Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Automobilaufbau/Karosserie an der Fachhochschule Südwestfalen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Automobilaufbau/Karosserie Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen zu.

TESTE DEIN WISSEN

17) Beschreiben den Begriff Plattformstrategie für die Golf-Karosseriefamilie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • verschiedene Fahrzeugtypen basieren auf selber Plattform
  • viele Komponenten sind identisch, z.B. Antriebsstrang
  • Außenkarosserie und Innenraum sind unterschiedlich
  • z.B. Golf IV und Audi TT 8N
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

15) Erläutern Sie mit Ihren Worten den Begriff Package und beschreiben Sie in diesem Zusammenhang die Zusammenhänge zwischen Motor und Getriebe bei der Karosserieentwicklung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Package: Raummaßkonstruktion, d.h. Bestimmung aller Maße für alle Komponenten im Fahrzeug, um es herstellen zu können. 
  • Zusammensetzung verschiedener Ausstattungsvarianten, Motoren, Getriebe oder Fahrwerken
  • die Grundkarosserie muss so entwickelt werden, dass alle verschiedenen Motor- und Getriebevarianten ohne große Veränderung in die gleiche Karosserie passen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

41) Beschreiben Sie den Dachaufbau des Käfer Cabrios, welcher Jahrzehnte lang als ein Beispiel von Dachbauformen eines Cabriolets war.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Stahlspriegelgestell mit Holz verstärkt
  • quer wurden Bänder auf die Spriegel genagelt und umnäht um Abstand gleich zu halten
  • Spriegel wurde mit Stoff umwoben, an dem der Himmel angenäht wurde
  • Spannband mit Feder um den Himmel am Rand seitlich zu spannen
  • seitlich Metallführung mit Nut für Dachband und drangeschraubtem Holzelement
  • Alu-Hebel mit Gummi-Puffer zum Arretieren des Dachs
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

59) Beschreiben Sie die Prozessabfolge einer KTL-Anlage in der Karosseriefertigung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Tauchbecken
  2. Spritzentfettung
  3. Spülvorgang, Tauchspülungen
  4. Beizbecken
  5. Spülvorgang, Tauchspülungen
  6. Aktivierung der Oberfläche
  7. Phosphatierung
  8. Spülvorgang, Tauchspülungen
  9. Passivierung
  10. eigentliche Kathodische Tauchlackierung
  11. Spülung mit Ultrafiltrat
  12. Einbrennvorgang
  13. Abkühlung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

29) Beschreiben Sie anhand eines Beispiels die Konstruktion eines Gitterrohrrahmens und erläutern Sie die Konstruktionsvorteile dieser Bauart.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Netz aus dünnen Rohren mit Querstreben
  • Befestigung von Achsen, Motor und Getriebe 
  • für Sportwagen (sehr leicht und steif)
  • Beispiel Mercedes-Benz 300 SL
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

14) Welche Differentialgleichungen können Sie einfach lösen, die das Reifen/Radsystem als MKS-System abbilden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

NOCH KEINE LÖSUNG!!!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

22) Beschreiben Sie die Art der Claymodellierung die heutzutage in der Designentwicklung beschrieben wird. Bitte machen Sie Angaben zum Maßstab, zur Innenraumgestaltung sowie zur Art der Clayverarbeitung und -bearbeitung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Maßstab zuerst 1:4 Modell und später 1:1
  • Aufgebaut mit Holzkonstruktion, dann Styropor und zum Schluss eine dicke Tonschicht die variiert wird (plus Folierung oder Lackierung)
  • Interieur: Sitz, Lenkrad oder Türgriffe aus echten Bauteilen Hergestellt, da sie angefasst werden müssen; Armaturenbrett in Clay; einzelne Teile mit Rapid Prototyping; Aufkleber für z.B. Navi Display
  • Clay wird auf 60-70° erwärmt und auf Grundgerüst aufgetragen, und dann nach Belieben modelliert; wenn Clay aushärtet, kann grundiert und lackiert werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

23) Beschreiben Sie die Prozesskette des Reverse Engineering kurz mit Ihren Worten, die zur Entstehung eines Kotflügels führt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Digitalisieren des Modells
  • Punktewolken bereinigen
  • Punktewolke polygonisieren
  • Analyse / Soll-Ist-Vergleich
  • Flächenrückführung im CAD
  • Ableiten eines Volumenmodells
  • Rapid-Prototyping-Modell erstellen
  • FE-Simulation im Programm durchführen zur Überprüfung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

18) Nennen Sie die Vor- und Nachteile von Front- und Heckantrieb an Personenkraftwagen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Frontantrieb:

+ kompakt, da alles vorne zwischen die Radkästen passt

+ bei quer liegendem Motor, platz- und kostensparend, da alles in optimaler Richtung liegt

+ mehr Platz im Innenraum/Kofferraum

+ gute Traktion

- nur Frontmotor möglich

- großer Wendekreis/hohe Antriebseinflüsse

- bei Längseinbau langer Vorderwagen nötig

- hohe Achslast

- neigt zum untersteuern


Heckantrieb:

+ Front-, Mittel- und Heckmotor möglich

+ mehr Platz im Motorraum für große Motoren

+ keine Antriebseinflüsse beim Lenken

+ gute Achslastverteilung

+ gute Kraftübertragung (auch bei Beladung)

+ kleinerer Wendekreis

- bei Frontmotor Kardanwelle nötig

- schlechte Traktion bei Nässe oder Glätte

- wenig Platz im Innenraum/Kofferraum

- sehr teuer (erst ab oberer Mittelklasse)

- neigt zum übersteuern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

20) Erläutern Sie das Konzept Modularer Querbaukasten im Volkswagen Konzern.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Baukastensystem mit quer eingebautem Motor und Getriebe
  • viele variable Maße (z.B. Radstand, Dachhöhe etc)
  • kosten- und zeitsparend, da viele Modelle abgedeckt werden
  • Außenkarosserie und Innenraum beliebig designbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1) Werden Personenwagen normalerweise für möglichst vielfältige Anwendungen ausgelegt, gibt es auch spezielle Mobilitätsformen, die zu eingeschränkten oder ganz speziellen Ziel-setzungen für zugehörige Fahrzeugkonzepte führen können. Nennen Sie vier spezielle Ausprägungen hierzu.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nur-Stadtwagen
  • Umfeld-Wagen
  • Tourenwagen
  • Geschäfts-/Reisewagen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

16) Beschreiben Sie den Begriff Digital Mock-Up anhand der Entwicklung einer Fahrzeugkarosse.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ein Fahrzeug-CAD-Modell in kompletter Gesamtstruktur mit allen Daten
  • für die Entwicklung der Fahrzeugkarosse können im Modell die nötigen Maße nachgeschaut werden, wo sich Motor oder Fahrzeuginnenraum befinden sollen
  • vereinfacht die internationale Zusammenarbeit am selben Fahrzeug von verschiedenen Standorten aus
Lösung ausblenden
  • 37078 Karteikarten
  • 861 Studierende
  • 43 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Automobilaufbau/Karosserie Kurs an der Fachhochschule Südwestfalen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

17) Beschreiben den Begriff Plattformstrategie für die Golf-Karosseriefamilie.

A:
  • verschiedene Fahrzeugtypen basieren auf selber Plattform
  • viele Komponenten sind identisch, z.B. Antriebsstrang
  • Außenkarosserie und Innenraum sind unterschiedlich
  • z.B. Golf IV und Audi TT 8N
Q:

15) Erläutern Sie mit Ihren Worten den Begriff Package und beschreiben Sie in diesem Zusammenhang die Zusammenhänge zwischen Motor und Getriebe bei der Karosserieentwicklung.

A:
  • Package: Raummaßkonstruktion, d.h. Bestimmung aller Maße für alle Komponenten im Fahrzeug, um es herstellen zu können. 
  • Zusammensetzung verschiedener Ausstattungsvarianten, Motoren, Getriebe oder Fahrwerken
  • die Grundkarosserie muss so entwickelt werden, dass alle verschiedenen Motor- und Getriebevarianten ohne große Veränderung in die gleiche Karosserie passen 
Q:

41) Beschreiben Sie den Dachaufbau des Käfer Cabrios, welcher Jahrzehnte lang als ein Beispiel von Dachbauformen eines Cabriolets war.

A:
  • Stahlspriegelgestell mit Holz verstärkt
  • quer wurden Bänder auf die Spriegel genagelt und umnäht um Abstand gleich zu halten
  • Spriegel wurde mit Stoff umwoben, an dem der Himmel angenäht wurde
  • Spannband mit Feder um den Himmel am Rand seitlich zu spannen
  • seitlich Metallführung mit Nut für Dachband und drangeschraubtem Holzelement
  • Alu-Hebel mit Gummi-Puffer zum Arretieren des Dachs
Q:

59) Beschreiben Sie die Prozessabfolge einer KTL-Anlage in der Karosseriefertigung.

A:
  1. Tauchbecken
  2. Spritzentfettung
  3. Spülvorgang, Tauchspülungen
  4. Beizbecken
  5. Spülvorgang, Tauchspülungen
  6. Aktivierung der Oberfläche
  7. Phosphatierung
  8. Spülvorgang, Tauchspülungen
  9. Passivierung
  10. eigentliche Kathodische Tauchlackierung
  11. Spülung mit Ultrafiltrat
  12. Einbrennvorgang
  13. Abkühlung
Q:

29) Beschreiben Sie anhand eines Beispiels die Konstruktion eines Gitterrohrrahmens und erläutern Sie die Konstruktionsvorteile dieser Bauart.

A:
  • Netz aus dünnen Rohren mit Querstreben
  • Befestigung von Achsen, Motor und Getriebe 
  • für Sportwagen (sehr leicht und steif)
  • Beispiel Mercedes-Benz 300 SL
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

14) Welche Differentialgleichungen können Sie einfach lösen, die das Reifen/Radsystem als MKS-System abbilden?

A:

NOCH KEINE LÖSUNG!!!

Q:

22) Beschreiben Sie die Art der Claymodellierung die heutzutage in der Designentwicklung beschrieben wird. Bitte machen Sie Angaben zum Maßstab, zur Innenraumgestaltung sowie zur Art der Clayverarbeitung und -bearbeitung.

A:
  • Maßstab zuerst 1:4 Modell und später 1:1
  • Aufgebaut mit Holzkonstruktion, dann Styropor und zum Schluss eine dicke Tonschicht die variiert wird (plus Folierung oder Lackierung)
  • Interieur: Sitz, Lenkrad oder Türgriffe aus echten Bauteilen Hergestellt, da sie angefasst werden müssen; Armaturenbrett in Clay; einzelne Teile mit Rapid Prototyping; Aufkleber für z.B. Navi Display
  • Clay wird auf 60-70° erwärmt und auf Grundgerüst aufgetragen, und dann nach Belieben modelliert; wenn Clay aushärtet, kann grundiert und lackiert werden
Q:

23) Beschreiben Sie die Prozesskette des Reverse Engineering kurz mit Ihren Worten, die zur Entstehung eines Kotflügels führt.

A:
  • Digitalisieren des Modells
  • Punktewolken bereinigen
  • Punktewolke polygonisieren
  • Analyse / Soll-Ist-Vergleich
  • Flächenrückführung im CAD
  • Ableiten eines Volumenmodells
  • Rapid-Prototyping-Modell erstellen
  • FE-Simulation im Programm durchführen zur Überprüfung
Q:

18) Nennen Sie die Vor- und Nachteile von Front- und Heckantrieb an Personenkraftwagen.

A:

Frontantrieb:

+ kompakt, da alles vorne zwischen die Radkästen passt

+ bei quer liegendem Motor, platz- und kostensparend, da alles in optimaler Richtung liegt

+ mehr Platz im Innenraum/Kofferraum

+ gute Traktion

- nur Frontmotor möglich

- großer Wendekreis/hohe Antriebseinflüsse

- bei Längseinbau langer Vorderwagen nötig

- hohe Achslast

- neigt zum untersteuern


Heckantrieb:

+ Front-, Mittel- und Heckmotor möglich

+ mehr Platz im Motorraum für große Motoren

+ keine Antriebseinflüsse beim Lenken

+ gute Achslastverteilung

+ gute Kraftübertragung (auch bei Beladung)

+ kleinerer Wendekreis

- bei Frontmotor Kardanwelle nötig

- schlechte Traktion bei Nässe oder Glätte

- wenig Platz im Innenraum/Kofferraum

- sehr teuer (erst ab oberer Mittelklasse)

- neigt zum übersteuern

Q:

20) Erläutern Sie das Konzept Modularer Querbaukasten im Volkswagen Konzern.

A:
  • Baukastensystem mit quer eingebautem Motor und Getriebe
  • viele variable Maße (z.B. Radstand, Dachhöhe etc)
  • kosten- und zeitsparend, da viele Modelle abgedeckt werden
  • Außenkarosserie und Innenraum beliebig designbar
Q:

1) Werden Personenwagen normalerweise für möglichst vielfältige Anwendungen ausgelegt, gibt es auch spezielle Mobilitätsformen, die zu eingeschränkten oder ganz speziellen Ziel-setzungen für zugehörige Fahrzeugkonzepte führen können. Nennen Sie vier spezielle Ausprägungen hierzu.

A:
  • Nur-Stadtwagen
  • Umfeld-Wagen
  • Tourenwagen
  • Geschäfts-/Reisewagen
Q:

16) Beschreiben Sie den Begriff Digital Mock-Up anhand der Entwicklung einer Fahrzeugkarosse.

A:
  • ein Fahrzeug-CAD-Modell in kompletter Gesamtstruktur mit allen Daten
  • für die Entwicklung der Fahrzeugkarosse können im Modell die nötigen Maße nachgeschaut werden, wo sich Motor oder Fahrzeuginnenraum befinden sollen
  • vereinfacht die internationale Zusammenarbeit am selben Fahrzeug von verschiedenen Standorten aus
Automobilaufbau/Karosserie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Automobilaufbau/Karosserie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Leichtbau Karosserie

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Aufbau der Materie, das PSE

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Automobilaufbau/Karosserie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Automobilaufbau/Karosserie