein für Projekterfolg)

Ziele:

  • Ergebnisziele: Was soll am Ende erreicht sein?
  • Nutzungsziele: Welche Ziele sollen in der Nutzungsphase erreicht werden?
  • Prozessziele: im Projektverlauf erreicht werden
  • Nichtziele: Abgrenzung und Klarstellung, -> nicht Ziel des Projekts
Q:

Projektmanagement 

A:

Planen, Deligieren, Überwachen, Steuern (Managen und Lenken) der Dimensionen:

  • Zeit
  • Kosten
  • Umfang
  • Qualität
  • Risiken
  • Nutzen
Q:

Anforderungsgruppen

A:

Funktionale Anforderung:

  • Verhalten oder Ergebnis bestimmung für spätere Entwicklung

nicht-Funktionale / Qualitätsanforderung:

  • gewünschte Qualität
    • z.B Zuverlässigkeit, Benutzbarkeit, 
  • Teuer zu verändern
  • beeinflussen im hohen Maße die Gestaltung der Architektur

Randbedingungen

  • können nicht beeinflusst werden
    • z.B. Gesetzte  
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Anforderungsquellen

Wen Fragen Sie nach den Anforderugen? 

A:

Anwender, Auftraggeber, Wettbewerber, IT-Personal (Entwickler, Betrieb), andere verbundene Systeme, reulatorische Institutionen, Dokumente

Q:

Anforderungsdokumentation

A:

Textuelle Beschreibung

  • User Stories
    • <Rolle> möchte <Ziel/Wunsch>, um <Nutzen>
    • Akzeptierungskriterien, Was muss gegeben sein, damit US erfüllt ist 

Modelle

  • BPMN, UML


Wichtig: Anforderungen keine technischen Lösungen!

Q:

Wie erheben Sie Anforderungen?


A:

Fragetechniken

  • Interview
  • Fragebogen
  • Anforderungsworkshop

Beobachtungstechniken

  • Feldbeobachtung
  • Appreticing
  • contextual Inquiry

Artefaktebasierte Techniken

  • Systemarchitektur
  • Perspektivbasiertes Lernen
  • Wiederverwendung von Anfordeurungen 
Q:

Was ist eine Anforderung?

  • Haupttätigkeit 
A:
  • Bedarf eines Anwenders an System
  • Eigenschaft oder Fähigkeit, die benötigt wird, um
    • Problem zu lösen oder Ziel zu erreichen


  • Ermitteln, Dokumentieren, Prüfen/Abstimmen, Verwalten 
Q:

Projektdefinition/-Antrag/-Auftrag

A:
  • vor Bewilligung - Projekt definieren (Business Case)
  • dann Projektantrag erstellen
    • Ziel: Zusage
Q:

1. Identifizieren Pizza 

A:

Risikoursache

  • z.B Pizza zu lange im heißen Ofen

Risikoereignis

  • z.B. Pizza verbrannt

Risikoauswirkung

  • zB. Pizza schmeckt nicht
Q:

2. Risiko Bewerten Pizza

A:

Eintrittswarscheinlichkeit:

  • Wie hoch ist die Chance?
  • z.B. gering, mittel, hoch

Auswirkung:

  • Welche Folgen wen eintritt?

Eintrittsnähe:

  • Wann wird die Pizza verbrannt sein? 
TK Projektmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden TK Projektmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen TK Projektmanagement