Grundlagen Biologie at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie erklären Behavioristen das Lernen?

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie funktioniert das klassische Konditionieren nach Pavlov? 

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wann erfolgt nach Pavlov eine Löschung/Extinktion der Konditionierung?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Sind konditionierte Reaktionen ein überdauernder Bestandteil des Verhaltensreportoirs?

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist eine Spontanremission?

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was versteht man unter Reizgeneralisierung?

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was bedeutet Kontingenz beim klassischen Konditionieren?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Warum muss beim klassischen Konditionieren ein Reiz informativ sein?

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Warum sind konditionierte Reaktionen schwer rational zu verändern?

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie funktioniert Furchtkonditionierung?

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie wurde Baby Albert von Rayner und Watson konditioniert?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was bedeutet: ein Symptom macht noch kein Syndrom?

Your peers in the course Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Grundlagen Biologie

Wie erklären Behavioristen das Lernen?

Großteil d. Lernens kann durch einfache Prozesse erklärt werden.

Und Lernprinzipien übertragbar auf fast jede Spezies.

Grundlagen Biologie

Wie funktioniert das klassische Konditionieren nach Pavlov? 

Ein unkondentionierter Stimulus (UCS) löst eine unkonditionierte Reaktion (UCR) aus.

Kommt ein neutraler Stimulus hinzu zum UCS, wird der neutrale Stimulus zum CS.

Der CS löst konditionierte Reaktion aus, die als CR bezeichnet wird.

Grundlagen Biologie

Wann erfolgt nach Pavlov eine Löschung/Extinktion der Konditionierung?

Wenn auf den CS kein UCS mehr erfolgt. Also wenn der Ton noch kommt, aber das Futter nicht mehr.

Grundlagen Biologie

Sind konditionierte Reaktionen ein überdauernder Bestandteil des Verhaltensreportoirs?

Nein. Es kann zu einer Löschung kommen, wenn der CS länger ohne den UCS dargeboten wird.

Grundlagen Biologie

Was ist eine Spontanremission?

Wenn nach einer kurzen Pause nach der Löschung des CR der CS(Ton) ohne den UGS(Futter) dargeboten wird, kann es kurz wieder konditionierte Reaktionen geben CR (Speichelfluss).

Der CR flammt sozusagen noch einmal auf.

Grundlagen Biologie

Was versteht man unter Reizgeneralisierung?

Automatische Erweiterung der Stimuli. Wenn eine Reaktion auf einen spezifischen Stimulus trainiert wurde, lösen ähnliche >Stimuli die Reaktion ebenfalls aus. (Angst vor Hunden jeder Größe oder verschiedene Tonlagen)

Grundlagen Biologie

Was bedeutet Kontingenz beim klassischen Konditionieren?

Zuverlässige Vorhersage für den UCS.

Grundlagen Biologie

Warum muss beim klassischen Konditionieren ein Reiz informativ sein?

Wenn bereits ein Reiz konditioniert ist für einen UGS , kann ein weiterer den CS begleiten, kann aber nicht selbst zum CS werden (Bei Ratten, wo Ton Schon ankündigt, und Licht begleitet, wird Licht alleine nicht konditioniert als CR)

Grundlagen Biologie

Warum sind konditionierte Reaktionen schwer rational zu verändern?

Da das Konditionieren unbewusst passiert, also nicht durch bewusstes Denken geschehen ist, ist es schwer es durch bewusstes Denken zu eliminieren.

Grundlagen Biologie

Wie funktioniert Furchtkonditionierung?

Ein aversiver USC wird gepaart: Wenn ein neutraler Alltagsreiz mit einem natürlicherweise furchteinflößenden Stimulus kombiniert wird. 

Grundlagen Biologie

Wie wurde Baby Albert von Rayner und Watson konditioniert?

Albert mochte eine weisse Ratte. Wurde dann 7 mal erschreckt durch ein lautes Geräusch. Hat dann sein Verhalten angepasst und ist weggekrabbelt. Verhaltenskonditionierung. Und hat seine Furcht auf andere kleine, pelzige Objekte generalisiert.

Grundlagen Biologie

Was bedeutet: ein Symptom macht noch kein Syndrom?

Für eine psychische Störung muss mehr als ein Syndrom vorhanden sein.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Grundlagen der Biologie

Grundlagen der Biologie 1

Grundlagen der Biologie

Grundlagen der Biologie

Grundlagen der Biologie #4

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen Biologie at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login