Synaptische Transmitter und Modulatoren at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

1. Wo werden Neurotransmitter synthetisiert ?

2. Wo werden Neurotransmitter gespeichert ?

3. Wo werden Neurotransmitter freigesetzt ?

4. Wie werden Neurotransmitter wieder 

     wirkungslos gemacht ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Woran wird festgemacht, ob eine im Gehirn vorkommende Substanz ein Transmitter ist ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was sind Agonisten/ Antagonisten ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wonach werden Synapsen benannt?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Womit kann man die Wirkung der Opiate (Morphin, Heroin) erklären ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Woraus bestehen sämtliche Proteine ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Wirkung hat 

a. Glutamat

a.1 Asparat

b. GABA

c. Glyzin


und wenn bekannt welchen Ort 

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie werden Monoamine aus körpereigenen Aminosäuren bezeichnet 

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Zu welcher Klasse gehören Dopamin, Noradrenalin & Adrenalin ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Zu welcher Klasse gehören Serotonin und Katecholamine ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wo werden Adrenalin & Noradrenalin gebildet ?

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist Noradrenalin im Körper ?

Your peers in the course Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Synaptische Transmitter und Modulatoren

1. Wo werden Neurotransmitter synthetisiert ?

2. Wo werden Neurotransmitter gespeichert ?

3. Wo werden Neurotransmitter freigesetzt ?

4. Wie werden Neurotransmitter wieder 

     wirkungslos gemacht ?

1. In Neuronen

2. In Vesikeln in präsynaptischer Endigung

3. In den synaptischen Spalt 

4. Spaltung, Wiederaufnahme in präsynaptische Endigung, postsynaptische Neuron, Glia & Diffusion

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Woran wird festgemacht, ob eine im Gehirn vorkommende Substanz ein Transmitter ist ?

- Molekül muss in präsynaptischen Neuron synthetisiert und gespeichert werden

- Muss nach Stimulation präsynaptisch freigesetzt werden

- Muss eine Reaktion in der postsynaptischen Zelle hervorrufen 

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Was sind Agonisten/ Antagonisten ?

Agonist 

= Substanz, die an postsynaptischen Rezeptor bindet und gleiche Wirkung wie körpereigener Transmitter hat 


Antagonist 

= Hemmung der Rezeptorfunktion durch Bindung 

z.B Hemmung einer erregenden Synapse zur Reduktion der Änderung des Membranpotentials in Richtung Aktionspotentials 

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Wonach werden Synapsen benannt?

Synapsen werden nach der Substanz benannt die präsynaptisch freigesetzt wird.

Erregender Wirkstoff Glutamat = glutamaterg

Actylcholin= cholinerg 

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Womit kann man die Wirkung der Opiate (Morphin, Heroin) erklären ?

Man kann die Wirkung damit erklären, dass sie Agonisten an spezifischen Rezeptoren sind

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Woraus bestehen sämtliche Proteine ?

Aus Aminosäuren

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Welche Wirkung hat 

a. Glutamat

a.1 Asparat

b. GABA

c. Glyzin


und wenn bekannt welchen Ort 

a. GLUTAMAT

- verbreiteter erregender Transmitter ZNS


a.1 Aparat - erregender Transmitter


b. GABA 

- verbreiteter hemmender Transmitter 


c. GLYZIN 

- postsynaptische Hemmung im Rückenmark und Hirnstamm

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Wie werden Monoamine aus körpereigenen Aminosäuren bezeichnet 

Biogene Amine

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Zu welcher Klasse gehören Dopamin, Noradrenalin & Adrenalin ?

Katecholamine

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Zu welcher Klasse gehören Serotonin und Katecholamine ?

Monoamine

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Wo werden Adrenalin & Noradrenalin gebildet ?

Nebennierenmark

Synaptische Transmitter und Modulatoren

Was ist Noradrenalin im Körper ?

Der Transmitter der postganglionären sympathischen Endigungen (außer Schweißdrüsen, dort ACh)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Kapitel 2 - 2.Grundlagen

Kapitel 2 - 2.Diagnostische Psy

Kapitel 4 - 2.Grundlagen der Diagnostik

Kapitel 6 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 7 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psy.

Kapitel 8 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Kapitel 9 - 2.Grundlagen der Diagnostischen Psychologie

Einführung in die Psychologie, ihre Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

Statistik

Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie II: Lernen, Motivation, Emotion

Sozialpsychologie

Entwicklungspsychologie

dkakndoiw

CP - Einführung in die CP

Einführung in die CP K2

Einführung in die CP K2

Korrelation (Literatur: Sedlmeier)

STATISTIK (Literatur: Sedlmeier)

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K4 - Empowerment

CP Einführung - K6 - CP Forschung und Anwendung

CP - Methoden - K1 - Einführung und Grundlagen der CP Forschung

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

CP - Methoden - K2 - Datenerhebung, Analyse und Ableitung von Empfehlungen

STATISTIK - 9 EFFEKTGRÖßEN

STATISTIK 1 EINFÜHRUNG

CP - Methoden - K4 - Ausgewählte Methoden der CP

CP - Themen - Akkulturationsforschung

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

CP - Themen - Radikalisierung

CP - Themen - Frieden und Versöhnung

CP - Themen - Umweltschutz

CP - Themen - CP Perspektive auf das Altern

CP - Themen - Flucht und Integration

CP - Themen - Interkulturelle Kompetenz

Statistik 4 Grundlagen der Inferenzstatistik

CP - Themen - Akkulturation

STATISTIK 5 KONFIDENZINTERVALL UND SIGNIFIKANZTEST

CP - Themen - Politische Psychologie

STATISTIK 13 U-TEST - WILCOXON TEST

STATISTIK 16 BAYES

STATISTIK 7 T-TEST

STATISTIK 8 EINFAKTORIELLE Varianzanalyse

M5 Entwicklungspsychologie

M5 Siegler Einführung I

M1 Psychologie (Gerrig)

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Diagnostik

M1 Einführung Psych VL

CP - Quizfragen moodle

M1 Kulturelle Vielfalt

M1 Methoden

Glossar Gerrig

Gerrig Einführung

Einführung in die Psychologie

M1.1 8 Kognitive Prozesse

M1.1 8 Kognitive Prozesse

Einführung in die Forschungsmethoden

M1.1 9. Emotionen und Motivation

M2 - Statistik

R- STUDIO

1. Psychologie als Wissenschaft

2. Forschungsmethoden der Psychologie

5. Bewusstsein

Bayesianische Statistik

Psychologie und kulturelle Vielfalt

Einführung in die Psychologie

M1.15 Sozialpsychologie

M1 K1 U3 Biol. und evolut. Grdlg

Einfügrung in die Psychologie

MOTIVATION/ EMOTION

Psychoneuroendokrinologie

Intrinsische Motivation

Superquiz M1

Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie

Psychologie Unit 3

Synaptische Erregung & Hemmung

Ziele auswählen und umsetzen

10 Leistungsmotiv/Training

Alltagsgedächtnis

Motivation - Volition

ATTRIBUTION

Rolle von Erleben, Physiologie und Interpretation

Emotionsausdruck

Emotion und neuronale Grundlagen

bildungspsychologie

Emotionales Konditionieren

Fragebogen- und Testkonstruktion

Englisch Grundwortschatz

Französisch Grundwortschatz

Biopsychologie 1

Biopsychologie 2

Statistik

M3b Biologische Psychologie

M1 - Einführung in die Psychologie

Allgemeine Thema 1 Wahrnehmung

M1 Allgemeine Psychologie

schlüsselbegriffe Modul 1

Allgemeine Thema Aufmersamkeit&leistung

M1 Psychologie und kulturelle Vielfalt

36601 Psychologie Pearson

Die menschliche Persönlichkeit

Einführung Statistik

36601 LK Fremd

Bildungspsychologie

Sozialpsychologie

Community psychologie komplett

Psychotherapie

Einführung in die Psychologie

Berliner Zeitung Sales Manager

M3b Biologische und Allgemeine Psychologie

Statistik M2

M1 Lernen

M1 Bewusstsein

M1 Lernen

M1 kognitive Prozesse

M1 Emotion&Motivation

M1 Wahrnehmung

Trans* Übungen für SDL Verlag

M1 Einführung in die Psychologie

M1 Persönlichkeit

M1 Sozialpsychologie

M1 Biologische Grundlagen

Testtheorien und Testkonstruktion

Modul 3a. Allgemein Psychologie. KOGNITION

Modul 3b

Modul 3b. Biopsychologie. (Lernen, Motivation, Emotion)

M5 Entwicklungspsychologie (ich)

Entwicklungspsychologie

Sozialpsychologie

M1 Einführung Psychologie Unit 1

M1 Einführung Psychologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Synaptische Transmitter und Modulatoren at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards