E&F at Fachhochschule Westküste | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für E&F an der Fachhochschule Westküste

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen E&F Kurs an der Fachhochschule Westküste zu.

TESTE DEIN WISSEN
Projektcontrolling
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben:

  • Leistungsüberwachung und -steuerung / Projektfortschritt
  • Terminüberwachung und -steuerung
  • Kostenüberwachung und -steuerung
  • Ressourcenüberwachung und -steuerung

Instrumente:

Meilenstein-Trend-Analyse (MTA)
  • Ermittlung der Meilensteintermine
  • Definition der Berichtszeitpunkte - Beispiele: 1x pro Monat, alle 14 Tage, etc.
  • Durchführung der Bestandsaufnahme - Ermittlung von Abweichungen - Festlegung der prognostizierten Termine
  • Interpretation der Ergebnisse und Definition von Maßnahmen

  • Waagerechte Trends bedeuten, dass sich nichts an den Meilensteinen geändert hat
  • Fallende Trends bedeuten, dass man voraussichtlich vorzeitig den Meilenstein erreichen wird
  • Steigende Trends bedeuten, dass mit Verzögerungen zu rechnen ist

Ressourcen-Trend-Analyse (RTA)

Balkenpläne (Ist-Werte werden geplanten Soll-Werten gegenübergestellt werden)

Netzpläne
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3 Tipps zur Kundenorientierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tipp 1)

„Entscheide, was du erreichen willst.“

Tipp 2)

„Finde heraus, was der Kunde will“

Tipp 3)

Liefere, was die Vision dir vorgibt und noch ein Prozent dazu“ 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Personalqualifizierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Anforderungen an die Projektmitarbeiter
  • Projektqualifikationen
  • Fachqualifikationen
  • Teamqualifikationen

2. Anforderungen an einen Projektleiter
  • Projektqualifikation
  • Fachqualifikation
  • Persönliche Qualifikation
  • Führungsqualifikation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kostenplanung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schätzung der Kosten für jedes Arbeitspaket (Mengenangabe * Verrechnungspreis)
  • Projektkostenarten (Personal, Kapital, Material, Betriebsmittel, Fremdleistung)
  • Unterscheidung in Einzel- und Gemeinkosten
  • Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung je nach Projektstrukturierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Argumente für das Trennbankensystem
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
+ Sicherheit der Depositen wird unterstützt

+ Commercial Bank hat ansonsten Zugang zu billigen Einlagen

+ Interessenkonflikt zwischen Kreditvergabe und Emissionsunterstützung wird durch Wettbewerb gelöst

+ Kreditabteilungen erhalten so keine Insiderinformationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ressourcenplanung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Planung aller für das Projekt notwendiger Ressourcen (in ME)
    • (Sachmittelplanung, Betriebsmittel, Personal)
  • Angabe von Verrechnungssätzen pro ME (zur Kostenplanung)
  • Vorgehen bei der Personalplanung:
    • Ermittlung der Verfügbarkeit
    • Ermittlung des gesamt benötigten Kapazitätsbedarfs eines Projektes
    • Gegenüberstellung des Kapazitätsbedarfs und der Verfügbarkeit in einer Matrix
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmerische Gelegenheit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Situationen in denen neue Zweck-Mittel-Beziehungen entstehen

  • Potenzial zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Personalbeschaffung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Planung der Personalbeschaffung
  • quantitativ / qualitativ
  • klassische Beschaffung: Stellenbeschreibung, Anforderungsprofil, etc.
  • externe Projektunterstützung: Unternehmensberatung, Projektausschreibung

2. Arbeitsmarktforschung und Beschaffungswege
  • Primärforschung: intern orientiert z.B. Personalentwicklungsgespräche, Vorgesetzten- und Mitarbeiterbefragung
  • Sekundärforschung: extern orientiert z.B. befreundete Unternehmen, Hochschulen, Fachmessen, Medien

3. Personalauswahl
  • dauerhaft / vorübergehende zu besetzende Projektstellen: Bewerbungsanalyse, Vorstellungsgespräche, Tests
  • externe Projektunterstützung: Einholung von Angeboten, Prüfung eigener Alternativen

4. Entscheidung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Entdeckungsansatz  vs. Entstehungsansatz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entdeckungsansatz
Entdeckung neuer Zweck-Mittel-Beziehung (durch neue Informationen)

Enstehungsansatz
Schaffung neuer Zweck-Mittel-Beziehungen (aufgrund bestehender Informationen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prozess des Projektmanagements
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Initialisierungsphase
  • Projektidee / -vorbereitung

2. Definitionsphase
  • Projektstart

3. Planungsphase
  • Projektplanung

4. Steuerungsphase
  • Projektdurchführung / -controlling

5. Abschlussphase
  •  Projektabschluss
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prozess zur Gelegenheitsbewertung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Ist es umsetzbar?

2. Ist es tragfähig?

3. Lohnt es sich?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Entrepreneurship
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unternehmerischer Prozess zur Identifikation, Evaluation und Nutzung von unternehmerischen Gelegenheiten zur Durchsetzung innovativer Produkte, Produktionsmethoden und Dienstleistungen

  • “Unternehmertum“

  • “Motor der Wirtschaft“
Lösung ausblenden
  • 9773 Karteikarten
  • 246 Studierende
  • 10 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen E&F Kurs an der Fachhochschule Westküste - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Projektcontrolling
A:
Aufgaben:

  • Leistungsüberwachung und -steuerung / Projektfortschritt
  • Terminüberwachung und -steuerung
  • Kostenüberwachung und -steuerung
  • Ressourcenüberwachung und -steuerung

Instrumente:

Meilenstein-Trend-Analyse (MTA)
  • Ermittlung der Meilensteintermine
  • Definition der Berichtszeitpunkte - Beispiele: 1x pro Monat, alle 14 Tage, etc.
  • Durchführung der Bestandsaufnahme - Ermittlung von Abweichungen - Festlegung der prognostizierten Termine
  • Interpretation der Ergebnisse und Definition von Maßnahmen

  • Waagerechte Trends bedeuten, dass sich nichts an den Meilensteinen geändert hat
  • Fallende Trends bedeuten, dass man voraussichtlich vorzeitig den Meilenstein erreichen wird
  • Steigende Trends bedeuten, dass mit Verzögerungen zu rechnen ist

Ressourcen-Trend-Analyse (RTA)

Balkenpläne (Ist-Werte werden geplanten Soll-Werten gegenübergestellt werden)

Netzpläne
Q:
3 Tipps zur Kundenorientierung
A:
Tipp 1)

„Entscheide, was du erreichen willst.“

Tipp 2)

„Finde heraus, was der Kunde will“

Tipp 3)

Liefere, was die Vision dir vorgibt und noch ein Prozent dazu“ 
Q:
Personalqualifizierung
A:
1. Anforderungen an die Projektmitarbeiter
  • Projektqualifikationen
  • Fachqualifikationen
  • Teamqualifikationen

2. Anforderungen an einen Projektleiter
  • Projektqualifikation
  • Fachqualifikation
  • Persönliche Qualifikation
  • Führungsqualifikation
Q:
Kostenplanung
A:
  • Schätzung der Kosten für jedes Arbeitspaket (Mengenangabe * Verrechnungspreis)
  • Projektkostenarten (Personal, Kapital, Material, Betriebsmittel, Fremdleistung)
  • Unterscheidung in Einzel- und Gemeinkosten
  • Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung je nach Projektstrukturierung
Q:
Argumente für das Trennbankensystem
A:
+ Sicherheit der Depositen wird unterstützt

+ Commercial Bank hat ansonsten Zugang zu billigen Einlagen

+ Interessenkonflikt zwischen Kreditvergabe und Emissionsunterstützung wird durch Wettbewerb gelöst

+ Kreditabteilungen erhalten so keine Insiderinformationen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Ressourcenplanung
A:
  • Planung aller für das Projekt notwendiger Ressourcen (in ME)
    • (Sachmittelplanung, Betriebsmittel, Personal)
  • Angabe von Verrechnungssätzen pro ME (zur Kostenplanung)
  • Vorgehen bei der Personalplanung:
    • Ermittlung der Verfügbarkeit
    • Ermittlung des gesamt benötigten Kapazitätsbedarfs eines Projektes
    • Gegenüberstellung des Kapazitätsbedarfs und der Verfügbarkeit in einer Matrix
Q:
Unternehmerische Gelegenheit
A:
  • Situationen in denen neue Zweck-Mittel-Beziehungen entstehen

  • Potenzial zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen
Q:
Personalbeschaffung
A:
1. Planung der Personalbeschaffung
  • quantitativ / qualitativ
  • klassische Beschaffung: Stellenbeschreibung, Anforderungsprofil, etc.
  • externe Projektunterstützung: Unternehmensberatung, Projektausschreibung

2. Arbeitsmarktforschung und Beschaffungswege
  • Primärforschung: intern orientiert z.B. Personalentwicklungsgespräche, Vorgesetzten- und Mitarbeiterbefragung
  • Sekundärforschung: extern orientiert z.B. befreundete Unternehmen, Hochschulen, Fachmessen, Medien

3. Personalauswahl
  • dauerhaft / vorübergehende zu besetzende Projektstellen: Bewerbungsanalyse, Vorstellungsgespräche, Tests
  • externe Projektunterstützung: Einholung von Angeboten, Prüfung eigener Alternativen

4. Entscheidung
Q:
Entdeckungsansatz  vs. Entstehungsansatz
A:
Entdeckungsansatz
Entdeckung neuer Zweck-Mittel-Beziehung (durch neue Informationen)

Enstehungsansatz
Schaffung neuer Zweck-Mittel-Beziehungen (aufgrund bestehender Informationen)
Q:
Prozess des Projektmanagements
A:
1. Initialisierungsphase
  • Projektidee / -vorbereitung

2. Definitionsphase
  • Projektstart

3. Planungsphase
  • Projektplanung

4. Steuerungsphase
  • Projektdurchführung / -controlling

5. Abschlussphase
  •  Projektabschluss
Q:
Prozess zur Gelegenheitsbewertung
A:
1. Ist es umsetzbar?

2. Ist es tragfähig?

3. Lohnt es sich?

Q:
Entrepreneurship
A:
  • Unternehmerischer Prozess zur Identifikation, Evaluation und Nutzung von unternehmerischen Gelegenheiten zur Durchsetzung innovativer Produkte, Produktionsmethoden und Dienstleistungen

  • “Unternehmertum“

  • “Motor der Wirtschaft“
E&F

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang E&F an der Fachhochschule Westküste

Für deinen Studiengang E&F an der Fachhochschule Westküste gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten E&F Kurse im gesamten StudySmarter Universum

E.F.

TU Darmstadt

Zum Kurs
E.F

Barcelona Graduate School of Economics

Zum Kurs
e&e

Universität Bochum

Zum Kurs
E&E

Universität Bochum

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden E&F
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen E&F