Moderation at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Moderation at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Moderation at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was sind Aufgaben eines Moderators?

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

welche sind die Kompetenzen des Moderators?


Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Verhaltensgrundsätze eines Moderators?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Fragetechniken gibt es?

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Vorbereitung einer Moderation?

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Inhaltliche Vorbereitung?


Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Organisatorische Vorbereitung?


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Methodischen Vorbereitung?


Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Moderationstechniken gibt es?

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Details des Moderationszyklus?

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Störungssignale gibt es?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Welche Typen von Projektmitgliedern gibt es?

Your peers in the course Moderation at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Moderation at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Moderation

Was sind Aufgaben eines Moderators?

  1. Der Morderator lenkt die Teilnehmer, damit eine Lösung gefunden wird.  
  2. Er hilft der Gruppe, sich auf den Inhalte  konzentriert, Ideen effizient & eigenverantwortlich zu entwickeln.  Dabei nimmt er sich selbst zurück & verhält sich neutral
  3. Er ist verantwortlich für den gesamten organisatorischen Rahmen (Festlegung des Teilnehmerkreises,  geeigenten Raum reservieren, Einladung mit Anfahrtsskizze und Tagesordnung an die Teilnehmer schicken usw) 
  4. Er hat die Sitzungsziele zu gewährleisten
  5. Bei Konfliktbewältigung
    • Der Moderator versucht, zwischen den Beteiligten gegenseitiges Verständnis & Basis eines Miteinanders zu erwirken.  (erwirken = durch Bemühungen erreichen)

Moderation

welche sind die Kompetenzen des Moderators?


  1. MASSEN - DARK 
  2. M  - methodisch sicher
  3. A - Ausgeglichenheit
  4. S - souveränes Auftreten
  5. S - Selbstbewusstsein
  6. N - Neutralität

      D - Durchsetzungsvermögen
      A - Aktives Zuhören
      R - Rhetorische Fähigkeit
      K - Kommunikationsfähigkeit

  1. Methodenkompetenz
    • Arbeitsmethoden/ bestimmte Verfahren situationsgerecht einsetzen
    • Einsatz von Kreativitätstechniken zur Ideenentwicklung
    • Planung und Einsatz von Medien und Hilfsmittel zur Visualisierung von Ideen
  2. Kommuniktationsfähigkeit
    • Bewusster Einsatz von verbaler und non-verbalen Kommunikation
    •  1.  aktives Zuhören,
    • 2.  Rhetorik (Schlagfähigkeit, Sprachmelodie)
    • 3.  Bewusster Einsatz von Körpersprache
  3. Sozialkompetennz
  4.  1) Teamfähigkeit
  5.  2) Konfliktsouveränität

  6. persönliche Autorität

    • Fachliche Kompetenz erweitert durch individuelle Fähigkeiten zB psoitive Ausstrahlung, Umgangsformen, Empathie, Neutralität
  7. Ausgeglichenheit
    • Er soll einen kühlen Kopf auch im Stress behalten
  8. Durchsetzungsstärke
    • Zur Steuerung und Lenkung der Gruppe.  
    • Bei Auftreten von Konflikten muss er die Beteiligten zu Beilegen bringen, und schnell wieder auf die Aufgaben konzentieren

Moderation

Verhaltensgrundsätze eines Moderators?

  1. er nimmt eine neutrale Position ein
  2. besitzt die Methodenkompetenz, um Argumente zu visualisieren
  3. vermittelt eine positive, sachliche Stimmung im Raum
  4. versucht, alle Teilnehmer zu integrieren
  5. ist aktiver Zuhörer, 
  6. greift bei Konflikten ein, 
  7. bringt Struktur in die Diskussion

Moderation

Welche Fragetechniken gibt es?

1.  Zuruffrage

2.  Kartenabfrage

3.  Inout-Output Methode




Moderation

Welche Vorbereitung einer Moderation?


  1. inhaltliche Vorbereitung
  2. organisatorische Vorbereitung
  3. methodische Vorbereitung


Moderation

Inhaltliche Vorbereitung?


  • Ist Ihr Moderationsauftrag klar, geht es an die inhaltliche Vorbereitung.
    1. Zu welchen Ergebnissen sollen Sie die Gruppe führen?
    2. Wer soll teilnehmen? Wer soll nicht teilnehmen? Warum bzw. warum nicht?
    3. Welche Aspekte sind zu berücksichtigen?
    4. Gibt es Hintergrundinformationen?
    5. Wurde das Thema schon behandelt?
    6. Wie sollen die Arbeitsergebnisse aufbereitet werden?
    7. Gibt es Teilnehmer, die andere Ziele verfolgen?
    8. Mit welchen Konflikten und Schwierigkeiten ist zu rechnen?

Moderation

Organisatorische Vorbereitung?


  1. Es werden alle Rahmenbedingungen & notwendige Ressourcen zur Durchführung vorbereitet & geplant
    1. Geeigneten Raum buchen, Zeit und Dauer bestimmen
    2. Bereitstellung der benötigten Medien, Hilfsstoffe.  Pinnwände, Moderationskarten, Flipcharts bis Moderationskoffer, Stifte bis Papier – ist alles da?
    3. Einladung an Teilnehmer mit Tagesordnung, Anfahrtsskizze
    4. Ggf Verpflegung für Pausen sorgen
    5. Handouts vorbereiten

Moderation

Methodischen Vorbereitung?


  • Moderationstechniken 
    1. Visualisierung durch passende Medien & Hilfsmittel:
      1. Beamer/PC - für große Gruppe, Inhalt kann mehrfach verwendet werden
      2. Pinnwand – für Gruppe bis 20 Leute
      3. schnell viele Ideen sammeln, Karten, Symbole, Zettel, Nadel oder Kleber benutzen.   Pinnwandpapier beschriften
      4. Flipchart - bis 20 Leute
      5. Moderatorenkoffer – handlich, transportabel, finden sich darin alle notwendigen Arbeits- & Verbrauchsutensilien wie Kärtchen, Punkte, Sprechblasen, Wolken, Nadeln, Textmarker Scherer
      6. Overheadprojektor – Folien sind leicht zu ersten, kann von Hand beschriftet oder mit dem Laserdrucker ausgedruckt werden 
      7. Wandtafel – viel Platz zum Arbeiten, Aufzeichnungen
    2. Fragetechniken 
      1. Kartenabfrage
      2. Einpunkt- Mehrpunktabfragen
      3. Input-Output-Methode, Black-Box-Methode
        • Zunächst werden die Ausgangsbedingungen und das gegebene Ziel vorgegeben.  Es gilt zu erklären, was dazwischen passieren muss, damit wir das erwünschte Ziel erreichen
    3. Konfliktmanagement

Moderation

Welche Moderationstechniken gibt es?


  • Moderationstechniken 
    1. Visualisierung durch passende Medien & Hilfsmittel:
      1. Pinnwand – schnell viele Ideen sammeln, Karten, Symbole, Zettel, Nadel oder Kleber benutzen.   Pinnwandpapier beschriften
      2. Flipchart
      3. Moderatorenkoffer – handlich, transportabel, finden sich darin alle notwendigen Arbeits- & Verbrauchsutensilien wie Kärtchen, Punkte, Sprechblasen, Wolken, Nadeln, Textmarker Scherer
      4. Overheadprojektor – Folien sind leicht zu ersten, kann von Hand beschriftet oder mit dem Laserdrucker ausgedruckt werden 
      5. Wandtafel – viel Platz zum Arbeiten, Aufzeichnungen
    2. Fragetechniken 
      1. Kartenabfrage
      2. Einpunkt- Mehrpunktabfragen
      3. Input-Output-Methode, Black-Box-Methode
        • Zunächst werden die Ausgangsbedingungen und das gegebene Ziel vorgegeben.  Es gilt zu erklären, was dazwischen passieren muss, damit wir das erwünschte Ziel erreichen
    3. Konfliktmanagement

Moderation

Details des Moderationszyklus?

1. Einstieg                                        


  • Begrüßung, Vorstellung, Ziel & Thema bekanntgeben, Sitzungsregel aufstellen


 

2. Themen sammeln                     


  • durch verschiedene Methoden werden die relevanten Themen gesammelt, Clustern, zu Oberthemen einordnen, die für eine Lösung gesucht werden soll     


 

3.  Themen auswählen


  • Priorität mit Hilfe Einpunkt- oder Mehrpunktabfragen


 

4.  Themen bearbeiten                 


  • In Form von Kleingruppe werden die Themen bearbeitet


 

5.  Maßnahmen planen    


  • Maßnahmenplan erarbeiten, To-Do-Liste, Tätigkeitskatalog erstellen, Termine festlegen


 

6.  Abschluss


  • Reflexion, Ein Fazit wird gezogen 


 

7.  Nachbereitung

  • Fotoprotokoll (Dokumentation) an Teilnehmer versenden
  • Feedbackbögen verteilen auswerten
  • Die Frage lautet, inwiefern die Ziele erreicht wurden? Und der Ablauf harmonisch war?

Moderation

Welche Störungssignale gibt es?


  • Hoher Zeitaufwand bei der Bearbeitung der Aufgaben
  • Geringe Produktivität
  • Geringe Qualität der Leistung
  • Unzufriedenheit der Gruppenmitglieder
  • Offene Streit 
  • Mangelnde Mitarbeit
  • Führungskraft soll positive Entwicklung fördern, & negative Entwicklung entgegensteuern

Moderation

Welche Typen von Projektmitgliedern gibt es?

Der Star 

  • ist meist der informelle Anführer
  • Ist oft ein erfahrener Mitarbeiter mit großen fachlichen & persönlichen Fähigkeiten

Führungskraft soll:

  • Ihn fördern
  • Seine tragende Rolle in der Gruppe anerkennen 
  • Ihn in die eigene Führungsarbeit einbinden

Drückeberger

  • Beteiligt sich kaum an den zu erledigenden Aufgaben
  • Die liegengelassene Arbeit fällt auf die anderen Gruppenmitglieder zurück

Führungskraft soll:


  • Ihn gezielt fordern & anspornen


Clown, Intriganten

Neigt dazu, andere zu provozieren, aufzuwiegeln, unangemessene Herrschaftsansprüche zu zeigen


Außenseiter, Sündenbock
sie gelten zu integrieren

Schüchterne
Sie sollen ermutigt werden


Sign up for free to see all flashcards and summaries for Moderation at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image

Motivation and Emotion at

University of Twente

Manipulation at

Maastricht University

Cell migration: Ex 6 at

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Generation at

Universidad Nacional del Este

Meditation at

Fachhochschule Gesundheit Tirol

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Moderation at other universities

Back to FernUniversität in Hagen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Moderation at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login