Einführung BWL at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Einführung BWL at FernUniversität in Hagen

Flashcards and summaries for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was ist Controlling?

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Was wird auch als z-Situation bezeichnet?

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Maximumvariante

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Minimumvariante

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Jedem Wirtschaften liegt also das Prinzip der Nichtvergeudung zugrunde:

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Effektivität oder Wirksamkeit

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

absoluter Zielgröße

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

relativer Zielgröße

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wirtschaftlichkeit oder Effizienz

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Übernahmegründung

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Wirtschaftlichkeitsprinzip

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Amortisationsphase

Your peers in the course Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen on StudySmarter:

Einführung BWL

Was ist Controlling?
Controlling bezeichnet eine Stabsfunktion und bedeutet Führungsunterstützung durch Informationsbeschaffung und Koordination. Neben der Berichterstattung
an die Führungsinstanzen übernimmt der Controller die Versorgung der verantwortlichen
Entscheidungsträger mit Planungshilfsmitteln und Daten sowie die zielsetzungsgerechte Abstimmung von Prozessen (Planung, Realisation, Kontrolle) in Organisationsstrukturen (Funktionsbereichen oder Divisionen)

Einführung BWL

Was wird auch als z-Situation bezeichnet?
Die Kernaussage GUTENBERGS ist,
dass man für eine Beschreibung der Beziehungen zwischen Input- und Outputmengen
die Bedingungen für den Einsatz der Betriebsmittel kennen muss. Diese Bedingungen
werden bei GUTENBERG als z-Situation bezeichnet, welche alle technisch-
konstruktiven Eigenschaften eines Betriebsmittels beinhaltet.

Einführung BWL

Maximumvariante

mit den gegebenen Mitteln die größtmögliche Wirkung zu erzielen oder

Einführung BWL

Minimumvariante

die angestrebte Wirkung mit dem geringstmöglichen Mitteleinsatz zu errei- chen.

Einführung BWL

Jedem Wirtschaften liegt also das Prinzip der Nichtvergeudung zugrunde:

vernünftig (= rational = ökonomisch = wirtschaftlich = effi- zient)

Einführung BWL

Effektivität oder Wirksamkeit

die richtigen Dinge zu tun

Einführung BWL

absoluter Zielgröße

 Gewinnmaximierung,  Nutzenmaximierung,  Vermögensmaximierung,  Einkommensmaximierung,  Umsatzmaximierung,  Absatzmaximierung,

Einführung BWL

relativer Zielgröße

 Rentabilitätsmaximierung oder  Marktanteilsmaximierung


Einführung BWL

Wirtschaftlichkeit oder Effizienz

die Dinge rich- tig zu tun (also gemäß dem Rationalprinzip)

Einführung BWL

Übernahmegründung

stets ein Rückgriff, etwa durch Kauf, auf eine bestehende Wirt- schaftseinheit statt

Einführung BWL

Wirtschaftlichkeitsprinzip

= ökonomisches Prinzip = Ratio- nalprinzip

Einführung BWL

Amortisationsphase

zeitlicher Abschnitt, der mit dem Überschreiten der Ge- winnschwelle beginnt und durch einen stetigen Ausbau des Produktions- und Vertriebssystems charakterisiert ist

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to FernUniversität in Hagen overview page

Informatik

VWL Kurseinheit 1

Englisch B1

Statistik

Grundlagen des Privat- und Wirtschaftsrecht

Buchhaltung

Wirtschaftsmathe

ISTQB-Zertifizierung

Informationsmanagement

Einführung Wirtschaftsinformatik

VWL Wagner

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Investition und Finanzierung (II)

Einführung Betriebswirtschaftslehre

Wirtschaftsinformatik

betriebliche Informationssysteme

Abap Applikationsentwickler

SAP Berater BW S/4HANA

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

FISI-WISO

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Internes Rechnungswesen

Investition und Finanzierung 2021

einführung at

Hochschule Fresenius

Einführung at

Universität Hamburg

BWL Einführung at

Hochschule für angewandtes Management

BWL1 (Einführung) at

IUBH Internationale Hochschule

einführung at

Hochschule Fresenius

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Einführung BWL at other universities

Back to FernUniversität in Hagen overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Einführung BWL at the FernUniversität in Hagen or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards