B2 at FernUniversität In Hagen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für B2 an der FernUniversität in Hagen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen B2 Kurs an der FernUniversität in Hagen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Tautologie Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→ analytische Aussage, deren logischer Wahrheitsgehalt relativ leicht erkennbar ist
- immer wahr und kann von der Realität nicht widerlegt werden (nicht falsifizierbar)
- Informationsgehalt ist sehr gering
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zusammenhänge
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- können auch reversibel sein (X→Y und Y→X): Endogenität (unabhängige Variable ist nicht wirklich unabhängig)
- direkte (X→Y) und umgekehrte (Y→X) Kausalität 
- reziproke Kausalität (X→Y→X)
- selbst-undeterminierende Kausalität (X→Y und Y verringert X)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gestaltung Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→ Wirklichkeit anhand begründbarer normativer Kriterien beurteilen
- normative Aussagen: bewertend
- präskriptive Aussagen: wie etwas sein soll (enthalten Anweisungen), besondere Form normativer Aussagen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundwiderspruch liberaler Demokratien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Zustimmung der Bevölkerung = notwendige Bedingung demokratischer ' Herrschaft → verleiht den Bürgern macht
2. repräsentative Verfahren & freiheitssicherndes Institutionensystem → schränkt die Macht der Bürger ein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu dient Wissenschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Erfassen & Gestalten von Wirklichkeit
- bestimmte Art und Weise wie Menschen Wirklichkeit  erfassen und gestalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erfassung Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→ Differenzierung zwischen unterschiedlichen Arten wissenschaftlicher Aussagen
- Deskriptive Aussagen → wie etwas ist (Beschreiben)
- Analytische Aussagen → decken Zusammenhänge zum Ursache—Wirkungs-Prinzip auf (Erklären) - Ziel: Prognosen erstellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Methoden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Forschung als Strategie zur Lösung von Problemen, Methoden als Mittel
- wissenschaftliche Arbeitstechniken (zitieren, exzerpieren etc.) 
- wissenschaftliche Arbeitsmethoden 
  • allgemeine Arbeitsmethoden (Logik/ Mathematik)
  • spezielle Arbeitsmethoden (qualitative/ quantitative Methoden)
  • geisteswissenschaftliche Methoden (Dialektik/ Phänomenologie)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
System Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→Zusammenhang von Personen, die auf eine spezifische Art und Weise Wirklichkeit erkennen
→Zusammenhang von Sätzen, in denen Wirklichkeit ausgedrückt wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Theorie Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→ Wissenschaft trifft  Aussagen
→Aussagen setzen sich zu Theorien zusammen
→ Theorien helfen dabei Erfahrungen zu systematisieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaft Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→ Wissenschaft ist ein theoretisches und methodisch geregeltes System zur Erfassung und Gestaltung von Wirklichkeit
-"Kunst systematischer Vereinfachung"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Methode Def. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→Art und Weise, wie in der Wissenschaft Geltungsansprüche formuliert werden
→ bestimmte Aussagen haben Eigenschaften, die sie anderen Aussagen überlegen machen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eigenschaften wissenschaftlicher Aussagen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- empirischer Wahrheitsgehalt
- logischer Wahrheitsgehalt ( keine Widersprüche )
Lösung ausblenden
  • 214099 Karteikarten
  • 5831 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen B2 Kurs an der FernUniversität in Hagen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Tautologie Def. 
A:
→ analytische Aussage, deren logischer Wahrheitsgehalt relativ leicht erkennbar ist
- immer wahr und kann von der Realität nicht widerlegt werden (nicht falsifizierbar)
- Informationsgehalt ist sehr gering
Q:
Zusammenhänge
A:
- können auch reversibel sein (X→Y und Y→X): Endogenität (unabhängige Variable ist nicht wirklich unabhängig)
- direkte (X→Y) und umgekehrte (Y→X) Kausalität 
- reziproke Kausalität (X→Y→X)
- selbst-undeterminierende Kausalität (X→Y und Y verringert X)
Q:
Gestaltung Def. 
A:
→ Wirklichkeit anhand begründbarer normativer Kriterien beurteilen
- normative Aussagen: bewertend
- präskriptive Aussagen: wie etwas sein soll (enthalten Anweisungen), besondere Form normativer Aussagen
Q:
Grundwiderspruch liberaler Demokratien
A:
1. Zustimmung der Bevölkerung = notwendige Bedingung demokratischer ' Herrschaft → verleiht den Bürgern macht
2. repräsentative Verfahren & freiheitssicherndes Institutionensystem → schränkt die Macht der Bürger ein

Q:
Wozu dient Wissenschaft?
A:
- Erfassen & Gestalten von Wirklichkeit
- bestimmte Art und Weise wie Menschen Wirklichkeit  erfassen und gestalten

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Erfassung Def. 
A:
→ Differenzierung zwischen unterschiedlichen Arten wissenschaftlicher Aussagen
- Deskriptive Aussagen → wie etwas ist (Beschreiben)
- Analytische Aussagen → decken Zusammenhänge zum Ursache—Wirkungs-Prinzip auf (Erklären) - Ziel: Prognosen erstellen
Q:
Methoden
A:
- Forschung als Strategie zur Lösung von Problemen, Methoden als Mittel
- wissenschaftliche Arbeitstechniken (zitieren, exzerpieren etc.) 
- wissenschaftliche Arbeitsmethoden 
  • allgemeine Arbeitsmethoden (Logik/ Mathematik)
  • spezielle Arbeitsmethoden (qualitative/ quantitative Methoden)
  • geisteswissenschaftliche Methoden (Dialektik/ Phänomenologie)
Q:
System Def. 
A:
→Zusammenhang von Personen, die auf eine spezifische Art und Weise Wirklichkeit erkennen
→Zusammenhang von Sätzen, in denen Wirklichkeit ausgedrückt wird
Q:
Theorie Def. 
A:
→ Wissenschaft trifft  Aussagen
→Aussagen setzen sich zu Theorien zusammen
→ Theorien helfen dabei Erfahrungen zu systematisieren
Q:
Wissenschaft Def. 
A:
→ Wissenschaft ist ein theoretisches und methodisch geregeltes System zur Erfassung und Gestaltung von Wirklichkeit
-"Kunst systematischer Vereinfachung"
Q:
Methode Def. 
A:
→Art und Weise, wie in der Wissenschaft Geltungsansprüche formuliert werden
→ bestimmte Aussagen haben Eigenschaften, die sie anderen Aussagen überlegen machen
Q:
Eigenschaften wissenschaftlicher Aussagen
A:
- empirischer Wahrheitsgehalt
- logischer Wahrheitsgehalt ( keine Widersprüche )
B2

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang B2 an der FernUniversität in Hagen

Für deinen Studiengang B2 an der FernUniversität in Hagen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten B2 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BC

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
BW

Fachhochschule für Bank- und Finanzwirtschaft

Zum Kurs
Englisch B2

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Englisch B2

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
B

University of Zürich

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden B2
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen B2