Einführung Wirtschaftsinformatik at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Mischge- sellschaften

Einzelunternehmen

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Kapitalgesellschaften

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Mischge- sellschaften

Personengesellschaften

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Gesetze und Vorschriften zu den Rechtsformen

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Rechnungswesen

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Bedeutung von Unternehmensgründungen für die wirtschaftliche Entwicklung

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Nennen Sie die zwei Aspekte, die bei der Betrachtung der „Kundenperspektive“ eine Rolle spielen.

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Mischge- sellschaften

Kapitalgesellschaften

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Stellen Sie die fünf Kategorien vor, die jeweils durch die Phänomene der Digitalisierung verändert werden und einen Einfluss auf die Weiterentwicklung der Wirtschaftsinformatik haben.

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Gründungsphase

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Vorgründungsphase

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Personengesellschaften

Your peers in the course Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Einführung Wirtschaftsinformatik

Mischge- sellschaften

Einzelunternehmen

 Einzelunternehmer als Kleingewerbetreibender.
 Einzelunternehmer als Kaufmann.
 Freier Beruf.

Einführung Wirtschaftsinformatik

Kapitalgesellschaften

von der personellen Identität ihrer Mitglieder
unabhängig sind und dadurch eine Körperschaft mit eigener juristischer
Personalität bilden

Einführung Wirtschaftsinformatik

Mischge- sellschaften

Personengesellschaften

 Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR).
 Offene Handelsgesellschaft (OHG).
 Kommanditgesellschaft (KG).
 Partnerschaftsgesellschaft (PartG).
 Stille Gesellschaft.

Einführung Wirtschaftsinformatik

Gesetze und Vorschriften zu den Rechtsformen

Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), Handelsge-
setzbuch (HGB), Partnerschaftsgesellschaftsgesetz (PartGG), GmbH-Gesetz
(GmbHG) oder im Aktiengesetz (AktG)

Einführung Wirtschaftsinformatik

Rechnungswesen

Rechnungswesen ist ein monetäres Informationssystem für diverse Zwecke

Einführung Wirtschaftsinformatik

Bedeutung von Unternehmensgründungen für die wirtschaftliche Entwicklung

(1) Zum einen leisten Unternehmensgründungen aufgrund ihrer überdurchschnitt-
lichen innovationsbezogenen Fähigkeiten einen wichtigen Beitrag für den techni-
schen und ökonomischen Fortschritt

(2) Zum anderen verursachen sie durch ihren Eintritt in bereits bestehende Märkte
nicht nur Turbulenzen, sondern führen zugleich zu einer Verstärkung oder Er-
neuerung des Wettbewerbs in diesen Branchen.

(3) Gewissermaßen als Folge aus den ersten beiden Wirkungen bedingen Unter-
nehmensgründungen dann drittens eine Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit einer
Volkswirtschaft in den jeweiligen Produktsegmenten, die ihr wirtschaftliches Be-
tätigungsfeld bilden. Eventuell generieren sie darüber hinaus in diesem Sinn sogar
zusätzliche neue Produktnischen, in denen sie gerade im internationalen Vergleich
Vorteile besitzen.

(4) Aufgrund von Sachverhalt (3), der eine besondere Relevanz junger Unterneh-
men gerade für zukunftsorientierte sowie stark innovative und an Hochtechnik
ausgerichtete Wachstumsbranchen nahelegt, können Unternehmensgründungen
schließlich auch einen wichtigen Beitrag zur Schaffung und Sicherung von Ar-
beitsplätzen leisten. Eine solche Annahme geht demzufolge von einem überpro-
portionalen Beitrag junger Unternehmen zur gesamtwirtschaftlichen Beschäfti-
gungsentwicklung einer Volkswirtschaft aus.

Einführung Wirtschaftsinformatik

Nennen Sie die zwei Aspekte, die bei der Betrachtung der „Kundenperspektive“ eine Rolle spielen.

Die zwei Aspekte, die bei der Betrachtung der Kundenperspektive eine Rolle spielen, sind: 

  • Nutzen
  • Bedienbarkeit

Einführung Wirtschaftsinformatik

Mischge- sellschaften

Kapitalgesellschaften

 Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH).
 Aktiengesellschaft (AG).
 Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA).

Einführung Wirtschaftsinformatik

Stellen Sie die fünf Kategorien vor, die jeweils durch die Phänomene der Digitalisierung verändert werden und einen Einfluss auf die Weiterentwicklung der Wirtschaftsinformatik haben.

Für die Weiterentwicklung der Ziele, Aufgaben und Wirkungsbereiche der Wirtschaftsinformatik sind die Phänomene der Digitalisierung aus den folgenden Kategorien von Bedeutung: 

  • Gesellschaftliche und individuelle Prozesse: Veränderungen gesellschaftlicher oder individueller Verhaltensweisen
  • Kundenprozesse: Veränderungen in der Art und Weise, wie Kunden eine Leistung beziehen Branchen: Veränderungen in einer oder mehrerer Branchen
  • Geschäftsmodelle: Veränderung oder Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen und den angebotenen Leistungen
  • Wertschöpfungsprozesse: Veränderung der Entwicklung und Produktion von Leistungen und der Bereitstellung von anderen Werttreibern einer Organisation 

Einführung Wirtschaftsinformatik

Gründungsphase

derjenige Zeitabschnitt, welcher die tatsächliche förmli-
che Unternehmensgründung umfaßt:

Einführung Wirtschaftsinformatik

Vorgründungsphase

der dem eigentlichen Gründungsakt vorgelagerte Zeit-
raum

Einführung Wirtschaftsinformatik

Personengesellschaften

bei denen sich mehrere (natürliche und juristische
Personen) zu einem gemeinsamen Zweck zusammenschließen,

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Business Computer Science at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Betriebliche Informationssysteme

Einführung in die objektorientierte Programmierung

Einführung in die technischen und theoretischen Grundlagen der Informatik

Einführung in die Wirtschaftswissenschaft

Einführung Betriebswirtschaftslehre

VWL Kurseinheit 1

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsmathe

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik KUE 3

Statistik

Englisch B1

VWL Wagner

Jahresabschluss und Rewe

Grundlagen Mathematik

Einführung BWL

Grundlagen des Privat- und Wirtschaftsrecht

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Grundlagen Mathematik

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Einführung Wirtschaftsinformatik at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback