Labortechniken at Fachhochschule Münster | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Labortechniken an der Fachhochschule Münster

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Labortechniken Kurs an der Fachhochschule Münster zu.

TESTE DEIN WISSEN

Molare Masse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Molalität/Stoffmenge: Wie viel wiegen diese Teilchen
  • M [g/mol]
  • M = m/n
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Volumen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

v

[L]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stoffmengenkonzentration

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Molarität: Wie viele Teilchen sind im Liter gelöst
  • c [mol/L]
  • c = n/v
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nachweis von Stärke mit Jod

  • Durchführung
  • Erklärung
  • Bedeutung Jod
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durchführung

  • 2 Reagenzgläser mit 2-3ml Stärkelösung füllen
  • Reagenzglas 1 mit Tropfen Jodlösung versetzen: tiefblaue Farbe
  • erhitzen bis Blaufärbung verschwindet & anschließend abkühlen lassen bis Farbe wieder erscheint: Stärkenachweis!
  • Reagenzglas 2 Tropfen Jodlösung & Mundspeichel hinzugeben, im Wasserbad erwärmen & abkühlen lassen: keine Blaufärbung


Erklärung

Reagenzglas 1

  • Stärke ist ein Polysaccharid, das als unverzweigte Amlysoe eine helikale Struktur aufweist: Iodmoleküle können sich einlagern
    • durch einer andere Lichtabsorption erscheint das Braun vom Jod Blau: "Charge-Transfer-Effekt"
  • durch das Erhitzen schwingen die Moleküle, die helikale Struktur löst sich auf und die Lsg entfärbt sich, da Iodmoleküle sich nicht mehr einlagern können
  • durch erneutes abkühlen, bildet sich die helikane Struktur wieder aus, Iodmoleküle lagern sich ein & es färbt sich blau (charge-Transfer-Effekt): Nachweis der Stärke

Reagenzglas 2

  • durch den Speichel wird die helicale Struktur durch die Speichelamylase zerstört und die Polysaccharide werden zu Oligosacchariden
  • durch Erhitzen & Abkühlen kann sich die helikane Struktur nicht mehr ausbilden & die Lsg. bleibt farblos


Bedeutung Jod

  • intensive Blaufärbung durch Umsetzung zwischen freim Jod & Stärke (intramolekulare Jod-Addition): zum Nachweis beider Stoffe 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergleich Destillation & Vakuumdestialltion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • größerer Aufwand bei Vakuumdest. da mehr Material benötigt wird (wie Vakuumpumpe)
  • Vakuumpumpe erzeugt Über- o. Unterdruck
    • bei erniedrigtem Druck, wird die Sdt der zu trennenden Flüssigkeiten herabgesetzt
  • Vakuum schonnernder, da zersetzungsfrei destilliert wird & weniger Rückstände im Edukt verbleiben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dichte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • p [g/ml]
  • p = m/v
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Masse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • m
  • [g]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zusammenhang zwischen Druck & Gefriertrocknung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sind Temperatur & Druck dreier Phasen (fest, flüssig, gasförmig) im Gleichgewicht spricht man von Triplepunkt, welcher in der Thermodynamik der Zustand aus einer einzigen Stoffkomponente bestehenden Systems ist
  • bei Gefriertrocknung findet der Prozess unterhalb des Triplepunkte statt im Übergang von fest zu gasförmig (sublimation)
  • für Gefriertrocknung relevant, da verminderter Druck & Temperatur ein schonender Prozess unter dem Zellstrukturen (Früchte), Aromastoffe (Instantkaffe), Farbe & Geschmack (Kräuter & Gewürze) erhalten bleiben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Möglichkeiten der Abtrennung von Feststoffen aus Flüssigkeiten gibt es? Alternativen & Unterschiede

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

abhängig von Partickelgröße: groß zu fein

  • Filtration über Glastrichter & Filterpapier zur Trennung grober Bestandteile wie Sand von Flüssigkeiten
  • Glasfiltertiegel: wiegen des Tiegels vorher und nachher zur Bestimmung des Filtertiegels; auch unter Vakuum
  • Vakuumfiltration mithilfe Büchnertrichter und Vakuumpumpe für sehr kleine Teilchen aus Suspension
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stoffmenge

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • n
  • [mol]
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Adsorption

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unpolare Stoffe (wie Aktivkohle) werden an der Oberfläche festeghalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ausfällen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abscheiden eines gelösten Stoffes aus einer Lösung

Lösung ausblenden
  • 95504 Karteikarten
  • 2096 Studierende
  • 48 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Labortechniken Kurs an der Fachhochschule Münster - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Molare Masse

A:
  • Molalität/Stoffmenge: Wie viel wiegen diese Teilchen
  • M [g/mol]
  • M = m/n
Q:

Volumen

A:

v

[L]

Q:

Stoffmengenkonzentration

A:
  • Molarität: Wie viele Teilchen sind im Liter gelöst
  • c [mol/L]
  • c = n/v
Q:

Nachweis von Stärke mit Jod

  • Durchführung
  • Erklärung
  • Bedeutung Jod
A:

Durchführung

  • 2 Reagenzgläser mit 2-3ml Stärkelösung füllen
  • Reagenzglas 1 mit Tropfen Jodlösung versetzen: tiefblaue Farbe
  • erhitzen bis Blaufärbung verschwindet & anschließend abkühlen lassen bis Farbe wieder erscheint: Stärkenachweis!
  • Reagenzglas 2 Tropfen Jodlösung & Mundspeichel hinzugeben, im Wasserbad erwärmen & abkühlen lassen: keine Blaufärbung


Erklärung

Reagenzglas 1

  • Stärke ist ein Polysaccharid, das als unverzweigte Amlysoe eine helikale Struktur aufweist: Iodmoleküle können sich einlagern
    • durch einer andere Lichtabsorption erscheint das Braun vom Jod Blau: "Charge-Transfer-Effekt"
  • durch das Erhitzen schwingen die Moleküle, die helikale Struktur löst sich auf und die Lsg entfärbt sich, da Iodmoleküle sich nicht mehr einlagern können
  • durch erneutes abkühlen, bildet sich die helikane Struktur wieder aus, Iodmoleküle lagern sich ein & es färbt sich blau (charge-Transfer-Effekt): Nachweis der Stärke

Reagenzglas 2

  • durch den Speichel wird die helicale Struktur durch die Speichelamylase zerstört und die Polysaccharide werden zu Oligosacchariden
  • durch Erhitzen & Abkühlen kann sich die helikane Struktur nicht mehr ausbilden & die Lsg. bleibt farblos


Bedeutung Jod

  • intensive Blaufärbung durch Umsetzung zwischen freim Jod & Stärke (intramolekulare Jod-Addition): zum Nachweis beider Stoffe 



Q:

Vergleich Destillation & Vakuumdestialltion

A:
  • größerer Aufwand bei Vakuumdest. da mehr Material benötigt wird (wie Vakuumpumpe)
  • Vakuumpumpe erzeugt Über- o. Unterdruck
    • bei erniedrigtem Druck, wird die Sdt der zu trennenden Flüssigkeiten herabgesetzt
  • Vakuum schonnernder, da zersetzungsfrei destilliert wird & weniger Rückstände im Edukt verbleiben
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Dichte

A:
  • p [g/ml]
  • p = m/v
Q:

Masse

A:
  • m
  • [g]
Q:

Zusammenhang zwischen Druck & Gefriertrocknung

A:
  • sind Temperatur & Druck dreier Phasen (fest, flüssig, gasförmig) im Gleichgewicht spricht man von Triplepunkt, welcher in der Thermodynamik der Zustand aus einer einzigen Stoffkomponente bestehenden Systems ist
  • bei Gefriertrocknung findet der Prozess unterhalb des Triplepunkte statt im Übergang von fest zu gasförmig (sublimation)
  • für Gefriertrocknung relevant, da verminderter Druck & Temperatur ein schonender Prozess unter dem Zellstrukturen (Früchte), Aromastoffe (Instantkaffe), Farbe & Geschmack (Kräuter & Gewürze) erhalten bleiben
Q:

Welche Möglichkeiten der Abtrennung von Feststoffen aus Flüssigkeiten gibt es? Alternativen & Unterschiede

A:

abhängig von Partickelgröße: groß zu fein

  • Filtration über Glastrichter & Filterpapier zur Trennung grober Bestandteile wie Sand von Flüssigkeiten
  • Glasfiltertiegel: wiegen des Tiegels vorher und nachher zur Bestimmung des Filtertiegels; auch unter Vakuum
  • Vakuumfiltration mithilfe Büchnertrichter und Vakuumpumpe für sehr kleine Teilchen aus Suspension
Q:

Stoffmenge

A:
  • n
  • [mol]
Q:

Adsorption

A:

unpolare Stoffe (wie Aktivkohle) werden an der Oberfläche festeghalten

Q:

ausfällen

A:

Abscheiden eines gelösten Stoffes aus einer Lösung

Labortechniken

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Labortechniken an der Fachhochschule Münster

Für deinen Studiengang Labortechniken an der Fachhochschule Münster gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Labortechniken Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Fügetechnik Labor

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
Messtechnik, Labor

Technische Universität Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Labortechniken
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Labortechniken