Finanzwirtschaft at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen einer normativen und einer positiven Theorie?

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist das Grunprinzip einer Wertpapierleihe?

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie sind Kombinationen aus der risikolosen Anlage mit risikobehafteten Portfolios charakterisiert?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie sieht die effiziente Linie unter Einbezug der risikolosen Anlage aus?

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Risikoavers

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie können wir den Grad der Gleichläufigkeit der Entwicklung zweier Aktienrendite bemessen?

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was heißt Risikoaversen Anleger?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wie wird die Kovarianzmatrix berechnet?

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was sagt die Korrelation aus?

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was besagt das μ-σ-Prinzip?

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was versteht man unter Diversifikation?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was besagt das μ-σ-Diagramm?

Your peers in the course Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Finanzwirtschaft

Was ist der Unterschied zwischen einer normativen und einer positiven Theorie?
Die positive Analyse beschäftigt sich mit Theorien und Modellen, welche Auswirkungen von Entscheidungen beschreiben. -Auswirkung von Importquoten für ausländische Autos auf inländische Autos -Auswirkung einer Erhöhung der Steuer auf zum Beispiel Kraftstoffe Die normative Analyse beschäftigt sich mit der Frage, wie etwas sein sollte. -Sollte der Verbrauch von Rohstoffen wie zum Beispiel Benzin stärker besteuert werden? -Sollten Studiengebühren wieder eingeführt werden?

Finanzwirtschaft

Was ist das Grunprinzip einer Wertpapierleihe?
- zu beginn der Vereinbarung (t=0) stellt der Verleiher dem Entleiher bestimmte Finanztitel(Wertpapiere) zu verfügung. - Der Entleiher wird für die Dauer der Leihfrist wirtschaftlicher und rechtlicher Eigentümer der Wertpapiere und kann darüber verfügen, insbesondere kann er sie an Dritte verkaufen. Damit stehen ihn die Rechte aus den Wertpapiere zu, insbesondere das Recht auf Zinsen oder Dividenden. - Am Ende der vereinbarten Laufzeit (t=T) gibt der Entleiher die Wertpapiere wieder an den Verleiher zurück. - Der Verleiher erhält für die überlassung der Werpapiere ein Entgelt. Typischerweise umfasst dieses Entgelt die Weiterleitung sämtlicher Zahlungen im Form von Zinsen oder Dividenden, die der Entleiher während der Laufzeit erhalten hat. Darüber hinaus wird häufig eine Leihgebähr als Prozentsatz vom (Nominl) Wert der Wertpapiere vereinbart.

Finanzwirtschaft

Wie sind Kombinationen aus der risikolosen Anlage mit risikobehafteten Portfolios charakterisiert?
sämtliche Kombinationen des risikolosen Wertpapiers mit einem beliebigen Aktienportfolio liegen im μ-σ-Diagramm auf einer Geraden.

Finanzwirtschaft

Wie sieht die effiziente Linie unter Einbezug der risikolosen Anlage aus?
Die neue effiziente Linie ist also eine Gerade bzw. ein Strahl: Sie beginnt im risikolosen Portfolio und verläuft durch das Tangentialportfolio, berührt also das Gebiet der risikobehafteten Portfolios.

Finanzwirtschaft

Risikoavers
Das heißt,er bevorzugt bei zwei Investitionsmöglichkeiten mit gleichem Erwartungswert μ diejenige, welche das geringere Risiko aufweist. Risikoaverse Anleger sind durchaus bereit, riskante Anlagen zu tätigen, verlangen aber hierfür im Vergleich zu risikolosen Anlagen eine Prämie in Form einer höheren erwarteten Rendite.

Finanzwirtschaft

Wie können wir den Grad der Gleichläufigkeit der Entwicklung zweier Aktienrendite bemessen?
über dern Korrelationskoeffizient. Korrelationskoeffizient ist eine standardisierte Kovarianz.

Finanzwirtschaft

Was heißt Risikoaversen Anleger?
Das heißt, von zwei Portfolios mit gleicher erwarteter Rendite wird dasjenige mit geringerer Standardabweichung bevorzugt, und von zwei Portfolios mit gleicher Standardabweichung wird dasjenige mit höherer erwarteter Rendite bevorzugt.

Finanzwirtschaft

Wie wird die Kovarianzmatrix berechnet?
Aus den einzelnen Standardabweichungen sowie den Korrelationen Cov (ri,r j) = ρi,j σiσj

Finanzwirtschaft

Was sagt die Korrelation aus?
Korrelation misst Gleichläufigkeit der Aktien aus.

Finanzwirtschaft

Was besagt das μ-σ-Prinzip?
die Charakterisierung des Risikos über die Standardabweichung, ist als praktikable Operationalisierung der Risikoaversion zu sehen. Das Prinzip lösst sich theorethisch unter gewissen Voraussetzung auf das axiomatische Bernoulli Prinzip zurückführen.

Finanzwirtschaft

Was versteht man unter Diversifikation?
Der Effekt der Reduktion des Risikos durch Aufteilung des Kapitals auf mehrere Anlagen heißt Diversifikation.

Finanzwirtschaft

Was besagt das μ-σ-Diagramm?
μ-σ-Diagramm zeigt erwartete Rendite und Standardabweichung möglicher Portfolios

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Öffentliche Ausgaben

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft

Externes Rechnungswesen (BWL I)

Grundzüge der Wirtschaftsinformatik

Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung (BWL III)

Makroökonomie

Unternehmensführung (BWL IV)

Instrumente des Controlling

Innovationscontrolling

Betriebswirtschaftslehre

Buchhaltung

Jahresabschluss

Knowledge Management

Produktionsplanung

Jahresabschluss

Finanzintermediation und Bankmanagement

Wirtschaftsinformatik

Grundzüge der betrieblichen Steuerlehre

Mikroökonomie

Grundlagen des Marketing

Grundlagen des Marketing

Strategisches Management

innovationscontrolling

ExRewe - Steuern

Investition&Finanzierung (31021)

Konzerncontrolling

Marktforschung

Personalführung

Knowledge Management

Unternehmensführung

Logistik

KLRE02N

Buchführung und Jahresabschluss

kevin andie

Finanzwirtschaft 1 at

TU Ilmenau

Finanzwirtschaft 1 at

TU Ilmenau

Finanzwirtschaft 2 at

Bremen

Digitale Finanzwirtschaft at

Universität Göttingen

finanzwirtschaft at

Fachhochschule Aachen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Finanzwirtschaft at other universities

Back to FernUniversität in Hagen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Finanzwirtschaft at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login